Billig China Laser für Holzgravuren

Antworten
Benutzeravatar
yagadub
Beiträge: 150
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 22:32
Wohnort: Biel CH
Kontaktdaten:
Jamaica

Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von yagadub » Do 10. Jan 2019, 21:52

Hallo Leute,
Seit 2 Jahren hat die Stadt uns das Fussballstadion für eine Zwischennutzung bis zu der zukünftigen Überbauung überlassen. Es sind da ziemlich crazy Sachen entstanden, zB hat der Rugbyklub den Pflug für das Feld mit alten Getreidesorten gezogen...
Für unser Verein wollen wir die Spender mit einer Gravur oder so auf den Tribunen Bänken verdanken. Wir haben so 50-100 Gönner*innen pro Jahr (von Hand gravieren ist da etwas krass) und idealerweise müssen wir die Planken nicht demontieren.
Der erste Gedanken war natürlich Plaketten gravieren zu lassen und aufnageln. Ist aber nicht grad billig und etwas stier (Wir sind ein ziemlich wilder Haufen) und daher nicht so passend.
Nächster Gedanke: Ein Arschabdruck à la Yves Klein. Die Farbe dazu müsste aber schon ziemlich scharf sein, und das will ich nicht umbedingt auf den Eiern haben.

Es gibt so chinesische klein-gravierer mit 2000-3000mW Leistung, teilweise zum selber zusammenschrauben. Einige sind nach unten offen (zB https://www.aliexpress.com/item/2000MW- ... 536dBodcLP und könnten direkt auf das Holz gespaxt werden.

Hat jemand Erfahrung mit so Dinger? Taugen die etwas? Kann ich die zusammenschrauben und es funktioniert(auch ohne Erfahrung mit Schrittmotorensteuerungen), oder muss ich noch tagelang basteln?
Wie siehts mit den bearbeitungszeiten aus? ZB für eine Schrift von ca 1.5cm Höhe und 20 Lettern?

Vielen Dank im voraus für eure Tips.

Hier noch den Link zu dem Verein, worums geht.http://terrain-gurzelen.org/
Aciera F3 | Mikron F75 | Bohrmaschine Homo Super2 | Bohrmaschine VIR | Drehbank 102 unbekannt | Hobler unbekannt | Kreissäge MEP Cobra 400 | Kaltkreissäge Eisele | Bügelsäge und diverse Feilen | http://www.antalthoma.ch

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 979
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
Poland

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von Booze » Do 10. Jan 2019, 23:08

Vielleicht mit einem 3D Drucker und Laser?

https://www.youtube.com/watch?v=s0PiWMlniqw
Gruß Viktor




Angelini AVM 125
Hauser Fräsmaschine
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker

Benutzeravatar
yagadub
Beiträge: 150
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 22:32
Wohnort: Biel CH
Kontaktdaten:
Jamaica

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von yagadub » Do 10. Jan 2019, 23:27

Booze hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 23:08
Vielleicht mit einem 3D Drucker und Laser?
Da bring ich die Tribünenbänke nicht rein. Und 3D-Printer kaufen wär wohl auch teurer als ein Laser?
Gerne würd ich was mit plug n play haben. Es soll kein grosses Projekt werden. Davon habe ich bereits das eineoder andere..
Aciera F3 | Mikron F75 | Bohrmaschine Homo Super2 | Bohrmaschine VIR | Drehbank 102 unbekannt | Hobler unbekannt | Kreissäge MEP Cobra 400 | Kaltkreissäge Eisele | Bügelsäge und diverse Feilen | http://www.antalthoma.ch

B12
Beiträge: 238
Registriert: So 14. Feb 2016, 13:37
Switzerland

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von B12 » Do 10. Jan 2019, 23:45

Die Dinger funktionieren tatsächlich plug and Play.
Die Leistung ist aber sehr gering, das geht schon
ziemlich langsam.
Die arbeiten auch nicht mit Vektoren sondern nach
Pixeln. Das macht die Sache nicht schneller ...

HeinzHerbert
Beiträge: 920
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:23
Wohnort: Ostalb
Germany

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von HeinzHerbert » Fr 11. Jan 2019, 10:01

Die Frage ist, was hier langsam bedeutet. Wenn das Ding ein paar Minuten braucht, ist das ja noch nicht tragisch, man könnte ja nebenher dann jeweils ein "Gravierbier" trinken und den Rugby-Leuten beim Pflügen zuschauen.

Grüße
Georg
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 979
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
Poland

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von Booze » Fr 11. Jan 2019, 10:55

B12 hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 23:45
Die Dinger funktionieren tatsächlich plug and Play.
Die Leistung ist aber sehr gering, das geht schon
ziemlich langsam.
Die arbeiten auch nicht mit Vektoren sondern nach
Pixeln. Das macht die Sache nicht schneller ...
Also wenn ich mir das Video anschaue und das ist real time, dann geht das sehr schnell und auch nicht in Pixel Technik ;-)

ab Minute 6:50

https://www.youtube.com/watch?v=HHITCTXif48&t=8s
Gruß Viktor




Angelini AVM 125
Hauser Fräsmaschine
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker

B12
Beiträge: 238
Registriert: So 14. Feb 2016, 13:37
Switzerland

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von B12 » Fr 11. Jan 2019, 15:44

Das Gerät in dem Video ist auch ein paar Nummern größer...

Benutzeravatar
Allemool
Moderator
Moderator
Beiträge: 1289
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:08
Wohnort: 66450
Germany

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von Allemool » Fr 11. Jan 2019, 15:57

Hallo.

ich hab so einen https://www.amazon.de/Qiilu-Graviermasc ... verl]Laser
Für ein 40x40mm großes Bildchen braucht der schon mal 25-30 min. Einstecken und loslegen klappt schon

Gruß

Allemool
Drehbank: VDF Böhringer RO10
Fräsmaschine: Aborga EM 825

knatterman
Beiträge: 60
Registriert: So 15. Dez 2013, 07:04
Wohnort: 52146 Würselen
Germany

Re: Billig China Laser für Holzgravuren

Beitrag von knatterman » Fr 11. Jan 2019, 21:10

Hallo,

vielleicht könnte das hier https://www.youtube.com/watch?v=ZzO9skEYqwY eine Lösung für Dein Problem sein ...

Gruß
Frank

Antworten