Leinen LZ43

q-michael
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:20
Germany

Leinen LZ43

Beitrag von q-michael » Sa 27. Okt 2018, 21:02

Hallozusammen,
ich haben seit heute einen Leinen LZ43. Das steht auf dem Schlitten und sie sieht genauso aus wie hier auf dem Bild:

Vorher hatte ich eine kleine chinesische Drehbank ohne Gewindeschneideinrichtung.

http://www.lathes.co.uk/leinen-L4Z/img0.jpg

Mir sind die Bedieneinheiten auf dem Schlosskasten nicht klar. Da wo dran steht "Mutternschloss" und "Vorschub",
Im 2. Bild gibt es einen Knopf bei dem weiss ich auch nicht genau was das soll.

Vielen Dank

VG Michael
Dateianhänge
IMG_6614.JPG
IMG_6613.JPG

Benutzeravatar
Vectrix
Beiträge: 55
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 20:32
Wohnort: NRW

Re: Leinen LZ43

Beitrag von Vectrix » Sa 27. Okt 2018, 21:31

Hi Michael,

der Hebel mit „Mutterschloss“ ist dafür da um die Schlossmutter ein zu rasten.
Mit der Schlossmutter und der Leitspindel kann man dann z.b. ein Gewinde schneiden.
Mit dem Hebel „Vorschub“ kann man den Vorschub einstellen der von der Zugspindel angetrieben wird.
Damit arbeitet man meistens, mit dem Vorschub kann man auch gegen einen Harten Anschlag fahren und er schaltet sich ab (WICHTIG: vorher überprüfen ob die Maschine diese Funktion besitzt)
der Dritte Hebel kann entweder die Umschaltung zwischen Längs- oder Planvorschub sein.
Oder eine handbetätigte Ölpresse.
Wenn es die Vorschub Umschaltung ist kann diese drei Stellungen besitzen, Längs-, Planvorschub und Vorschub aus (In dieser Stellung kann dann die Schlossmutter genutzt werden).


Gruß Jörn

GT-Karl
Beiträge: 66
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:51
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von GT-Karl » Sa 27. Okt 2018, 21:49

Hi,

bei der Leinen LZ 40/43 werden Zug und Leitspindel immer gemeinsam angetrieben, mir war das zuerst auch nicht klar, dass die immer nur zusammen laufen!
Mit dem sternförmigen Handrad (Vorschub)wird die Zugspindel mit dem Support verbunden und der automatische Längsvorschub eingeschaltet (es gibt leider keinen automatischen Planvorschub) , um die Leitspindel zum Einsatz zu bringen muss der Knopf herausgezogen werden (was aber nur geht wenn das Rad für die Zugspindel nicht eingedreht ist, um den Antrieb nicht zu beschädigen) und dann der Knebel (Mutterschloss) vorn am Schlosskasten umgelegt werden!
Der Antrieb der beiden Spindeln wird bei eingeschaltetem Wendeherzgetriebe (links oben am Spindelstock) durch den Kupplungshebel (der rechte Hebel an dem kleinen Getriebekasten links von den Wellen) ein und ausgeschaltet!

Die verstellbaren Anschläge auf der Zugspindel verschieben bei Anlaufen des Schlosskastens die ganze Spindel und lösen die Kupplung aus!

Hoffe mal das war einigermaßen verständlich ;-) !

Gruß
Karl

Benutzeravatar
RainerW
Beiträge: 57
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 12:29
Wohnort: Gutach i.Br.
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von RainerW » So 28. Okt 2018, 09:17

...und der Knopf entkoppelt bei meiner LZ4 das Handrad. Sonst würde wahrscheinlich sowohl Handrad, als auch Zugstange eingekoppelt sein ( ...vermeiden Sie das...)...
Gruß Rainer.

q-michael
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:20
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von q-michael » So 28. Okt 2018, 16:00

Hallozusammen,

vielen Dank für die Info.

Gibt es ein Schaltplan für die Maschine. Bis jetzt kann ich nur rechtsrum. Eins das beiden Schütze scheint kaputt zu sein.
Danke.
VG Michael

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2141
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von Oliver M » So 28. Okt 2018, 16:44

Ja, den gibt es :-D
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

q-michael
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:20
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von q-michael » So 28. Okt 2018, 17:17

Ich hab’s hingebracht .
Wenn ein Relais hängt geht das andere nicht. Weil die sich gegenseitig verriegeln.. :thx:

GT-Karl
Beiträge: 66
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:51
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von GT-Karl » So 28. Okt 2018, 17:23

q-michael hat geschrieben:
So 28. Okt 2018, 16:00
Hallozusammen,

vielen Dank für die Info.

Gibt es ein Schaltplan für die Maschine. Bis jetzt kann ich nur rechtsrum. Eins das beiden Schütze scheint kaputt zu sein.
Danke.
VG Michael
Schick mal ne PN mit e-mail und wir schauen mal was geht ;-) ! Hört sich nach defektem Schütz an, die Elektrik sollte man sowieso genau checken, so ein Notaus macht sich heutzutage auch nicht schlecht an der guten alten Leinen 8-) !

Gruß

Karl

q-michael
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:20
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von q-michael » Mi 31. Okt 2018, 22:22

Hallo zusammen,

Ich wollt die Spindel mal abmachen um da einen Faltenbalg drüber zu machen.

Gibt es eigentlich eine Bezugsadresse oder eine Alternative die man die einbauen kann?

Jedenfalls habe ich mir gedacht dass ich mal Den Vorschubkasten aufmachen um die Spindel ab zu machen.

Dann habe ich gesehen dass das so nicht funktioniert aber dafür habe ich bemerkt dass einer der Dochtöler raus war.

Vg Michael
Dateianhänge
9859D861-4850-4C4F-A099-076FF1B7E3A4.jpeg
1CEF1D68-C6BE-4784-B520-A9D5959C434E.jpeg

q-michael
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:20
Germany

Re: Leinen LZ43

Beitrag von q-michael » Do 1. Nov 2018, 08:06

ich meine das hier:
faltenbalg.png
VG Michael

Antworten