Lorch B2Z (BIIZ) UhrmacherDrehbank von ´57

Antworten
Lorchi
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Jun 2018, 19:18
Germany

Lorch B2Z (BIIZ) UhrmacherDrehbank von ´57

Beitrag von Lorchi » Di 19. Jun 2018, 19:30

Hallo zusammen,
vielleicht kann mir jemand mit einem ElektroPlan-Vorschlag für die Verdrahtung zwischen dem 3-fach-Geschwindigkeitsumschalter und dem 9-poligen Motorklemmbrett aushelfen? Leider ist der Klemmenplan auf der Innenseite des Klemmbrettdeckels nicht mehr lesbar; der Vorbesitzer hatte im Zerlegungswahn auch alle Leitungen abgeklemmt ohne sie zu beschriften.
Das Klemmbrett hat RST, UVW, ZXY; der Umschalter U/V/W, U1/V1/W1, U2/V2/W2.
Zwei Geschwindigkeiten hab ich am laufen, beim RST-Anschluss läuft der Motor nur ganz langsam, brummt und wird warm.

siehe bitte auch die angehängten Bilder


vielen Dank schonmal im Voraus
Dateianhänge
IMG_20161217_215151.jpg
IMG_20161217_215200.jpg
IMG_20180616_224537.jpg
IMG_20180617_204423.jpg

Benutzeravatar
Ruhla Fanboy
Beiträge: 301
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 17:08
Germany

Re: Lorch B2Z (BIIZ) UhrmacherDrehbank von ´57

Beitrag von Ruhla Fanboy » Mi 20. Jun 2018, 10:49

Miss doch erst mal nach, wie die Motorwicklungen verschaltet sind. Eine Dahlanderwicklung und eine einzelne Wicklung wäre eine übliche Variante.
Dafür hättest du hier einen grundsätzlichen Schaltplan: http://www.moeller.net/binary/schabu/SB ... ine_DE.pdf (Seite 10)

Der Schalter hat wirklich nur neun Anschlüsse?
Fräsmaschine: Ruhla VRB 2243
Drehmaschine: Paulimot PM 2700
Sägemaschine: Paulimot BS-712GR

Lorchi
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Jun 2018, 19:18
Germany

Re: Lorch B2Z (BIIZ) UhrmacherDrehbank von ´57

Beitrag von Lorchi » Mi 20. Jun 2018, 23:18

Jou, danke!
werd´also erstmal alles nochmal nach erfolgter Kennzeichnung abklemmen, und dann alle Drähte/Klemmen gegeneinander und gegen die anderen Klemmen-Ebenen messen am MotorKlemmbrett, also nicht nur RST, UVW, ZXY, sondern auch dazwischen, und mir alle Widerstände entsprechend notieren.
In der Tat hat der Umschalter die Eingangsklemmen RST und die Ausgangsklemmen UVW, U1V1W1 und U2V2W2; zusätzlich allerdings auf der ersten Bahn noch eine Art Sternbrücke. Werde auch den Schalter im abgeklemmten Zustand noch komplett durchmessen, vllt. ergibt sich daraus ja doch noch was.
Der Dahlander war auch die erste Hoffnung nicht nur von mir, aber es gibt halt 2 funktionierende Geschwindigkeiten; beim Dahlander würde nur die einzelne Wicklung laufen, und die anderen schlecht bzw. nicht (?).
Melde mich wieder mit den MeßErgebnissen.

Antworten