Lesto Scintilla S.A.

Benutzeravatar
Torte
Beiträge: 1188
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:23
Wohnort: Hamburg
Germany

Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von Torte » So 1. Nov 2015, 18:28

Hallo an alle

Ich habe mir heute eine alte Lesto Scintilla Drehmaschine zugelegt, die noch viel Liebe und Zeit benötigt.
Nun hoffe ich auf eure Unterstützung. Der Verkäufer hat schon einiges daran gemacht, aber aus Zeitmangel hat er sie mir nun überlassen.

Es muß eine neue Keilriemenscheibe her, sowie ein Futterflansch mit Futter. Sicherlich fehlen auch noch einige Wechselzahnräder und ganz geschweige von den Spannzangen.

Ich möchte sie nun wieder zum Leben erwecken und dazu brauche ich auch eine Betriebsanleitung, Explosionszeichnung und was noch alles so auf Papier existiert.

Als erstes möchte ich mal die fehlende Keilriemenscheibe bauen. Dazu wäre es nett, wenn jemand mal seine Orginale ausmessen würde.( Durchmesser der einzelnen Keilriemenscheiben)
Weiterhin interessiert mich der Durchmesser des orginalen Backenfutters.

Über den Werdegang werde ich hier von Zeit zu Zeit berichten. Ich denke mal das es mindestens bis Mitte nächsten Jahres dauern wird, bis ich damit drehen kann.

Hier noch ein paar Bilder vom jetzigen Zustand.

MfG Torsten
Dateianhänge
Schild_640x480.JPG
Restteile_640x480.JPG
Motor_640x480.JPG
Motor Anschlußseite_640x480.JPG
Abdeckungen_640x480.JPG
Reitstock_640x480.JPG
Bett_640x480.JPG
hinten_640x480.JPG
Drehbank_640x480.JPG
Wenn Du dir was vornimmst, versuche es zu machen, Jahre später ärgerst du dich, das du es nicht versucht hast, es zu machen!

Drehe: Interkrenn IKD 400 /400V mit FU
Fräse: Bernardo KF25 Vario MK3
Bohrmaschine: Einhell mit Drehstrommotor 370W/400V und FU

moto-x
Beiträge: 1505
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 22:55

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von moto-x » So 1. Nov 2015, 18:57

Hallo Torsten, super schöne Drehbank, gratuliere!

Auf Passion Usinages hat es drei Dokumente die Du runterladen kannst:

Alter Prospekt und Preisliste
Betriebsanleitung auf Französisch :?

Viel Spass und bitte schön berichten :-D Zerleg doch bitte mal das 1:16 Getriebe, da wär ich ja schon mal gespannt wie das aufgebaut ist.

Benutzeravatar
Trutenpugel
Beiträge: 1915
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 10:04
Wohnort: 311**
Germany

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von Trutenpugel » So 1. Nov 2015, 19:17

Hallo Torsten,
meinen Glückwunsch hast Du hiermit ebenfalls. :bia: Für das Geld habe ich auch schon bei den Kleinanzeigen überlegt. Es war auch nicht weit entfernt von mir. Schreibe mir eine Mail oder PN mit Deiner Mailadresse, dann bekommst Du alle deutschsprachigen Unterlagen, die Du benötigst.
Die Riemenscheibe kann ich Dir morgen oder übermorgen messen.
Im Originalzustand war die Maschine mit einem 80er Futter bestückt. Spannzangen (W16) bekommst Du bei RC-Machines. Die Brosche hast Du ja. Das habe ich (glaube ich) im Angebot gesehen. ;-) Wenn nicht, bekommst Du bei RC ebenfalls eine schweißbare Adaptermutter.
Grüße von Mario. :hi:
Unendlich steigt des Schlossers Kraft, wenn er sich seine Hebel schafft.

Bob
Beiträge: 1163
Registriert: So 6. Feb 2011, 21:24
Germany

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von Bob » So 1. Nov 2015, 20:11

Hallo Torsten,

herzlichen Glückwunsch zu diesem Fang auch von mir! Das ist bestimmt eine prima Maschine. Die Firma Scintilla hat in den 40ern die Stichsäge erfunden und wurde später Teil des Bosch-Konzerns. Die Bosch-Maschinen aus diesem Werk hatten immer das gewisse etwas - jede Menge Nadellager und liebevolle und pfiffige Konstruktion. Die Bosch-Stichsäge GST 80 PE ist unter Tischlern so legendär, dass sie noch heute traumhafte Gebrauchtpreise erzielt - nicht ohne Grund.

Meine Bohrmaschine mit Wechselrichter und dem Kabel von Dir ist inzwischen fertig - vielen Dank nochmal!

Viele Grüße,

Bob

Benutzeravatar
Trutenpugel
Beiträge: 1915
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 10:04
Wohnort: 311**
Germany

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von Trutenpugel » Mi 4. Nov 2015, 13:55

Trutenpugel hat sich mit der Skizze etwas verspätet, bringt sie dennoch her.
Alle Maße habe ich nach bestem Wissen und Gewissen genommen, gebe sie jedoch ohne Gewähr weiter.
Lesto Riemenscheibe 1.JPG
Lesto Riemenscheibe 2.JPG
Lesto Riemenscheibe 3.JPG
Lesto Riemenscheibe Hauptwelle.JPG
Riemenscheibe Lesto Hauptwelle DXF- Format.dxf
(107.15 KiB) 154-mal heruntergeladen
Mit Motorwippe gehört ein Keilriemen 10x800 DIN 2215 drauf.
Frohes Schaffen bei der Fertigung wünscht Dir Mario. :hi:
Unendlich steigt des Schlossers Kraft, wenn er sich seine Hebel schafft.

Benutzeravatar
Lesto Godzilla
Beiträge: 52
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 21:31

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von Lesto Godzilla » Mi 4. Nov 2015, 20:48

Habe neulich festgestelt, dass meine Bosch Bohrmaschine von '85 ein Scintilla Emblem trägt. Ist das dann eine aus schweizer Produktion? Tut seit 30 Jahren klaglos Ihren Dienst (und wurde sicher nicht geschont :pfeif: ).

Werde mit meiner Lesto langsam warm (sprich; mit der Dreherei an sich), macht Spaß!

Bei Kleinanzeigen sind aktuell noch zwei weitere Maschinen inseriert...

Gruß,
Jan

Benutzeravatar
Torte
Beiträge: 1188
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:23
Wohnort: Hamburg
Germany

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von Torte » Do 5. Nov 2015, 13:39

Hallo an alle die geantwortet haben

Erstmal Danke an alle die sich hierzu geäußert haben. Ich antworte erst jetzt, da ich in der Nacht von Sonntag zu Montag früh mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert wurde und dann eine OP hinter mir gebracht habe. Nun bin ich aber wieder zu Hause und kann mich mit der Drehmaschine weiter beschäftigen ( erstmal lesen und informieren).
Im Keller wird es wohl so schnell nicht gehen.

MfG Torsten
Wenn Du dir was vornimmst, versuche es zu machen, Jahre später ärgerst du dich, das du es nicht versucht hast, es zu machen!

Drehe: Interkrenn IKD 400 /400V mit FU
Fräse: Bernardo KF25 Vario MK3
Bohrmaschine: Einhell mit Drehstrommotor 370W/400V und FU

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 17822
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von HansD » Do 5. Nov 2015, 17:11

Torte hat geschrieben:da ich in der Nacht von Sonntag zu Montag früh mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert wurde und dann eine OP hinter mir gebracht habe.
Torsten, gute Besserung!

Aber wenn Du es schon ansprichst dann bitte auch ein paar Details.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Life is short - eat dessert first!
Kuchen macht nicht dick – er zieht nur die Falten glatt!

Benutzeravatar
Torte
Beiträge: 1188
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:23
Wohnort: Hamburg
Germany

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von Torte » Do 5. Nov 2015, 19:12

Hallo Hans

Ich denke mal, wir sind hier im Zerspannungsforum und nicht im Medizinforum.
Daher ist der Gesundheitszustand jedes Forummitglieds hier wohl Privatsache und jeder kann seinen Zustand dazu freiwillig preisgeben.

Aber trotzdem vielen dank für deine Besserungs-Wünsche.

MfG Torsten
Wenn Du dir was vornimmst, versuche es zu machen, Jahre später ärgerst du dich, das du es nicht versucht hast, es zu machen!

Drehe: Interkrenn IKD 400 /400V mit FU
Fräse: Bernardo KF25 Vario MK3
Bohrmaschine: Einhell mit Drehstrommotor 370W/400V und FU

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 17822
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Lesto Scintilla S.A.

Beitrag von HansD » Do 5. Nov 2015, 19:58

Torte hat geschrieben:Daher ist der Gesundheitszustand jedes Forummitglieds hier wohl Privatsache und jeder kann seinen Zustand dazu freiwillig preisgeben.
Ja klar!
Aber wenn mir jemand sagt er hätte ins Krankenhaus eingeliefert müssen ist meine Reaktion "was ist passiert".
Schliesslich machts einen Unterschied ob es ein Herzinfarkt war oder ob ein Span aus dem Finger entfernt werden musste.
Wenn ich die Nachfrage (Besorgnis, Mitgefühl, nicht Neugierde) vermeiden möchte sage ich einfach nichts.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Life is short - eat dessert first!
Kuchen macht nicht dick – er zieht nur die Falten glatt!

Antworten