Neuvorstellung

quappenkalle
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 03:59
Germany

Neuvorstellung

Beitrag von quappenkalle » Mo 31. Dez 2018, 04:18

Moin,
ich bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Bernd und gehe stark auf die 50 zu. Lese hier schon seit längerem und bin des öfteren sprachlos was ihr hier so alles auf die Beine stellt.
Ich habe vor ca. 3 Wochen eine Drehmaschine aus den bekannten Kleinanzeigen im Netz gekauft.
Angeboten wurde sie als Leinen L4RS. Es ist aber eine LZ 43 mit der Seriennummer 17841 und darunter ist noch eine 46 eingeschlagen.
Hat jemand aus der Gemeinde evtl. eine Betriebsanleitung oder sonstige Unterlagen über diesen Typ?

Ich wäre sehr dankbar über Infos.
Habe sie zurzeit komplett zerlegt und in meinen Bastelkeller gewuchtet um sie aufzuarbeiten.
Leider ist der Motor durchgebrannt und ich brauche einen Ersatzmotor. Da ich eher der Typ "mechanisch analog" bin,
würde ich mich auch hier über nützliche Tips freuen (welcher Motor? Frequenzumrichter? usw.)
Durch den def. Motor war die Maschine in der Anschaffung dann doch sehr günstig.
Achso, komme aus der Nähe von Braunschweig.

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr und bin schon gespannt auf eure Kommentare.
Bilder werde ich in den nächsten Tagen noch einstellen (wenn ich das hinkriege). :2up:

Limbo
Beiträge: 4074
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Limbo » Mo 31. Dez 2018, 11:31

Moin Namenloser,
Einen Motor neu wickeln lassen lohnt sich meist nicht.
Wir haben hier aber einen Ankerwickler im Forum, etwas die Aller abwärts bei Verden, vielleicht kann Der Dir bei deinem Motor helfen.
Sonst musst Du im Netz nach einem Motor mit (fast) gleicher Leistung, Bauform, Größe und Drehzahl suchen.
Aus der Ecke Braunschweig gibt es hier eine ganze Reihe User, so dass sich dort eigentlich ein kleines Treffen anbietet.
Herzlichen Glückwunsch zu deiner Neuanschaffung und viel Erfolg zur Instandsetzung und Inbetriebnahmen.

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
3D-Drucker Creality E2
Bandsäge Flex SBG 4910
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3

Benutzeravatar
Eisenwut
Beiträge: 500
Registriert: Di 5. Aug 2014, 12:16
Wohnort: NRW
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Eisenwut » Mo 31. Dez 2018, 11:37

Hallo Bernd,
Willkommen, ein weiterer Leinen-Treiber-
sehr gut!!
Bei dem Motor gibt es mMn mehrere Optionen, die sich mitunter in Faktoren wie Aufwand, Zeit, Geld, Originalität Funktionserweiterung sehr unterscheiden:

1. Motor neu wickeln lassen (Adressen bekommst Du hier im Forum)
2. Bei Ibä oder sonst wo auf ein Ersatzteil warten ( das klappt häufiger als man denkt)
3. Umbau auf was "Modernes" (z. B. mit 'nem FU ist das zwar nicht Original, hat aber sehr angenehme Vorteile)

Meine persönliche Meinung findet sich in dieser
Herangehensweise :
1. Motoreninstandsetzer anfragen.
2. Aufwand und Kosten für eine Modernisierung ermitteln (ggf. Adapterflansche anfertigen, Motor und FU kaufen..)
3. Daraus eine Entscheidung ableiten
4. Auf ein Ersatzteil warten ist die Taube auf dem Dach aber immer noch gut als Backup, vor allem, wenn Du eh noch weit von der Fertigstellung der Maschine entfernt bist. Und : darauf kann jederzeit wieder zurück gerüstet werden, wenn man aus der Kostengegenüberstellung die Modernisierung vorgezogen hat und es einen zu sehr stört.
(Macht wohl kaum einer, aber jeder Jeck ist anders, sagt man in Köln)
So, nu her mit den Bildern :-D!
Guten Rutsch!!

Gruß aus Kölle,
Denis
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall !

Boley & Leinen MLZ4SB, L3n
Deckel FP2, GK21, SO

quappenkalle
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 03:59
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von quappenkalle » Mo 31. Dez 2018, 16:18

Moin,

vielen Dank für die Antworten.
Bin gerade aufgestanden (Nachtschicht). So, werde jetzt erst mal Geburtstag feiern (den meiner Frau).
Werde mich in den nächsten Tagen mit den Bildern befassen.
Einen guten Rutsch und ein arbeitsreiches (Hobby) neues Jahr für Alle.

Bis nächstes Jahr

:thx:

quappenkalle
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 03:59
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von quappenkalle » Di 1. Jan 2019, 18:04

So, da bin ich wieder.

Erst mal ein frohes neues Jahr an alle.

Kann mir jemand erklären wie ich hier Bilder einfügen kann?

Bin da wohl etwas zu analog. :thx:
Dateianhänge
20181219_123145.jpg

quappenkalle
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 03:59
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von quappenkalle » Di 1. Jan 2019, 18:06

Sehe gerade das es ja doch klappt.
Dateianhänge
1545219096650.jpg
1545219096650.jpg (38.88 KiB) 819 mal betrachtet
20181219_121451.jpg
20181219_182301.jpg
20181219_182306.jpg

GT-Karl
Beiträge: 70
Registriert: Mi 29. Nov 2017, 00:51
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von GT-Karl » Mi 2. Jan 2019, 20:04

Hallo,

Frohes neues Jahr für Alle, natürlich auch für die Leinen Fans hier ;-) !

Schick mir eine PN mit deiner e-mail Adresse und ich schicke dir die passende Bedienungsanleitung (falls du sie nicht schon hast).

Gruß

Karl

@Eisenwut: Ich hab dir eine pn geschickt wegen Spannzangen.

quappenkalle
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 03:59
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von quappenkalle » Do 3. Jan 2019, 08:17

Hallo Karl

wie mache ich das mit der PN?

Bin absoluter Forenanfänger und hab keine Ahnung wie das geht. :nixweiss:

Hab mich mal durchgeklickt. Vielleicht hat mein Versuch ja geklappt und du hast Post von mir.

Gruß
Bernd

quappenkalle
Beiträge: 12
Registriert: So 16. Dez 2018, 03:59
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von quappenkalle » Sa 5. Jan 2019, 17:35

Ein Hallo an alle Mitstreiter.

Nachdem ich mit der Restauration weiter bin habe ich neue Fragen.

Habe die Kupplung aufgemacht und wollte mal wissen was da später für ein Öl reinkommt.
Kann ich da auch 86er Bettbahnöl nehmen?

Desweiteren besteht die Dichtung aus einem Filzring. Gibt es die fertig zu kaufen oder
schneidet man sie aus einer Filzmatte?

Die Kupplung selber habe ich zusammengelassen. Sieht der Kupplung aus Motorrädern sehr ähnlich.
Kann man die ohne Probleme zerlegen oder sollte ich da lieber die Finger von lassen?
:thx:
MfG
Bernd

Benutzeravatar
leowuli
Beiträge: 31
Registriert: So 25. Nov 2018, 16:40
Germany

Re: Neuvorstellung

Beitrag von leowuli » So 17. Mär 2019, 16:46

Servus.
Thread schon bissel älter, ich weiss.
Was die Kupplung angeht hab ich meine vor kurzem neu gemacht. (Leinen LZ 43 Grundüberholung)
Eisenwut hat auch einen hervorragenden Bericht darüber (Leinen MLZ 4 SB Revision); daran habe ich mich orientiert.
Ich habe HLP 46 reingekippt, laut Anleitung kommt "Gleitöl" rein, mein Getriebe läuft recht warm. Füllmenge mit Eisenwut auf 0,1L ausdisskutiert.
Dichtungen habe ich aus 0,5mm Gummi ausgeschnitten weil kein ordentliches Dichtpapier zur Hand war. Die Wellendichtungen auf RWDR upgegradet...
Hast du die Anleitung?
Mfg

Antworten