Gewindedrehen mit Vorrichtung

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Di 25. Dez 2018, 21:45

Hallo zusammen.

Weil ich danach gefragt wurde.

Ainjest von Dickson, so funktioniert's

Meine Colchester hat neben der üblichen Vorrichtung zum Gewindedrehen mit Leitspindel und Schlossmutter, links unten zu bedienen, eine zusätzliche Einrichtung welche das Gewindedrehen sehr erleichtert.
Rechts unten am Werkzeugschlitten zu bedienen.
Dateianhänge
k-1.JPG
k-1.JPG (101.61 KiB) 880 mal betrachtet
k-2.JPG
k-2.JPG (91.78 KiB) 880 mal betrachtet
k-3.JPG
k-3.JPG (104.37 KiB) 880 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Di 25. Dez 2018, 21:49

Das Ganze funktioniert so ähnlich wie eine Gewindeuhr.
Ein kleines Getriebe wird von der Leitspindel angetrieben welches eine Scheibe mit vier Kerben dreht.
Bei jeder Kerbe kann man den Hebel (rechts unten) einkuppeln, wodurch eine zusätzliche Schlossmutter geschlossen wird und sich der Werkzeugschlitten in Bewegung setzt.

Wenn man am Spindelstock und Ainjest die gleiche Steigung eingestellt hat ist man bei jedem Einkuppeln genau im
Gewindegang drinnen.

.
Dateianhänge
k-4.JPG
k-4.JPG (85.89 KiB) 872 mal betrachtet
k-5.JPG
k-5.JPG (56.61 KiB) 872 mal betrachtet
k-7.JPG
k-7.JPG (77.31 KiB) 872 mal betrachtet
k-8.JPG
k-8.JPG (87.71 KiB) 872 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Di 25. Dez 2018, 21:50

Damit der Werkzeugschlitten auf Punkt genau, wo das Gewinde aus ist, stehen bleibt ist am Bett unten ein Anschlag
eingebaut.

.
Dateianhänge
k-6.JPG
k-6.JPG (90.12 KiB) 868 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Di 25. Dez 2018, 21:55

Zurückgesetzt wird mit der Hand am großen Rad.
Alle sich auf der Tabelle befindenden Metrischen Steigungen von 0.2 bis 14mm kann man damit drehen.

Ob man damit links oder rechts Gewinde dreht, stellt man am Spindelstock (Wendeherz) ein.


.
Dateianhänge
k-8a.JPG
k-8a.JPG (80.67 KiB) 855 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Di 25. Dez 2018, 21:58

Rechtsgewinde außen drehen.

Welle oder Bolzen vorbereiten, Steigung einstellen.

Maschine in Gang setzen, Ainjest einkuppeln und Werkzeugschlitten nach links
Fahren bis er auskuppelt. Mit dem Oberschlitten die genaue Position des Drehmeißels (Ende des Gewindes) einstellen und Oberschlitten klemmen.

Werkzeugschlitten (ist ausgekuppelt) nach rechts versetzen.
Maschine in Gang setzen.
Einkuppeln und Gewinde leicht ankratzen. Wenn der Werkzeugschlitten stehen bleibt, Steigung prüfen und Anzeige auf Null stellen.

Werkzeugschlitten nach rechts versetzen, am Planschlitten 0,2-0.3mm zustellen und Ainjest einkuppeln.
Nach links laufen lassen bis er auskuppelt, Oberschlitten zurücknehmen,
Werkzeugschlitten nach rechts, am Oberschlitten zustellen und Ainjest einkuppeln….. Usw. bis das Gewinde fertig ist.

.
Dateianhänge
k-9.JPG
k-9.JPG (74.73 KiB) 843 mal betrachtet
k-10.JPG
k-10.JPG (67.86 KiB) 843 mal betrachtet
k-10a.JPG
k-10a.JPG (61.55 KiB) 843 mal betrachtet
k-10b.JPG
k-10b.JPG (60.68 KiB) 843 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Di 25. Dez 2018, 22:01

Innengewinde Sackloch.

Welle und Drehmeißel vorbereiten.
Oberschlitten ein wenig zurückdrehen, Werkzeugschlitten nach rechts stellen,
Maschine in Gang setzen.
Ainjest einkuppeln und Werzuegschlitten nach links fahren lassen bis er auskuppelt. Mit dem Oberschlitten die genaue Position des Drehmeißels einstellen und Oberschlitten klemmen.

Werkzeugschlitten (ist ausgekuppelt) nach rechts versetzen.
Maschine in Gang setzen.
Einkuppeln und Gewinde leicht ankratzen. Wenn der Werkzeugschlitten stehen bleibt, Steigung prüfen und Anzeige auf Null stellen.

Weiterer Vorgang wie bei Außengewinde.(Planschlitten verkehrtherum
bedienen)

.
Dateianhänge
k-11.JPG
k-11.JPG (59.86 KiB) 838 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Di 25. Dez 2018, 22:03

Von Linksgewinde innen und außen berichte ich später


Gruß. Karl

0815^
Beiträge: 142
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 11:57
Germany

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von 0815^ » Di 25. Dez 2018, 22:43

Klasse, ich lese deine bebilderten Berichte immer gerne. :2up:


Auch wenn ich diese Möglichkeit nicht habe, ich muss mich mit der einfachen Schlossmutter abfinden.

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 992
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von Stolle1989 » Di 25. Dez 2018, 22:58

Geniales Konstrukt und super Bericht.
Danke.
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Kart EMU 250 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Macmon M100C + Rong Fu 45 oder so
Sägen: Berg und Schmid Kreissäge

C3250
Beiträge: 249
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Gewindedrehen mit Vorrichtung

Beitrag von C3250 » Mi 26. Dez 2018, 15:05

Linksgewinde drehen.

Am Anfang des Gewindes einen Freistich anbringen, damit man mit dem Meißel Platz hat .
Steigung einstellen, Wendeherz auf Linksgewinde umschalten.
Den Werkzeugschlitten am besten mit dem Bettanschlag nach links begrenzen.
Maschine in Gang setzen, Ainjest einkuppeln und das Gewinde leicht ankratzen, am Ende der Welle Kupplung
öffnen.
Steigung messen, Anzeige (oder Nonius) auf null stellen, Stahlhalter zurücksetzen und Werkzeugschlitten
bis zum Bettanschlag nach links stellen.
Stahlhalter nach vorne stellen, 0.2mm zustellen und Kupplung drücken usw. bis das Gewinde fertig ist.


.
Dateianhänge
k-14a.JPG
k-14a.JPG (63.14 KiB) 362 mal betrachtet
k-12.JPG
k-12.JPG (77.05 KiB) 362 mal betrachtet
k-13.JPG
k-13.JPG (81.34 KiB) 362 mal betrachtet
k-14.JPG
k-14.JPG (69.47 KiB) 362 mal betrachtet
k-15.JPG
k-15.JPG (97.94 KiB) 362 mal betrachtet
k-16.JPG
k-16.JPG (95.14 KiB) 362 mal betrachtet

Antworten