EMCO Maximat Super 11

Benutzeravatar
mydani
Beiträge: 295
Registriert: Di 6. Nov 2012, 20:25
Germany

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von mydani » Sa 15. Dez 2018, 07:20

Drehströmer und FU braucht’s net, die macht in der 230V Ausführung alles was sie soll. ;)

Benutzeravatar
Rainer60
Beiträge: 756
Registriert: So 11. Feb 2018, 19:33
Wohnort: Süd-Liechtenstein
Liechtenstein

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von Rainer60 » Sa 15. Dez 2018, 08:37

Hoi Michael

:super: Kauf! 1A Zustand mit Vollausstattung. Klimatisiert gelagert und behutsam damit gearbeitet.
Mögen viele schöne Teile darauf entstehen :2up:
Der Friede sei mit Euch...
Gruss Rainer
————————————————————————————
Es gibt immer eine Lösung - machmal auch eine Andere

chris86
Beiträge: 54
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 16:09
Austria

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von chris86 » Sa 15. Dez 2018, 10:04

Darf man fragen wo man bei solch einer emco preislich liegt? Hätt eventuell auch eine, jedoch ohne dem zahlreichen zubehör.

Benutzeravatar
Workshop Tom
Beiträge: 1342
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Wohnort: 67354

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von Workshop Tom » Sa 15. Dez 2018, 10:31

hat geschrieben: Hast mich ja auch bissl angezettelt ;)
Michael, dies will ich aber auch schwer hoffen .... :handshake:
hat geschrieben: Gerne hier Anbaubilder wo Ihr die GMS plaziert habt, wie platziert/befestigt und Kabelführung.
Bilder von meinem DRO Anbau kann ich gerne zeigen.

Grüße aus der Pfalz
Tom
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.

"Niemals hätte ich mir träumen lassen, ....

Benutzeravatar
sm designs
Beiträge: 984
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 09:59
Isle of Man

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von sm designs » So 16. Dez 2018, 11:01

Hallo Tom,
Workshop Tom hat geschrieben:
Sa 15. Dez 2018, 10:31
Bilder von meinem DRO Anbau kann ich gerne zeigen.
Gerne.
Gerne auch die Längen der jeweiligen GMS
Gruß Michael
  • Ich kann es mir nicht leisten billig einzukaufen :smilingplanet:

Benutzeravatar
sm designs
Beiträge: 984
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 09:59
Isle of Man

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von sm designs » Mi 26. Dez 2018, 19:09

Aktuelle Planung des Unterbaus:
  • Unterbau in Stahl-Schweißkonstruktion
  • Profil-1: 40x40x3 mm
  • profil-2: 80x40x3 mm
  • Maschinenmontageplatten: 500x100x20 mm (LxBxH)
  • Maschinenbefestigung und Ausrichten nach Bedienungsanleitung mit 4x Stellschrauben und 2x Befestigungsschrauben (M10)
  • Vorbereitung für Elektrische Aufrüstung mit Drehstrom und Frequenzumrichter
  • 1.4301 Edelstahl ausziehbare Spänewanne
  • Gestell auf 6x Maschinenfüße (4x tragend, 2x Unterstützung)
  • Demontierbar in drei Einzelelemente
  • Integration eines Werkzeugschrankes
  • 4x MDF Schubladen mit HPL Frontplatten
  • 2x HPL Deckplatte
  • 4-Paare Vollauszügen: https://www.ebay.de/itm/Vollausz%C3%BCg ... 1438.l2649
  • Gesamtabmaße: 1400x500x900 mm (LxTxH)
  • Gesamtgewicht ~ 130 Kg
  • Rückseitiger Späneschutz aus Edelstahl 1.4301 / oder HPL Platte
Unterbau-V2.png
Gruß Michael
  • Ich kann es mir nicht leisten billig einzukaufen :smilingplanet:

Benutzeravatar
Workshop Tom
Beiträge: 1342
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Wohnort: 67354

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von Workshop Tom » Mi 26. Dez 2018, 19:41

hat geschrieben: Aktuelle Planung des Unterbaus:
DANKE fürs zeigen! :gut:

Meiner sieht ähnlich aus.
Unterbau EMCO SUPER 11.JPG
Ein gescheiter Unterbau kann nie schwer genug sein! :schlaumeier:

Grüße aus der Pfalz
Tom
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.

"Niemals hätte ich mir träumen lassen, ....

Benutzeravatar
DigiDet
Beiträge: 297
Registriert: Do 31. Jan 2013, 18:45

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von DigiDet » Mi 26. Dez 2018, 19:53

Michael, Ich würde empfehlen die "Böcke" höher zu machen, damit du mit der Hand bequemer Teile unter dem Bett hervorziehen kannst. Ich hatte sie zuerst auch so flach. Aber da rutscht immer irgendetwas drunter. Bei Tom ist deshalb mehr Platz. Beim Original ist, denke ich, deshalb auch diese "Unterführung" vorhanden.

Gruss
Detlev

1.2510
Beiträge: 1854
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von 1.2510 » Mi 26. Dez 2018, 20:00

DigiDet hat geschrieben:
Mi 26. Dez 2018, 19:53
Michael, Ich würde empfehlen die "Böcke" höher zu machen, damit du mit der Hand bequemer Teile unter dem Bett hervorziehen kannst.
Nicht nur das, imho rächt sich jede Einrichtung/Maschine, die nicht mit einem Hubwagen unterfahrbar ist, früher oder später. Selbst wenn du jetzt noch keinen solchen hast.
Auch aus Ergonomiegründen ist dies sinnvoll, bereits mit Schuhgrösse 43.
Grüsse, Rob

Kompliziert kann jeder ...

Benutzeravatar
sm designs
Beiträge: 984
Registriert: Fr 14. Jun 2013, 09:59
Isle of Man

Re: Einzug: EMCO Maximat Super 11

Beitrag von sm designs » Mi 26. Dez 2018, 20:28

@ Tom :2up: ;-)

Hallo Detlev,
DigiDet hat geschrieben:
Mi 26. Dez 2018, 19:53
Michael, Ich würde empfehlen die "Böcke" höher zu machen, damit du mit der Hand bequemer Teile unter dem Bett hervorziehen kannst. Ich hatte sie zuerst auch so flach. Aber da rutscht immer irgendetwas drunter. Bei Tom ist deshalb mehr Platz. Beim Original ist, denke ich, deshalb auch diese "Unterführung" vorhanden.
An sich möchte ich es fast bündig machen, das eben nichts drunter rutscht bzw. so viel Platz, dass ich noch bequem nen Lappen etc. durchziehen kann.
Letzten endes liegt sie ja eh nur auf den 4 Schrauben auf. Notfalls gibt es da Höherlegungsronden mit Stellschrauben.

Hallo Rob,
1.2510 hat geschrieben:
Mi 26. Dez 2018, 20:00
Nicht nur das, imho rächt sich jede Einrichtung/Maschine, die nicht mit einem Hubwagen unterfahrbar ist, früher oder später. Selbst wenn du jetzt noch keinen solchen hast.
Auch aus Ergonomiegründen ist dies sinnvoll, bereits mit Schuhgrösse 43.
Die Maschinenfüße sind nicht im Modell. Mit M12x 150 mm habe ich genug Weg, die Maschine hoch zu schrauben um mit dem Hubwagen unterzufahren und zu verschieben.
Da einer meiner auch nur Unterfahrhöhe von ~ 40 mm hat - interessiert mich das eh schon lange nicht mehr.
Ich bin jetzt schon bei Montageebene bei 90 cm ... + Maschinenbett etc. bin ich beim Obersupport/Spitzenhöhe auf 115 - 120 cm ... irgendwann geht die Ergonomie flöten und das Backenfutter kitzelt am Kinn ;)
Gruß Michael
  • Ich kann es mir nicht leisten billig einzukaufen :smilingplanet:

Antworten