Meine Weiler LZD 220

Benutzeravatar
Hein W
Beiträge: 43
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:48
Wohnort: Wijchen, Holland

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von Hein W » Do 5. Feb 2015, 21:35

Hallo Andi,

Morgen bekomme ich meine "neue" Weiler LZD 220. Du kannst verstehen dass ich mit ganz viel Interesse deine schöne Arbeit verfolgt habe. Ës ist für mich eine komplette Führung durch den Technik der Weiler Drehbank. :2up: Ich werde das in der Zukunft sicher oft benutzen können
Was mir nicht so ganz deutlich ist: ist der Elektromotor zum Antrieb der originelle Motor oder ist es ein kräftiger, neuer Motor?
Ich nehme an dass du die Drehzahl statt mit dem Variomatic änderst mit Hilfe einer Frequenz Umformer. Kannst du darüber schon mehr erzählen oder ist das noch in Entwicklung?

Grüsse aus Holland, Hein
Weiler LZD 220
Yamaha XS 650 Special 1982

Benutzeravatar
Hein W
Beiträge: 43
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:48
Wohnort: Wijchen, Holland

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von Hein W » Sa 28. Feb 2015, 18:45

TheBlackOne hat geschrieben:
eXact Modellbau hat geschrieben:Wow! Sehr schön!

Wodurch kommt das mit der Passfeder?
Das ist DIE Schwachstelle dieses Modells. Entweder schlägt die Passfeder oder die Nut der Riemenscheibe aus (oder beides). Die Riemenscheibe wird ja auf der Welle fuer die Drehzahlverstellung verschoben und ist nicht wie eine normale Riemenscheibe kraftschluessig verschraubt, so dass sich das ueber die Jahre immer weiter aufarbeiten kann.

Die Bilder kenne ich ja quasi irgendwoher :pfeif:, mein kleiner Getriebekasten sah allerdings lange nicht so schlimm aus.

Bei meiner Weiler LZD 220 ( 1975 ) schieben die Regelscheiben der Vario nicht mehr über die Nut. Sie drehen auf eine Bronzbuchse frei über die Antriebswelle des Motors und die Welle mit den zwei schmalen Riemen. Die Kraftübertragung geschied also nur durch 2 statt 4 Scheiben.
Es funktioniert aber prima!!

[ externes Bild ]

Grüsse aus Holland, Hein
Weiler LZD 220
Yamaha XS 650 Special 1982

bxschrauber
Beiträge: 115
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 20:18
Wohnort: Hamm/Westfalen

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von bxschrauber » Fr 15. Mai 2015, 22:14

An alle LZ(d)220 Nutzer: Es gibt wieder Breitriemen 26x8x600 LI. Offensichtlich werden die nur ab und zu aufgelegt; meine letzte Anfrage im vergangenen Jahr führte zum Ergebnis, dass keine lieferabar sind. Heute bekommen von Top-Industrieteile in Berlin zum Preis von 41,65 € + Versand. Anfrage bei Weiler (mein Computer ist gerade aus) 60 - 80 €.
Weiler LZD220
Babatz Kolbenkompressor BL750-90
Klaeger Bügelsäge Plus400
Standbohrmaschine Ixion BSS16

helbing1
Beiträge: 331
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:13
Wohnort: Lübeck

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von helbing1 » Mi 12. Okt 2016, 14:49

Gibt es auch ein Bild von der Maschiene in kompletten Zustand?
Immer wieder schön
:2up:
[ externes Bild ]
Ich kann nix, sehe aber GUT aus!!!

AndiWM
Beiträge: 153
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 10:10
Wohnort: Berlin

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von AndiWM » Mi 12. Okt 2016, 17:33

Hallo Helbing!!

Ja es gibt in der Tat schon Bilder von der Maschine in "montiertem" Zustand.
Die Arbeit und das Privatleben haben mir leider nicht viel Zeit für mein Hobby gelassen :cry:
Da ich momentan auf meine Emco zurückgreifen kann stockt das Projekt jetzt schon seit längerer Zeit.
Ich hoffe dass ich bald eine eigene kleine Werkstatt habe, dann kann ich auch wieder mehr an der Weiler machen.
Einen kleinen Bastelraum in Berlin zu finden ist nämlich nahezu unmöglich wenn man nicht gerade im Lotto gewonnen hat.

Aktuell ist die Spindel leider wieder draussen da das geschweißte Zahnrad nicht gehalten hat :(
Da muss ich mir also noch was neues überlegen, sonst fehlen einfach noch viele Kleinigkeiten die ich noch vorhabe.

So nun genug der Worte und ein Paar Bilder die teilweise auch schonwieder älter sind ;)

Schöne Grüße vom Andi
Dateianhänge
DSC_1588.JPG
DSC_1590.JPG
DSC03821.JPG
DSC_0262.JPG
DSC_0263.JPG
DSC_0187.JPG
Weiler LZD 220 , EmcoMAT 17 D

helbing1
Beiträge: 331
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 18:13
Wohnort: Lübeck

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von helbing1 » Mi 12. Okt 2016, 17:52

Schön, das Problem ist nicht nur in Berlin. :pfeif:

Ansonsten SCHÖN!
:2up:
[ externes Bild ]
Ich kann nix, sehe aber GUT aus!!!

Tore
Beiträge: 9
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 09:54
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von Tore » Di 24. Jan 2017, 11:15

Hut ab :hi: :respekt:

Super Beitrag!

:goodpost:

maethor
Beiträge: 16
Registriert: Do 12. Jan 2017, 11:48

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von maethor » Sa 28. Jan 2017, 22:08

Hey Andi, ich hab mich mal durch die 11 Seiten geackert und muss erstmal ein dickes Danke aussprechen für die vielen Bilder und die Infos.

Wirklich eine schöne Maschine, die du da hast. Für 1.5 würde ich mir die auch verkaufen lassen, lieber als ne Wabeco 2400 für 1.4 auf jeden Fall :D

Besonders klasse fand ich den aufgeschweißten Zahnradzahn. Saubere Arbeit.

Meine kleine Chinesin kommt wohl am 7.2. - werde dich dann evtl. mal wegen Schweißen eines Untergestells für diese anhauen.

Lorenzo
Beiträge: 1
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 11:42
Italy

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von Lorenzo » Di 8. Jan 2019, 14:37

Guten Morgen an alle und guten Morgen Herr Andi.
Ich heiße Lorenzo und schreibe aus Italien, um Hilfe zu fragen.
Ich habe kürzlich eine Weiler LZD 220 Drehmaschine gekauft, genau wie die, die sie restauriert hat (Glückwünsche wirklich eine fantastische restaurierung!!!)
Ich habe es für ein soziales Projekt gekauft, das ich in meiner Stadt anfangen möchte.
Die Drehmaschine hat jedoch ein Problem: Einige Räder fehlen beim Einfädeln.
Der Verkäufer sagt, dass die Zahnräder vom Typ "Standard 1 Modul" sind. Ich frage dich: stimmt das/ist es wahr?
Wäre es nett, mir den Durchmesser und die Anzahl der zu fädelnden Radzähne zu zeigen?
Auf diese Weise könnte ich versuchen, sie wieder aufzubauen.
Ich interessiere mich wirklich für das Projekt und hoffe wirklich, dass Sie mir helfen können.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und für die Hilfe, von der ich hoffe, dass sie mir helfen wird.
Beste Grüße
Lorenzo, Italien

PS.
Ich entschuldige mich für mein schreckliches Deutsch. Ich habe es in der Gymnasium gestudiert und nicht mehr perfektioniert.

lumpazi
Beiträge: 315
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 18:44
Wohnort: Ansbach
Germany

Re: Meine Weiler LZD 220

Beitrag von lumpazi » Di 8. Jan 2019, 22:37

a Lorenzo:
Buona sera Lorenzo:
Die Wechselräder haben Modul 1. Hier ist die gesamte Tabelle für alle Wechselräder:

24-30-35-36-40-45-70-75-80-85-90-95-110-120-127 Zähne

Dagegen haben die beiden Wendeherzzahnräder 1,25 Modul

Viel Glück für Dein Soziales Projekt.
Drehbank: Weiler LZD 220
Fräse: Jungner VFW600
Bandsäge: Flex SBG 4908
Bügelsäge: Eigenbau
Flachschleifmaschine: Eigenbau
Zahnradabwälzfräsmaschine: Eigenbau

Antworten