Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Zerspaner
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Mi 25. Mär 2020, 20:55

Thorsten, was hast du denn für eine Digitalanzeige?
Bernado P600G FU22 1.1KW powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado CL128

V2Alois
Beiträge: 107
Registriert: Sa 14. Sep 2019, 13:19
Wohnort:
Austria

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von V2Alois » Mi 25. Mär 2020, 23:34

Zerspaner hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 20:54
So ich komme gerade aus der Werkstatt herein. Ich habe nun einmal das Öl aus dem Getriebestock mit der Pumpe abgezogen und neues Öl aufgefüllt.

Was mir als Erstes aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass ich nach dem öffnen des von mir so heiß und innig geliebten Plastichdeckels trockene Stellen gibt. Und dies obwohl die Maschine tagsüber gelaufen ist. Das CLP68 ist zu dünn.. Ich habe nun CLP220 aufgefüllt. Was auffällt ist, dass das 220er zwischen den Zähnen der Zahnräder stehen bleibt. Das ist eine gute Sache wie ich finde. Das Getriebe ist leiser und die Gänge lassen sich butterweich einlegen. Was ebenfalls ein Unterschied zu dem CLP 68 ist...

BG

Frank
N Abend Frank!
Danke für den Tip mit der Bohrmaschinenpumpe und dem dickeren Öl!
Meinst du mit "Plastikdeckel" den Deckel auf dem Spindelstock?

Hast du bei Vorschubgetriebe und Schloßkasten auch abgesaugt?

Gruß: Lois

Sirguzzi
Beiträge: 278
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 21:31
Wohnort: 25704 Meldorf in Dithmarschen!

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Sirguzzi » Do 26. Mär 2020, 08:10

Zerspaner hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 20:55
Thorsten, was hast du denn für eine Digitalanzeige?
Diesen hier,
dürfte mit deinem baugleich sein.
Und der 24V-Ausgang am AC10 darf mit 50 mA belastet werden.
Gruß, Thorsten

Zerspaner
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Do 26. Mär 2020, 08:53

Ja Moin Thorsten,

ja das ist die Anzeige! Ich hatte noch eine Charmantere im Internet gefunden, eine mit einer 22,5er Bohrung und in IP54, aber die kostete 75€. Ist jetzt Egal,

da ich das Loch eh schon im Schrank hatte... da fällt mir ein, dass die Anzeige ja auch einem Bild zu sehen war... wenn sie funktioniert, dann ist gut..
Bernado P600G FU22 1.1KW powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado CL128

Zerspaner
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Do 26. Mär 2020, 08:59

Ja Moin Lois,

also ja der Deckel über der Spindel. Ja das Öl habe ich gewechselt. Für das Vorschubgetriebe und den Schlosskasten hat es nicht funktioniert, da ich mit dem Schlauch nicht auf Anhieb runter gekommen bin, da muss ich mir ein Röhrchen machen oder was Anderes..
Aber ansonsten funzt das einwandfrei... bestimmt besser als mit dem a
Ablauf aus dem Keilriemenschrank....

BG

Frank
Bernado P600G FU22 1.1KW powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado CL128

Zerspaner
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Do 26. Mär 2020, 11:50

So auch das funktioniert, ich habe einen Draht mit in den Schlauch eingeschoben und gebogen. Alles top, mit der Pumpe das alte Öl raus und dann das neue Öl rein… läuft wie geschmiert.... :-D

BG

Frank
Bernado P600G FU22 1.1KW powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado CL128

V2Alois
Beiträge: 107
Registriert: Sa 14. Sep 2019, 13:19
Wohnort:
Austria

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von V2Alois » Do 26. Mär 2020, 11:56

Zerspaner hat geschrieben:
Do 26. Mär 2020, 11:50
So auch das funktioniert, ich habe einen Draht mit in den Schlauch eingeschoben und gebogen. Alles top, mit der Pumpe das alte Öl raus und dann das neue Öl rein… läuft wie geschmiert.... :-D

BG

Frank
DANKE: Lois :goodpost:

Zerspaner
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Do 26. Mär 2020, 17:58

Ja Moin, hier einmal das benutzte Zubehör... Die Pumpe ist von Wolfcraft aus dem Internet, genauso wie der Silikonschlauch... funzt!!!
Dateianhänge
100.jpg
Bernado P600G FU22 1.1KW powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado CL128

V2Alois
Beiträge: 107
Registriert: Sa 14. Sep 2019, 13:19
Wohnort:
Austria

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von V2Alois » Do 26. Mär 2020, 22:49

N Abend Frank!
Die Pump packt das dickere Öl hoffentlich auch!
Wo hast denn das Öl gekauft?
Gruß: Lois

Zerspaner
Beiträge: 107
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Fr 27. Mär 2020, 07:51

Ja Moin Lois, Öl ist dicker als Wasser und deshalb funktioniert das auch. Ich habe einfach meinen Akkuschrauber daran gehängt...

Hier der Link zum Öl:

https://www.ebay.de/itm/5-Liter-CLP-220 ... Sww4JcdEHh

Heute geht es weiter mit der Digitalanzeige, da gibt es auch noch Aufgaben...

BG

Frank
Bernado P600G FU22 1.1KW powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado CL128

Antworten