Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Zerspaner
Beiträge: 121
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Mi 19. Feb 2020, 21:46

Ja Moin,

man nimmt für gewöhnlich das Lattenrost.. Die Lösung mit dem Schlüssel und der Lampe finde ich auch sehr gut.

Wie läuft deine Maschine Gerd? Hast du auch diese beschriebenen Probleme beim Hochlauf? Bist du mit der Genauigkeit zufrieden?

Ich habe gerade die ganze Elektrik heraus gerissen und baue mit FU und neuem Motor komplett neu auf...

BG

Frank
Bernado P600G FU2.2 1.1KW S6 ED 60% powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado EBS128CL

Benutzeravatar
MasterOD
Beiträge: 456
Registriert: So 4. Aug 2019, 20:04
Wohnort: Essen
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von MasterOD » Do 27. Feb 2020, 15:38

G.Röder hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 22:40
Hallo V2Alois,

das mit der gelochten Gummimatte vor der Maschine würde ich lassen. …………….

Gruß
GerdSchlüsselhalter 1.JPG
Cooler Kalender :P lenkt der nicht etwas von der Zerspanung ab? ;-)
Gruß Rüdiger :hi:
Tiny Workshop um Bernardo Proficenter 550 WQV

stefan333
Beiträge: 2
Registriert: Mi 4. Mär 2020, 21:04
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von stefan333 » Do 5. Mär 2020, 23:34

So, hier kommt noch ein neues Clubmitglied im 600G Club....:)

Bin gerade dabei meine auf Multifix A umzubauen, schonmal zwei Bilder wie die Größe in Real auf der Maschine wirkt.
In den anderen Bildern hier im Thread war ja eine andere Maschine als Beispiel gezeigt.
Dateianhänge
IMG_2345.JPG
IMG_2347.JPG

V2Alois
Beiträge: 110
Registriert: Sa 14. Sep 2019, 13:19
Wohnort:
Austria

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von V2Alois » Fr 6. Mär 2020, 07:26

Willkommen im "Club" :hi:

Benutzeravatar
MasterOD
Beiträge: 456
Registriert: So 4. Aug 2019, 20:04
Wohnort: Essen
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von MasterOD » Fr 6. Mär 2020, 11:07

stefan333 hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 23:34
So, hier kommt noch ein neues Clubmitglied im 600G Club....:)

Bin gerade dabei meine auf Multifix A umzubauen, schonmal zwei Bilder wie die Größe in Real auf der Maschine wirkt.
In den anderen Bildern hier im Thread war ja eine andere Maschine als Beispiel gezeigt.
Schicke Maschine,

falls dir die Späneschutzklappen abhanden gekommen sind könnte ich dir ggf. aushelfen. :muahaha:
Gruß Rüdiger :hi:
Tiny Workshop um Bernardo Proficenter 550 WQV

stefan333
Beiträge: 2
Registriert: Mi 4. Mär 2020, 21:04
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von stefan333 » Sa 7. Mär 2020, 23:38

V2Alois hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 19:39
Hier die Zeichnung aus der BDA.
An der Kante im roten Kreis stößt die Schraube der Klemmleiste an.
Aber nur wennst ziemlich weit zum Futter ranfährst.
Habs entlang der grünen Linie mit der Flex abgetrennt.

Gruß: Los
Spänewand.jpg
Hallo,

war bei mir auch so, hab aber die Schraube ein paar mm gekürzt um das Problem zu erschlagen.
IMG_2351.JPG
Mfg
Stefan

Zerspaner
Beiträge: 121
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Mi 18. Mär 2020, 20:02

Ja Moin Maggers,

ich wollte einmal vermelden, dass der Umbau der Profi 600 G auf FU ganz gut voranschreitet und ich hoffentlich bald einmal die ganzen Bilder und Erkenntnisse hergeben kann. Ich habe die Verkabelung fast abgeschlossen und bin sehr gespannt wie viele Bugs ich da eingeschliffen habe.. :-D Was ich auch schon sagen kann, ist die Tatsache, dass ich den Mund ganz schön voll genommen habe, was den Umfang der Arbeiten angeht.... alte Elektrik übernehmen... geht gar nicht...
seid gespannt auf das was kommt...

BG

Frank
Bernado P600G FU2.2 1.1KW S6 ED 60% powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado EBS128CL

V2Alois
Beiträge: 110
Registriert: Sa 14. Sep 2019, 13:19
Wohnort:
Austria

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von V2Alois » Mi 18. Mär 2020, 20:12

Zerspaner hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2020, 20:02
Ja Moin Maggers,

ich wollte einmal vermelden, dass der Umbau der Profi 600 G auf FU ganz gut voranschreitet und ich hoffentlich bald einmal die ganzen Bilder und Erkenntnisse hergeben kann. Ich habe die Verkabelung fast abgeschlossen und bin sehr gespannt wie viele Bugs ich da eingeschliffen habe.. :-D Was ich auch schon sagen kann, ist die Tatsache, dass ich den Mund ganz schön voll genommen habe, was den Umfang der Arbeiten angeht.... alte Elektrik übernehmen... geht gar nicht...
seid gespannt auf das was kommt...

BG

Frank
Ich harre deiner Erkenntnisse und Fotos !! :super:

V2Alois
Beiträge: 110
Registriert: Sa 14. Sep 2019, 13:19
Wohnort:
Austria

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von V2Alois » Sa 21. Mär 2020, 08:19

Hallo 600G Dreher!
Hat jemand von euch einen Tip, wie ich den gefederten Stift im Ober/Kreuzschlitten "schmerzlos" entfernen kann?
Möglichst so, daß man ihn im Notfall wieder einbauen kann.
Also jenen gefederten Stift, der den Vierfachstahlhalter alle 90° arretiert.
Finde irgendwie keine Schraube, keine Spannhülse oder ähnliches.
Danke und Gruß: Lois

Zerspaner
Beiträge: 121
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 18:12
Germany

Re: Bernado Profi 600G, hat Jemand eine Ahnung?

Beitrag von Zerspaner » Sa 21. Mär 2020, 09:21

Mach ma ein Bild Alois. Ansonsten drin lassen, warum stört der Stift?!
Bernado P600G FU2.2 1.1KW S6 ED 60% powered by weldconsulting engineering + consulting
Bernado FM45HSVDRO
Bernado EBS128CL

Antworten