Größere Drehmaschine - wenig Platz

Benutzeravatar
Schulli
Beiträge: 620
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 21:39
Wohnort: 15890
Germany

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von Schulli » Sa 7. Apr 2018, 21:49

Bild übers Regal bei der Drehe und Monitor an die Wand ?
Platz ist auch mein Problem :-(

Gruß
Lothar
Drehmaschine EDM 300 ds mit fu und 0,37kw Drehstrommotor
Holzmann ED400 FD, Fu Drehstrommotor 0,75kw
Fräse BT-MR 550 Zahnriemenantrieb, FU Drehstrommotor
Rexon Tischbohrmaschine
Schweissgerät: BT-EW 160

Benutzeravatar
Gotti
Beiträge: 292
Registriert: Do 17. Nov 2016, 19:20
Wohnort: Wein/Wald4tel
Kontaktdaten:
Austria

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von Gotti » Sa 7. Apr 2018, 22:06

Ja das leidige Thema: Platz in der Küche, in der Garage, in der Werkstatt....
Ich habe mir heute auch so ein Dingens gabaut.... meine TKS 8-) (Bosch pts10) und der Tisch für die OF (Hitachi uralt) brauchen Platz.... wenn ich nun beide Maschinen auf einen Platz "lagern" könnte?
Also habe ich eine "Palette" gebaut und nun sind beide zusammen und ergänzen sich wunderbar. In den nächsten Zeiteinheiten bekomme ich noch verstellbare Beine (Terrassenunterbauteile) und dann passt es ...
SägenFräse.jpg
Vielleicht eine Idee für dein Problem???
Pfiat di, :hi:
da Gotti, der von https://gottisdingens.jimdo.com/

Meistertruck
Beiträge: 864
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 16:13
Wohnort: Düsseldorf
Germany

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von Meistertruck » So 8. Apr 2018, 07:01

Musst Du denn immer mit beiden Rechnern gleichzeitig arbeiten? Ich betreibe zwei Rechner über einen Monitor, ist nur ein Knopfdruck um zwischen beiden zu wechseln. Dann hättest Du wieder etwas mehr Platz, was mir für die Drehe wichtiger wäre.
LG. Andreas

Versuch und Irrtum hat den höchsten Lernerfolg!!!
Leider ist diese Methode nicht immer die kostengünstigste.

Limbo
Beiträge: 3403
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von Limbo » So 8. Apr 2018, 09:17

Meistertruck hat geschrieben:Musst Du denn immer mit beiden Rechnern gleichzeitig arbeiten? Ich betreibe zwei Rechner über einen Monitor.
Vermutlich zwei Monitore an einem Rechner, so brauche ich es auch.
Auf einem Monitor sehe ich neue Daten aus dem Web, auf dem Anderen habe ich die Tabellen, wo ich die Daten verarbeite.
Oder auch auf einem Monitor einen englischen Text aus dem auf dem anderen Monitor ein deutsches Dokument entsteht.

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910

Benutzeravatar
Sepp9550
Beiträge: 2652
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 15:31
Wohnort: Teisendorf (Oberbayern)
Germany

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von Sepp9550 » So 8. Apr 2018, 10:04

Und ich dachte ich hätte zu wenig platz, wobei, wer hat schon zu viel.

Bringt es vielleicht etwas wenn die Fräse und die Drehbank den platz tauschen?
Bei der Fräse wäre es doch weniger schlimm wenn sie ganz links an der Wand steht und bei der Drehbank hätte man platz für Keilriemen, Wechselräder und Stangenmaterial.

Ich weiß nicht ob es die Situation besser macht, aber bei den Maschinen ist das ja schnell umgestellt :-D
Mit freundlichen Grüßen, ein Stefan zu viel

...auf der suche nach dem verlegten Werkzeug

Drehmaschine: Quantum D310x910, Bohr(fräs)maschine: Optimum MB4, Deckel G1

Limbo
Beiträge: 3403
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von Limbo » So 8. Apr 2018, 10:32

Sepp9550 hat geschrieben:Bringt es vielleicht etwas wenn die Fräse und die Drehbank den platz tauschen?
Bei der Fräse wäre es doch weniger schlimm wenn sie ganz links an der Wand steht und bei der Drehbank hätte man platz für Keilriemen, Wechselräder und Stangenmaterial.

Ich weiß nicht ob es die Situation besser macht ....
Bestimmt. :2up:
Bei mir steht die Drehe ganz rechts in der Ecke. Am Reitstock brauche ich keinen Freiraum.
Den Zugang zum Wechselradkasten teilt sich die Drehe mit dem Verfahrweg der Fräse. Auf der anderen Seite der Fräse kann ich den Tisch verfahren um mehr Platz am Gastl-Hobel zu haben.
So habe ich zwar den spänewerfenden Hobel direkt an der Tür, aber die Drehmaschine wirft auch gut mit Spänen herum.

Bei Reinhard würde ich den PC neben die Tür stellen., dann liegen die Drehspäne auch nicht gleich im Eingang.

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910

Benutzeravatar
tillmann221
Beiträge: 451
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 23:39
Wohnort: Bitburg
Germany

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von tillmann221 » Mo 9. Apr 2018, 09:15

Tu2406v
Schruppt 3mm Automatenstahl d30 locker
Kann man schon quälen

Aber nach 2-3 Jahren intensiver Bastelei sind die Führungen blank
Gruß Tillmann

Immer am Limit!

ReiRaWB
Beiträge: 15
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 21:41
Germany

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von ReiRaWB » Mo 9. Apr 2018, 21:08

Hallo und vielen Dank allen Leuten, die die sich meinen Kopf zerbrochen haben :thx:
Gestern war Familientag. :meeting:
Limbo hat geschrieben:
Meistertruck hat geschrieben:Musst Du denn immer mit beiden Rechnern gleichzeitig arbeiten? Ich betreibe zwei Rechner über einen Monitor.
Vermutlich zwei Monitore an einem Rechner, so brauche ich es auch.
Auf einem Monitor sehe ich neue Daten aus dem Web, auf dem Anderen habe ich die Tabellen, wo ich die Daten verarbeite.
Oder auch auf einem Monitor einen englischen Text aus dem auf dem anderen Monitor ein deutsches Dokument entsteht.

Hans
Genau, ich habe auch noch Elektronik und Gartenbahn als Hobby. Um für Ersteres Platinen zu entwickeln, zeigt ein Monitor
die Schaltung und eventuell noch irgendwelche Datenblätter und auf dem Zweiten wird die Platine entworfen. Die 2 32"-Monitore
stehen erst seit Weihnachten da und ersetzen seitdem 3 19"-er, sehr angenehmes Arbeiten.

Diese Hobbys sind auch der Grund, warum ich mich jetzt intensiver mit dem Zerspanen zu befasse. Eigentlich wollte ich
nur ein paar mechanische Komponenten besser und präziser fertigen als mit Feile und Bohrmaschine, mußte aber recht
bald feststellen, das da einiges mehr dazu gehört als nur Drehstahl einspannen und kurbeln. Auch Dank dieses Forums kein
unüberwindliches Problem.

Zur Drehe.
Wenn ich Drehmaschine und Fräse tausche, fürchte ich, mit der rechten Frästischkurbel in der Nähe des Rechtsanschlages
mit der Drehe Probleme zu bekommen. Wenn ich mir aber von hier (vor dem linken Monitor) das Maschinenensemble betrachte,
kommt mir gerade der Gedanke, das ich die Fräse noch ca. 15cm nach rechts und etwas nach vorn verschieben könnte und
damit etwas mehr Platz für die Drehe bekomme. Dann würde der Frästisch zwar teilweise vor den Monitor fahren, der Abstand
dazu wäre aber mit ca. 20cm (in der Tiefe) groß genug.

Ich habe in der Zwischenzeit mal HBM-Machines angemailt, die Antwort fiel recht kurz aus: HBM 250 x 400 sind nicht mehr im Angebot.
Ich hatte noch nach Abmessungen der HBM 250 x 550 gefragt, jedoch keine Antword darauf erhalten.

In meinen Preisramen würde noch die Optimum TU 2304 V passen, leider nur mit 100mm Futter.
Also wird es wohl doch die Sieg SC4 (Paulimot). Ob die ca. 15cm, die ich durch Verschieben der Fräse gewinne, für das Wechseln der
Zahnräder reichen könnte?
Gruß Reinhard

Baumi
Beiträge: 144
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 19:23
Wohnort: Purgstall
Austria

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von Baumi » Mo 9. Apr 2018, 21:27

ReiRaWB hat geschrieben: Ich hatte noch nach Abmessungen der HBM 250 x 550 gefragt, jedoch keine Antword darauf erhalten.

Ich habe festgestellt dass bei Mails an Shops mit mehreren Fragen prinzipiell nur eine Frage beantwortet wird. Der Rest wird einfach ignoriert.
LG
Chris


HBM CQ9332

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 16579
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Größere Drehmaschine - wenig Platz

Beitrag von HansD » Mo 9. Apr 2018, 22:01

Die 15cm könnten zum Wechseln der Zahnräder reichen - abesuch zum Öffnen der Abdeckung?

Hans
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!

Antworten