Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Antworten
Lord
Beiträge: 52
Registriert: So 11. Mär 2018, 09:05
Germany

Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von Lord » So 31. Mai 2020, 14:41

Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe bei der richtigen Einstellung meines Frequenzumrichters.

Zuerst die technischen Details: angetrieben werden soll ein 1,1 KW Drehstrommotor meiner Drehbank. Beim Frequenzumrichter handelt es sich um einen Danfoss VLT FC 302 ausgelegt für 1,5 KW.

Folgende Funktionen habe ich mir vorgestellt, welche über Eaton-schalter bedient werden sollen:

-Drehschalter für Links-Aus-Rechts
-Potentiometer für variable Drehzahländerung
-Taster zum Gewinde schneiden (JOG)
-Not aus

Ich habe bereits alles verbaut und verkabelt, sowie die Digital- und Analogeingänge entsprechend konfiguriert. Es funktioniert im Prinzip alles, bis auf den Linkslauf.

D.h., wenn ich den Drehschalter in Stellung links bringe höre ich lediglich einen durchgängigen Pfeifton, es wird ein Haltemoment auf den Motor gegeben. Allerdings kann ich die Drehzahl nicht wie im Rechtslauf mit dem Potentiometer verändern.

Parametriert und verkabelt habe ich wie folgt:

Klemme 18: Reversierung (Von Klemme zwölf (24 V) auf den linken Kontakt des Drehschalters, von da zurück auf Klemme 18 am FU.

Klemme 19: Start (von Klemme zwölf (24 V) auf den rechten Kontakt des Drehschalters, von da zurück auf Klemme 19 am FU.

Motor Daten habe ich natürlich gemäß Typenschild im FU hinterlegt und danach noch die automatische Konfiguration laufen lassen.

Wie gesagt, es funktioniert eigentlich alles, bis auf den Linkslauf. Weiß jemand wo mein Fehler liegt?

Anbei noch einige Bilder des Aufbaus.

Besten Gruß Daniel
Dateianhänge
641F970B-863B-4C5C-B910-6624DA24C630.jpeg
71AD0104-6B9A-4C01-87BC-1616187FE552.jpeg
431ED2C6-2746-4853-9656-63D51321BCCA.jpeg
77340877-589E-4EB4-8680-694A6C36A3D9.jpeg
5E026C60-8B6E-4149-A9D3-267A129666D2.jpeg
1C4DC98A-1599-4F02-AC34-F89E2ACA05BD.jpeg
6DCB110F-F12C-4EEE-82F9-1E9C64B155FD.jpeg
9C4CCB48-96BE-4747-8650-D64E9D9310E8.jpeg
EF3EF173-BD3A-4C2C-8CE4-1B602AFB229E.jpeg
0CBDAAD5-0248-4A12-9367-9F1A79661EA9.jpeg

Benutzeravatar
Schwarzes Schaf
Beiträge: 75
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 07:41
Wohnort: Krumbach / Schwaben
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von Schwarzes Schaf » So 31. Mai 2020, 15:23

Hast du bei den Motorparametern beide Drehrichtungen freigegeben? Parameter Nummer hab ich grad nicht parat.
Gruß
Peter

Lord
Beiträge: 52
Registriert: So 11. Mär 2018, 09:05
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von Lord » So 31. Mai 2020, 15:33

Schwarzes Schaf hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 15:23
Hast du bei den Motorparametern beide Drehrichtungen freigegeben? Parameter Nummer hab ich grad nicht parat.
Hallo Peter!

Nein, das habe ich nicht.

Ich kann da auch keinen Menüpunkt für finden, wenn ich ehrlich bin :nixweiss:

Hast Du nen Tipp?

FräsGazelle
Beiträge: 2856
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Nürnberg Land
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von FräsGazelle » So 31. Mai 2020, 15:49

Hallo Daniel,

hast du bevor du das Parametrieren angefangen hast den FU auf Werkseinstellungen zurück gesetzt?
Wenn nein dann mach das bitte und erst dann parametrieren!

Wünsche dir viel Erfolg,
DDieter
Probleme sind zum Lösen da!

Opti BF20L Vario, Opti TU2506 mit FU Vario, Metallbandsäge Opti S131GH, Ständerbohrmaschine Opti B32, Werkstattkran, Rundtisch viel Zubehör

Lord
Beiträge: 52
Registriert: So 11. Mär 2018, 09:05
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von Lord » So 31. Mai 2020, 15:55

FräsGazelle hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 15:49
Hallo Daniel,

hast du bevor du das Parametrieren angefangen hast den FU auf Werkseinstellungen zurück gesetzt?
Wenn nein dann mach das bitte und erst dann parametrieren!

Wünsche dir viel Erfolg,
DDieter

Der FU war Fabrikneu und original verpackt ;-)

Sollte ich ihn trotzdem vorher zurücksetzen?

FräsGazelle
Beiträge: 2856
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Nürnberg Land
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von FräsGazelle » So 31. Mai 2020, 16:21

Ganz klares JA!

Nur so kannst du sicher sein, daß da nicht irgendwelche Voreinstellungen, von wem auch immer drinn sind!

Güße,
Dieter
Probleme sind zum Lösen da!

Opti BF20L Vario, Opti TU2506 mit FU Vario, Metallbandsäge Opti S131GH, Ständerbohrmaschine Opti B32, Werkstattkran, Rundtisch viel Zubehör

martinha
Beiträge: 141
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 21:12
Wohnort: 29690
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von martinha » So 31. Mai 2020, 16:36

Hallo ,
Parameter 4-10 muss auf 2 gesetzt werden für beide Drehrichtungen.
Ich weiß nicht, ob du das gemacht hast oder ob er in Werkseinstellung schon so steht.
Schöne Grüße
Martin

Lord
Beiträge: 52
Registriert: So 11. Mär 2018, 09:05
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von Lord » So 31. Mai 2020, 18:25

martinha hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 16:36
Hallo ,
Parameter 4-10 muss auf 2 gesetzt werden für beide Drehrichtungen.
Ich weiß nicht, ob du das gemacht hast oder ob er in Werkseinstellung schon so steht.
Schöne Grüße
Martin
Ja herrlich! :thx:

Das wars...natürlich. Vielen Dank!

:trink2:
Dateianhänge
1825C81E-F05C-4A4F-A908-6514DC1C1B73.jpeg
A6E90277-56B2-4468-B324-7922DD547CFE.jpeg

Lord
Beiträge: 52
Registriert: So 11. Mär 2018, 09:05
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von Lord » So 31. Mai 2020, 18:29

Gibt es ansonsten noch weitere Einstellungen, die ich eventuell zur Optimierung anpassen sollte?

Zum Beispiel zum Thema Drehmoment?

Gruß Daniel

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 745
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 22:08
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Danfoss Frequenzumrichter VLT parametrieren

Beitrag von Alexander470815 » So 31. Mai 2020, 23:37

Du kannst unter Motor grenzen noch das maximale motorische Moment und die Stromgrenze einstellen.
Dann kannst du noch in den Motor Einstellungen auswählen welches Steuerverfahren du haben möchtest.
Standardmäßig ist glaube ich "VVCplus", "Fkuxvektor ohne Geber" könnte man auch einmal versuchen.
Youtube

-Emco Maximat Super 11
-Hermle FW 800
-Flott TB 10
-Unbekannte SB23 Standbohrmaschine
-Stahlwerk AC/DC WIG 200 Puls mit Plasma S
-NTF MIG 250
-Eisele VMS II
-Mössner Rekord SM300

Antworten