SX3-217 Main Control Board

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Harry 1959 » Do 10. Jan 2019, 18:48

Keinen Fehler gefunden. Ist auch schlecht wenn man keine Daten zum vergleich hat. Regler ganz niedrig 30V voll aufgedreht 190V H.Platine zum Motor. Kein unterschied zwischen W. V. U. Habe heute alles neu in England bestellt. (1000W) Außer die Verbindungskabel bekomme ich nirgends. :wall:

Benutzeravatar
Stern-300E24V
Beiträge: 349
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:37
Wohnort: DLG
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Stern-300E24V » Do 10. Jan 2019, 20:56

Okay, das habe ich irgendwie überlesen gehabt.

Evtl. Noch Motor abklemmen und ohmisch U, V und W gegeneinander messen. Sollte immer der selbe (ähnliche) Wert angezeigt werden. Und am Kabel wackeln während der Messung.
Leitungen evtl. Vorher kennzeichnen, welche wo angeschlossen war.

Ansonsten bin ich zu weit weg, örtlich wie auch von der Maschine selbst. Sorry. Meine Erfahrung bei "LowCost"-Produkten ist aber, das Kabel aus Kostengründen meist eins zu eins sind. Vorher aber bitte mit den Schaltplänen vergleichen, ob es Sinn machen kann.
Habe gerade keine Zeit mich für dich durch zu wühlen....
Grüßle, Jörg :hi:

Erst das alte aufbrauchen....

Meistertruck
Beiträge: 947
Registriert: Mi 19. Jun 2013, 16:13
Wohnort: Düsseldorf
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Meistertruck » Do 10. Jan 2019, 22:30

Wenn die nur zu früh aussteigt, ist das ja vielleicht auch nur eine Einstellsache. Früher bei den Motorschützen, mussten diese ja auch auf den Motor eingestellt werden.
Wenn Du mal ein Detailbild der Platine einstellst, kann Dir vielleicht ein Forenmitglied helfen wo etwas justiert werden könnte.
Solltest Du den alten Motor mit Steuerung in die Tonne werfen wollen, würde ich den gerne haben, vielleicht finde ich ja den Fehler.
LG. Andreas

Versuch und Irrtum hat den höchsten Lernerfolg!!!
Leider ist diese Methode nicht immer die kostengünstigste.

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Harry 1959 » Fr 11. Jan 2019, 09:59

die Originale Platine von der KF 20L Super
Dateianhänge
DSC_7159.JPG

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Harry 1959 » Fr 11. Jan 2019, 11:47

Hallo
Erst einmal Danke an allen für die Hilfe beim suchen. (Umbau auf 1000W) Habe eine Firma gefunden die mir alle Teile für den Umbau besorgen kann. Freundlich, Hilfsbereit, einfach super, kann ich nur wärmsten endpfählen. https://www.toolarena.de :super:

Benutzeravatar
Stern-300E24V
Beiträge: 349
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:37
Wohnort: DLG
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Stern-300E24V » Fr 11. Jan 2019, 21:03

Ist R22 (die Drahtbrücke oder auch Shunt) schon gelötet ?

Steht im Schaltplan evtl. was Über die Funktion von R29, R33 (die beiden blauen Potis). Bin gerade auf Achse, daher nur die Tipps ohne es selbst tiefer zu erforschen...
Grüßle, Jörg :hi:

Erst das alte aufbrauchen....

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Harry 1959 » Fr 18. Jan 2019, 14:56

Die ersten Teile Für den Umbau auf 1000W sind fertig.
Dateianhänge
DSC_7161.jpg
DSC_7161.jpg (40.38 KiB) 53 mal betrachtet
DSC_7163.jpg
DSC_7163.jpg (37.7 KiB) 53 mal betrachtet

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: SX3-217 Main Control Board

Beitrag von Harry 1959 » So 20. Jan 2019, 13:19

DSC_7436 (002).jpg
DSC_7436 (002).jpg (48.02 KiB) 31 mal betrachtet

Antworten