ELB Flachschleifmaschine

Zeigt uns eure Maschinen!!
Antworten
C3250
Beiträge: 285
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

ELB Flachschleifmaschine

Beitrag von C3250 » Do 24. Jan 2019, 16:19

Hallo zusammen.

Ich könnte eine ELB Ambassador 4/2VA Flachschleifmaschine gebraucht zu einem vernünftigen Preis kaufen.
Ist diese Maschine geeignet um damit Differential und Getriebe Eistellscheiben auf ein passendes Maß zu schleifen? (Scheibenstärke 0.5 bis 5.5mm)
Sind Maschinen von ELB empfehlenswert, oder sind andere Marken eher zu empfehlen.(Preisklasse 3 bis 5T)

Vielleicht kann jemand dazu etwas sagen.

Gruß. Karl

DeckelMensch
Beiträge: 278
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 20:18

Re: ELB Flachschleifmaschine

Beitrag von DeckelMensch » Do 24. Jan 2019, 16:35

Schau dir die Führungen und den sonstigen Zustand genau an. Zustand der Maschine wäre mir zusammen mit dem Preis wichtiger, als der Hersteller.Die Maschinen sind alle irgendwie ähnlich, egal ob Elb, Aba, Mägerle, Studer, Jung, Reid, Jacobsen oder sonstwas draufsteht.

Hydraulischer Tischantrieb würde ich als Vorteil ansehen, gegenüber Zahnstange oder Zugseil.
Manche Maschinen haben anscheinend austauschbare Verschleisstreifen aus Stahlblech auf den Führungen. Sowas ist natürlich edel. Die Maschinen mit Rollern statt Gleitführung sind im Bezug aus Verschleiss auch schön.
Aktuell funktionsfähiges Equipment:
Maho 700P/TNC-135; Deckel FP4-NC/Dialog11; VonRoll SH-400 Schnellhobler; schrottige Chinadrehe; Aciera 6TF1; 2TF1; alte Durch-Ständerbohrmaschine; diverses Messgerät (Elektronik)

Benutzeravatar
prof_rieg
Beiträge: 261
Registriert: Di 26. Mai 2015, 16:48
Germany

Re: ELB Flachschleifmaschine

Beitrag von prof_rieg » Fr 25. Jan 2019, 13:38

Hi Karl,

Die Fa. ELB (=Edmund Lang, Babenhausen) war einmal sehr bekannt und hat gute Schleifmaschinen gebaut. Es gibt sie noch (oder wieder) und ist mit ABA zusammen. Wenn die Maschine okay ist, kaufen. Das, was du machen willst, kann eigentlich jede Flachschleifmaschine - eine ELB auch.

Viele Grüsse
Frank
Ein Leben ohne Hobbywerkstatt ist möglich, aber sinnlos!

Technische Videos der Uni Bayreuth: https://www.youtube.com/channel/UCsqnf9 ... GVQ/videos

Antworten