Schleifmaschine Bora B 40

Zeigt uns eure Maschinen!!
C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Sa 5. Jan 2019, 20:45

Ich fang mal mit den einfachen Dingen an.
Schwenkhebel Lager erneuert, die Kugellager am Läufer aufgepresst und am vorderen Lagerdeckel
einen O Ring eingebaut. Motor zusammengebaut.
Ein neues Einstellrad mit Klappgriff eingebaut.
F3/5/6/7/8/8a
Dateianhänge
k-3.JPG
k-3.JPG (92.06 KiB) 387 mal betrachtet
k-5.JPG
k-5.JPG (74.58 KiB) 387 mal betrachtet
k-6.JPG
k-6.JPG (77.72 KiB) 387 mal betrachtet
k-7.JPG
k-7.JPG (44.21 KiB) 387 mal betrachtet
k-8.JPG
k-8.JPG (63.34 KiB) 387 mal betrachtet
k-8a.JPG
k-8a.JPG (48.95 KiB) 387 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Sa 5. Jan 2019, 21:11

Bei genauer Betrachtung der unteren Führung, an einer Stelle die außerhalb des normalen gebrauchs liegt, kann man feststellen das die Führungen vom Hersteller ohnehin "nur" gefräst waren.


Sehenswert ist der hintere Lagerdeckel.


.
Dateianhänge
k-9.JPG
k-9.JPG (53.55 KiB) 378 mal betrachtet
k-10.JPG
k-10.JPG (86.56 KiB) 378 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Sa 5. Jan 2019, 21:18

Also fräsen.
Zuerst die Schwalbenschwanz Führungen.


.
Dateianhänge
k-11.JPG
k-11.JPG (57.19 KiB) 372 mal betrachtet
k-12.JPG
k-12.JPG (88.39 KiB) 372 mal betrachtet
k-12a.JPG
k-12a.JPG (97.92 KiB) 372 mal betrachtet
k-13.JPG
k-13.JPG (75.13 KiB) 372 mal betrachtet
k-14.JPG
k-14.JPG (67.48 KiB) 372 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Sa 5. Jan 2019, 21:24

Und dann das Gehäuse auf beiden Seiten.


Gruß. Karl

.
Dateianhänge
k-15.JPG
k-15.JPG (92.02 KiB) 367 mal betrachtet
k-16.JPG
k-16.JPG (84.25 KiB) 367 mal betrachtet
k-17.JPG
k-17.JPG (93.33 KiB) 367 mal betrachtet
k-18.JPG
k-18.JPG (79.19 KiB) 367 mal betrachtet
k-19.JPG
k-19.JPG (88.21 KiB) 367 mal betrachtet
k-20.JPG
k-20.JPG (87.31 KiB) 367 mal betrachtet
k-21.JPG
k-21.JPG (98.46 KiB) 367 mal betrachtet
k-22.JPG
k-22.JPG (85 KiB) 367 mal betrachtet

Thomas#
Beiträge: 1364
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:29
Wohnort: Kiel
Germany

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von Thomas# » Sa 5. Jan 2019, 21:51

Hi C3250,

das sieht nach sauberer Arbeit aus! :hi:

Ist ja auch die Frage, wenn mit dem bisherigem Zustand der Führungen beim Vorbesitzer noch geschliffen wurde, wie wichtig die Exaktheit dieser Führungen dann überhaupt ist?

Aber denke, überholte Führungen werden auf die eine oder andere Weise ein Gewinn sein.

Weiterhin viel Erfolg und Grüße von
Thomas#

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » So 6. Jan 2019, 09:30

Das abfräsen der Gleitflächen und Schwalbenschwanz Führungen ist natürlich nicht ohne Folgen geblieben.
Der Spalt für die Leiste ist wesentlich größer geworden, sodass ich eine doppelt so starke Leiste verwenden müsste. Was aber zur Folge hat, das sich der Oberteil soweit aus der Mitte verschiebt, das Spindel und Mutter nicht mehr Platz haben.


.
Dateianhänge
k-23.JPG
k-23.JPG (68.53 KiB) 305 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » So 6. Jan 2019, 10:38

Also auf der Führungsseite eine Leiste einsetzen und neu fräsen.
Erst einmal eine Leiste anfertigen und einen Platz für die Leiste machen.

Gut das ich mehr GGG40 gekauft habe.

.
Dateianhänge
k-2.JPG
k-2.JPG (85.01 KiB) 293 mal betrachtet
k-3.JPG
k-3.JPG (89.21 KiB) 293 mal betrachtet
k-5.JPG
k-5.JPG (71.45 KiB) 293 mal betrachtet
k-5a.JPG
k-5a.JPG (63.53 KiB) 293 mal betrachtet
k-6.JPG
k-6.JPG (82.12 KiB) 293 mal betrachtet
k-7.JPG
k-7.JPG (68.33 KiB) 293 mal betrachtet
k-8.JPG
k-8.JPG (101.53 KiB) 293 mal betrachtet
k-9.JPG
k-9.JPG (60.27 KiB) 293 mal betrachtet
k-10.JPG
k-10.JPG (86.27 KiB) 293 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » So 6. Jan 2019, 14:58

Um den Platz nach hinten zu vergrößern musste ich einen 60° Fräser ein wenig umschleifen.
Die Spitzen höher gesetzt und gekürzt, bei der Gelegenheit auch neu geschärft.


.
Dateianhänge
k-1.JPG
k-1.JPG (80.5 KiB) 255 mal betrachtet
k-2.JPG
k-2.JPG (74.5 KiB) 255 mal betrachtet
k-3.JPG
k-3.JPG (83.67 KiB) 255 mal betrachtet
k-5.JPG
k-5.JPG (76.45 KiB) 255 mal betrachtet
k-6.JPG
k-6.JPG (71.28 KiB) 255 mal betrachtet
k-7.JPG
k-7.JPG (90.11 KiB) 255 mal betrachtet
k-8.JPG
k-8.JPG (53.27 KiB) 255 mal betrachtet
k-9.JPG
k-9.JPG (59.24 KiB) 255 mal betrachtet
k-10.JPG
k-10.JPG (57.61 KiB) 255 mal betrachtet
k-11.JPG
k-11.JPG (60.07 KiB) 255 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » So 6. Jan 2019, 15:02

Dann noch den Schaft dünner geschliffen damit er nicht am Gehäuse ansteht.


.
Dateianhänge
k-12.JPG
k-12.JPG (80.32 KiB) 252 mal betrachtet
k-13.JPG
k-13.JPG (67.13 KiB) 252 mal betrachtet
k-14.JPG
k-14.JPG (62.71 KiB) 252 mal betrachtet
k-15.JPG
k-15.JPG (67.31 KiB) 252 mal betrachtet
k-16.JPG
k-16.JPG (74.48 KiB) 252 mal betrachtet
k-17.JPG
k-17.JPG (66.24 KiB) 252 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 306
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Mo 7. Jan 2019, 18:58

Die Leiste lässt sich mit leichtem klopfen in die Führung bringen, sie kann sich oben an der kleinen Nase und unten am Sockel festhalten, außerdem wird sie eingeklebt.
Platz für Kleber ist hinter und unter der Leiste genug.

.
Dateianhänge
k-1.JPG
k-1.JPG (101.25 KiB) 210 mal betrachtet
k-2.JPG
k-2.JPG (55.79 KiB) 210 mal betrachtet
k-3.JPG
k-3.JPG (76.74 KiB) 210 mal betrachtet
k-4.JPG
k-4.JPG (80.38 KiB) 210 mal betrachtet

Antworten