Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Zeigt uns eure Maschinen!!
dr.markus
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von dr.markus » Do 20. Dez 2018, 07:06

Ich hab die vor 15 Jahren vorm Schrott gerettet. 😊

Hat keiner eine Ahnung was den Verzug betrifft?
Viele Grüße, Markus

Thomas#
Beiträge: 1235
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:29
Wohnort: Kiel
Germany

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von Thomas# » Do 20. Dez 2018, 13:34

Hallo Markus,

also wegen Verzug, wenn man einen Durchgang zum Austreiben rein fräst, vor dem Problem müsste dann ja alle Hersteller von MK Bohrspindelwellen stehen.
Also vermute mal, da gibt es kein Problem bei.

Vielleicht sonst, dass man sich aus dem gewünschten Material pi-mal Daumen eine Welle glatt und rund dreht und schaut, wie deren Rundlauf auf das Erstellen so eines Durchganges reagiert.

Wegen Materialwahl sonnst: meine immer mal aufgeschnappt zu haben, das dafür gern 42crmo4 verwendet wird.

Grüße von
Thomas

dr.markus
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von dr.markus » Do 20. Dez 2018, 16:54

Danke für die Rückmeldung.
Ich werde den Schlitz wohl lieber vorher fräsen.
Sicher ist sicher.

Jetzt noch ein paar Bilder.

Rohmaterial abgedreht und gebohrt.
IMG_20181220_113711.jpg

Ich habe auf 24mm gebohrt, auf 24,8 gedreht und auf 25mm gerieben.
IMG_20181220_113955.jpg
IMG_20181220_133332.jpg
Dann noch die alte Welle abgestochen.
Butterweich. Mit Sicherheit kein 42crmo4.
Der MK übrigens auch.
IMG_20181220_135050.jpg
Jetzt werde ich gleich noch mal zu einem Bekannten und die Bohrung durchmessen.

Die Welle wollte ich auf 1/10 Übermaß zum Einschrumpfen abdrehen.

Kann jemand das Drehmoment ausrechnen, das die Verbindung auf 125mm Länge hält?
Viele Grüße, Markus

dr.markus
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von dr.markus » Sa 22. Dez 2018, 18:58

IMG_20181203_230658.jpg
Weiß jemand was da noch dran war?
Der Kippschalter ist für das Licht, der Hebelschalter für die drei Motorstufen.
Aber sonst?
Viele Grüße, Markus

dr.markus
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von dr.markus » Sa 22. Dez 2018, 19:07

Und dann suche ich noch Hammerschlaglack in diesem Farbton:
Dateianhänge
IMG_20181222_190616.jpg
Viele Grüße, Markus

Benutzeravatar
Böhmi
Beiträge: 39
Registriert: Do 30. Jun 2016, 18:21
Wohnort: NRW
Germany

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von Böhmi » Sa 22. Dez 2018, 19:14

Hallo Markus,

wurde da evtl. mal dran gebastelt? Diese Konfiguration habe ich so noch nicht gesehen. Anbei mal ein Bild, wie es scheinbar original aussieht.

MfG
$_724.JPG
$_724.JPG (37.98 KiB) 332 mal betrachtet

dr.markus
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von dr.markus » Sa 22. Dez 2018, 23:08

Danke für das Bild.
Das sieht bei mir nicht gebastelt aus, ich werde mir das morgen aber noch mal genau anschauen.
Wofür sind Deine Schalter?
Hast Du vielleicht noch mal ein besseres Foto?
Viele Grüße, Markus

Benutzeravatar
Böhmi
Beiträge: 39
Registriert: Do 30. Jun 2016, 18:21
Wohnort: NRW
Germany

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von Böhmi » Sa 22. Dez 2018, 23:21

Hallo Markus,

das Foto ist nicht von mir, deshalb kann ich da leider keine bessere Aufnahme liefern.
Schalter oben: Ein/Aus
Kippschalter: Licht
Schalter unten: Drehzahlstufen

Im Netz habe ich noch ein weiteres Bild gefunden.

MfG
Dateianhänge
3584_1824745-3.jpg
3584_1824745-3.jpg (44.91 KiB) 310 mal betrachtet

dr.markus
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von dr.markus » So 23. Dez 2018, 03:42

Schau ja alles anders aus. Was macht denn der Schalter ganz oben?
Viele Grüße, Markus

Thomas#
Beiträge: 1235
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:29
Wohnort: Kiel
Germany

Re: Überholung Cordia S30 Bohrmaschine

Beitrag von Thomas# » So 23. Dez 2018, 05:21

Hi,

mit Fortschreibung der UVV dürften gewerbliche Bestands-Maschinen, mal so, mal so modifiziert worden sein.
Also elektrische Modifikationen können dem letzten Stand der UVV entsprechen.
Oder, weil wenn die Maschine nicht mehr gewerblich war, dass die gegebene Art der Modifikation wenn, noch aus einer UVV Zwischenfase stammt.

Neben einem grundlegendem Aus-Ein-Schalter (wie per Schütz) sollte es zur gesteigerten Unfall-Verhütung/Unfall-Abmilderung, noch einen schnell zu betätigenden Not-Aus geben.

Bei der oben gezeigten "gut aussehenden grünen S-30" könnte man annehmen,
der Knauf mit der roten Kugel, der wäre ein zeitgenössischer Not-Aus.

Was ist aber überhaupt mit der Schalter-Grundplatte der S-30 von Markus?
Denn: deren Bohrungen oberhalb des Lichtschalters, die sitzen ja unlogisch nah beisammen.

Und allgemein: wo ist überhaupt der Schütz bei einer S-30 platziert?

Grüße von
Thomas

Antworten