Knuth Mark ACE

Zeigt uns eure Maschinen!!
Antworten
Patrick93
Beiträge: 17
Registriert: Di 8. Mai 2018, 22:21
Germany

Knuth Mark ACE

Beitrag von Patrick93 » Mo 9. Jul 2018, 19:22

Hallo,
Ich wollte euch auch mal meine neue alte Maschine vorstellen.

Knuth Mark ACE Baujahr 1997

Technische Daten:
Bohrleistung in Stahl: 30 mm
Fräsleistung in Stahl: 20 mm
Spindelaufnahme: MK 3
Pinolenhub: 80 mm
Spindeldrehzahlen: 24 (80 - 4000 U/min.)
Verfahrweg X: 700 mm
Verfahrweg Y: 280 mm
Spindelkopf-Verfahrweg: 500 mm
Antriebsleistung: 1,5 PS
Stromanschluss: 380 V / 50 Hz
Gewicht: ca. 650 kg
Sonstiges: Gewindeschneidvorrichtung, Kühlschmiermittelpumpe, Spindelkopf elektrisch Höhenverstellbar

Die Maschine habe ich von einem Händler gekauft. Bei diesem lief sie in der Werkstatt für kleinere Reparaturen bzw nacharbeiten von Teilen.

Falls jemand sagen sollte was willst du damit die Maschine ist viel zu ungenau. Ich möchte damit Teile Bohren bzw Fräsen welche im Bereich Landwirtschaft verwendet werden dh ich habe keine Toleranzen von 0.001mm. Wobei die Maschine für ihr alter wirklich wenig Spiel hat.

Bisher könnte ich sie auch noch nicht testen da ich noch auf das bestellte Zubehör warte.
Und ich auch vorab nochmal alles Nachschauen möchte Ausrichtung der Spindel usw.
Was ich allerdings schon gemacht hab 2 Glühbirne gewechselt das die Anzeigen auch wieder leuchten

Es gibt auch noch das ein oder andere Vorhaben.

Digitales Wegmesssystem
(Wahrscheinlich mit Anbaumessschieber von Sino und Anzeige)
LED Spindelbeleuchtung
(Da hab ich schon eine Idee bzw eine Idee gesehen welche ich auch so ähnlich umsetzen werde. Will ich aber noch nicht zu viel verraten)

Ich werde euch da auf dem laufenden halten und auch die Projekte im Forum als Beitrag festhalten.

So nun noch ein Bild von der Maschine.
PS ich weiß sie ist noch dreckig das wird nich geändert.
Dateianhänge
IMAG0015.jpg
30 Jahre Berufserfahrung mit 25 Jahren? Überstunden machens möglich!!! :D

Aktuelles Projekt:
Digitale Anzeige mit Anbaumessschieber
viewtopic.php?f=13&t=34921

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1876
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Knuth Mark ACE

Beitrag von Oliver M » Mo 9. Jul 2018, 22:56

Schöne Maschine.
Dreckig ist ja okay, solange die Führungen und Spindeln sauber sind ;-)

Gruß Martin
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)

Patrick93
Beiträge: 17
Registriert: Di 8. Mai 2018, 22:21
Germany

Re: Knuth Mark ACE

Beitrag von Patrick93 » Mi 11. Jul 2018, 07:34

Oliver M hat geschrieben:
Mo 9. Jul 2018, 22:56
Schöne Maschine.
Dreckig ist ja okay, solange die Führungen und Spindeln sauber sind ;-)

Gruß Martin
Ja Martin das sind sie. Da ist kein Krümmel drauf zu finden. Und läuft auch butterweich ;)
30 Jahre Berufserfahrung mit 25 Jahren? Überstunden machens möglich!!! :D

Aktuelles Projekt:
Digitale Anzeige mit Anbaumessschieber
viewtopic.php?f=13&t=34921

Helix
Beiträge: 894
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:19
Germany

Re: Knuth Mark ACE

Beitrag von Helix » Mi 11. Jul 2018, 15:32

Die Maschine sieht ja in ihren Dimensionen recht ordentlich aus, einen brauchbaren Schraubstock hast du auch schon. Schau mal ob du dir einen Vorschub, wenigstens in X-Richtung, bauen kannst. Das gekurbel geht einem doch schnell auf den Geist. :-D

Bei Fräsern kann ich HSS Walzenstirnfräser (günstige DDR Ware auf eBay) oder Hardal-Fräser von Kobratec empfehlen.

Patrick93
Beiträge: 17
Registriert: Di 8. Mai 2018, 22:21
Germany

Re: Knuth Mark ACE

Beitrag von Patrick93 » Mi 11. Jul 2018, 22:01

Helix hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 15:32
Die Maschine sieht ja in ihren Dimensionen recht ordentlich aus, einen brauchbaren Schraubstock hast du auch schon. Schau mal ob du dir einen Vorschub, wenigstens in X-Richtung, bauen kannst. Das gekurbel geht einem doch schnell auf den Geist. :-D

Bei Fräsern kann ich HSS Walzenstirnfräser (günstige DDR Ware auf eBay) oder Hardal-Fräser von Kobratec empfehlen.
Mit dem Vorschub hab ich auch schon dran gedacht. Mal sehen was man da machen kann.
Zum Thema Fräser würde ich eher auf einen Messerkopf zurückgreifen. Hab auch schon ein paar gefunden allerdings fehlt mir noch eine passende Aufnahme.

Arbeite ja in einem Werkzeugbau (Spritzgusswerkzeuge) Wen mir mal der Vertreter über den Weg läuft frag ich da mal direkt nach. Ich bin eher der Mensch der lieber etwas mehr ausgibt aber was vernünftiges hat.
Soll nicht heißen das günstig immer schlecht ist ;)

Hab jetzt mal nach den Anbaumessschieber geschaut und bin auf die Firma Sino gestoßen. Mit Anzeigedisplay. Taugen die was?
30 Jahre Berufserfahrung mit 25 Jahren? Überstunden machens möglich!!! :D

Aktuelles Projekt:
Digitale Anzeige mit Anbaumessschieber
viewtopic.php?f=13&t=34921

Antworten