Drehbank liebert&Gürtler

Zeigt uns eure Maschinen!!
Antworten
Rudl
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:41

Drehbank liebert&Gürtler

Beitrag von Rudl » Mi 4. Jan 2017, 15:13

Hallo Grüss Gott zusammen , bin frisch angemeldet im Forum und habe keine Ahnung von Drehbänken . Wir haben noch vom Schwiegervater eine alte Drehbank in der Werkstatt und es würde mich interessieren wie alt die Maschine sein könnte , was für ein Model das ist und wieviel man dafür bekommen würde , vielen Dank im voraus !!
Dateianhänge
IMG_0506.jpg
IMG_0504.jpg
IMG_0503.jpg

Benutzeravatar
houwdy
Beiträge: 608
Registriert: Mi 8. Jun 2011, 17:10

Re: Dehbank liebert&Gürtler

Beitrag von houwdy » Mi 4. Jan 2017, 15:26

Ich kenne den Hersteller nicht, wird aber aus den 20er Jahren oder etwas früher sein.
Hast du dazu einen Wechselrädersatz (verschiden große Zahnräder) auch?
Das große Geld wirst du bei einem Verkauf wohl nicht machen, da die Dame relativ alt
ist, aber ich würde mir überlegen ob ich sie veräusern würde, denn wenn man sich mit
diesen alten Maschinchen angefreundet hat will man sie nicht mehr missen.
Schau auch mal nach ob die Bettbrücke (das Füllstück unter dem Futter) und der Reitstock
noch zu finden ist, das würde den wert um einiges steigern.

glg

Rudl
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:41

Re: Dehbank liebert&Gürtler

Beitrag von Rudl » Mi 4. Jan 2017, 15:37

ja da liegt schon noch einiges dabei , einige Zahnräder und ein teil könnte der Reitstock sein :-D

whiskas54
Beiträge: 188
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 20:37

Re: Dehbank liebert&Gürtler

Beitrag von whiskas54 » Mi 4. Jan 2017, 15:49

Stell am besten auch noch ein paar Fotos von dem Zubehör ein
Grüße

Benutzeravatar
fraser
Beiträge: 234
Registriert: Di 3. Jan 2012, 12:17
Wohnort: NÖ, unteres Traisental
Austria

Re: Drehbank liebert&Gürtler

Beitrag von fraser » Mi 4. Jan 2017, 17:41

Hallo,
wenn du sie optisch und funktionell etwas aufbereitest, also:
entrosten, polieren, einölen
Antriebsriemen ergänzen, wegen Probefahrt
Bettbrücke, Reitstock, Wechselräder suchen und finden...

... so zwischen 200 und 500 Euro, je nach deinem Verkaufsgeschick bzw. und Ansprüche des Käufers

Fraser,
amtlich anerkannter und beneideter Sexperte für technische Verschätzungen :hi:
Schau ma moi - daun seng mas glei (altes chin. Sprichwort)

Drehbank MATRA, nachgerüstet mit FU, Bj1930
Fräse WANDERER, vertikal, x-Vorschub, Bj1950
Bügelsäge KLÄGER Fortuna, 400mm
Bohrmaschine CHINA 16mm, 550 Watt
Hobler Jochnick & Normans, Sweden

Benutzeravatar
tilly
Beiträge: 154
Registriert: Di 29. Dez 2015, 09:30
Wohnort: SE

Re: Drehbank liebert&Gürtler

Beitrag von tilly » Mi 4. Jan 2017, 18:18

Moin,
die gleiche Maschine habe ich vor einem Jahr auch verkauft.
Im Forum hatte ich die komplette Maschine mit reichlich Zubehör für 300,- EUR angeboten.
Da war das Interesse für diese schöne Maschine sehr bescheiden.

Über eine Kleinanzeige habe ich sie dann für 500,- EUR verkauft.
Die Maschine wurde vom Käufer im Keller zerlegt und in Einzelteilen herausgetragen.
Für das Maschinenbett waren vier kräftige Herren notwendig.

Hier noch ein paar technische Daten:
Die Maschine ist ca. 1,90 Meter lang Futterdurchmesser 190mm,
Spitzenhöhe über Querschlitten ca. 100 mm
Spitzenhöhe über Bett ca. 175 mm Bett herausnehmbar, dann Spitzenhöhe ca. 230 mm
Vom Futter bis zur Pinolenspitze ca. 1,0mm Spindeldurchmesser ca. 40mm
Das Gewicht schätze ich auf mindestens 600 Kg. Baujahr ca. 1920.

Gruß, Udo
Leinen MLZ4S
Ixion BT13
Klaeger Plus 400
Greif D 20/4
Genkinger F-TG 6/15S
Delmag SVF 1823
Case 1816

Rudl
Beiträge: 3
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 11:41

Re: Drehbank liebert&Gürtler

Beitrag von Rudl » Mi 4. Jan 2017, 19:22

Vielen Dank für die tollen Antworten , vor allem mit dem Gewicht hätte ich nicht gerechnet , jetzt weiss ich schon mal mehr , vielleicht sollte an sie doch nicht verkaufen :2up:

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 959
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: Drehbank liebert&Gürtler

Beitrag von FP91 » Fr 13. Jan 2017, 23:58

tilly hat geschrieben:Moin,
die gleiche Maschine habe ich vor einem Jahr auch verkauft.
Im Forum hatte ich die komplette Maschine mit reichlich Zubehör für 300,- EUR angeboten.
Da war das Interesse für diese schöne Maschine sehr bescheiden.

Über eine Kleinanzeige habe ich sie dann für 500,- EUR verkauft.
Die Maschine wurde vom Käufer im Keller zerlegt und in Einzelteilen herausgetragen.
Für das Maschinenbett waren vier kräftige Herren notwendig.

Hier noch ein paar technische Daten:
Die Maschine ist ca. 1,90 Meter lang Futterdurchmesser 190mm,
Spitzenhöhe über Querschlitten ca. 100 mm
Spitzenhöhe über Bett ca. 175 mm Bett herausnehmbar, dann Spitzenhöhe ca. 230 mm
Vom Futter bis zur Pinolenspitze ca. 1,0mm Spindeldurchmesser ca. 40mm
Das Gewicht schätze ich auf mindestens 600 Kg. Baujahr ca. 1920.

Gruß, Udo
Udo, deine sah aber DEUTLICH besser aus ;)

Ich denke um die 300 sind realistisch.

LG Flo

Benutzeravatar
tilly
Beiträge: 154
Registriert: Di 29. Dez 2015, 09:30
Wohnort: SE

Re: Drehbank liebert&Gürtler

Beitrag von tilly » So 15. Jan 2017, 09:46

Udo, deine sah aber DEUTLICH besser aus

Das ist korrekt :-D

Hier ist die Gewindetabelle in lesbar:
L+G_Gewindetabelle .JPG
Gruß, Udo
Leinen MLZ4S
Ixion BT13
Klaeger Plus 400
Greif D 20/4
Genkinger F-TG 6/15S
Delmag SVF 1823
Case 1816

Benutzeravatar
tilly
Beiträge: 154
Registriert: Di 29. Dez 2015, 09:30
Wohnort: SE

Re: Drehbank liebert&Gürtler

Beitrag von tilly » So 15. Jan 2017, 09:50

LG_Gewinde.JPG
Leinen MLZ4S
Ixion BT13
Klaeger Plus 400
Greif D 20/4
Genkinger F-TG 6/15S
Delmag SVF 1823
Case 1816

Antworten