Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1964
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von Oliver M » Do 6. Dez 2018, 16:04

Und die Regenrinne ist als Schutz der Spindel vor ablaufendem KSS.
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1243
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FP91 » Do 6. Dez 2018, 16:08

Oliver M hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 15:47
Den würde ich mal rausnehmen.
Geht ja recht einfach.

Auf dem 3. Bild sieht man das du nicht die Version hast die deiner Anleitung entspricht.
Sonst wäre da ein rechteckiger Blechdeckel.
Da kam man allerdings leichter zum putzen ran.
Dafür war nicht sichergestellt das auch überall Öl hin kommt, vor allem da man zu der Zeit auch die Ölempfehlung auf 220er Gleitbahnöl geändert hat.
Was eine interessante Entscheidung ist. Bereits mein 68er Öl wird über die vier Dochte der ersten Generation nicht oder nicht merklich "abgesaugt". Das Schauglas ist nach 3 Monaten immernoch bei unverändertem Ölstand.

Grüße

HeinzHerbert
Beiträge: 800
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:23
Wohnort: Ostalb
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von HeinzHerbert » Do 6. Dez 2018, 16:29

FP91 hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 16:08
Bereits mein 68er Öl wird über die vier Dochte der ersten Generation nicht oder nicht merklich "abgesaugt". Das Schauglas ist nach 3 Monaten immernoch bei unverändertem Ölstand.
Dann stimmt da aber was nicht. Habe auch eine der ersten Generation und die geht recht großzügig mit dem 220er Öl um, da kann ich immer nachfüllen. Hatte seinerzeit überall neue Dochte eingezogen (ungewachster Kerzendocht).

Grüße
Georg
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FriesenSpan » Do 6. Dez 2018, 16:31

Wie schon angedeutet, Dochte sind keine drin :nixweiss:

Aaaaaber ...
OberAffenSpitzenTittenTurboBallerKnatterHammerSahneStrapsenWeihnachtsNikolausMarzipan-Geil :freu: :freu:

Glücklicherweise war der Stopfen gut gefettet, daher nicht festgerostet:
Deckel Stopfen.jpg
Deckel Stopfen.jpg (88.53 KiB) 157 mal betrachtet
Erstmal pauschal Druck drauf und ...
Deckel Fettreste 1.jpg
Deckel Fettreste 1.jpg (78.74 KiB) 157 mal betrachtet
... Schmodder ohne Ende. Damit kann man noch locker ´ne Postkutsche gut abschmieren !
Deckel Fettreste 2.jpg
Deckel Fettreste 2.jpg (83.43 KiB) 157 mal betrachtet
Als Nächstes die "tube" gesucht und mit einem Schweißdraht frei geprökelt,
mit WD 40 in beide Richtungen und dann noch alle Kanäle gespült, bis die
ganze Umgebung gut eingesaut war: und feddich !!!

Meinen Dank an die zielstrebigen Helferlein, insbesondere an Oliver :flehan:
:trink2:

Friesisch-ölig-fettige Grüße
Bernd



Nachsatz:
Und da ich ja ein ganz ein pfiffiges Kerlchen bin :pfeif: , habe ich den Stopfen
nicht durchgebohrt, der kann da so wieder rein:
Deckel Stopfen 2.jpg
Auch noch´n büschschen Glück bei der ganzen Geschichte :trink2:
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Bollwerk
Beiträge: 593
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von Bollwerk » Do 6. Dez 2018, 16:39

:super:

Gruß
Bollwerk

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1243
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FP91 » Do 6. Dez 2018, 16:50

Sehr schön! Vergiss die Kanäle in der Spannbrust/X-Schlitten nicht. Die sahen bei mir auch so aus!

Grüße und weiterhin viel Erfolg!

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1964
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von Oliver M » Do 6. Dez 2018, 17:30

Es gibt auch keine Dochte bei dieser Ausführung.
Nur Filzstopfen, in der Zeichnung sieht man wo.
Von außen kommt man da nicht ran.
Wenn die zu sind bekommt die untere X Führung kein Öl.
Ebenso die Vorschubmechanik und die Spindel.

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Benutzeravatar
ostwestfale
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 07:28
Wohnort: Bielefeld
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von ostwestfale » Do 6. Dez 2018, 17:59

Ich habe zwar keine Deckel FP1, trotzdem mit Interesse den Vorgang verfolgt.

Alle Achtung !!!
Gut das es dies Forum gibt und nette, kompetente Kollegen hier unterwegs sind :2up:

Stopfen nicht durchgebohrt ?? Was guckt denn da raus ? Oder war das Selbstironie ?

Gruß aus Bielefeld
Hans

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FriesenSpan » Do 6. Dez 2018, 19:06

Unbedingt !!! :trink2:
Und es finden sich glücklicherweise immer wieder noch Welche,
die sich trotz des oftmaligen Zerlaberns dann echt ins Zeug werfen!

An dieser Stelle mal meinen Dank an diese geduldigen User :flehan:
Ohne diese Hilfe hätte ich gefräst. Das hätte wohl auch funktioniert,
aber sicher um Klassen schlechter, weil unzuverlässiger.

Bis gerade noch Alles gereinigt und leicht eingeölt, Morgen kommt
Panne und hilft beim zusammen häkeln.
Der Schlitten hat ganz schön Gewicht, nicht das der schöne Erfolg
auf den letzten Metern noch in die Buchse geht ...

Nee, Ironie nicht direkt, da hat sich die Spitze des Gewindebohrers
so gerade eben in das hauchdünn verbliebene Restmaterial gedrückt.
Pures Glück, aber ich wäre ja blöd, Das hier zuzugeben :nixweiss:
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

whiskas54
Beiträge: 201
Registriert: Sa 25. Apr 2015, 20:37
Wohnort: 80814

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von whiskas54 » Do 6. Dez 2018, 20:33

Ich würde auch unbedingt den Support vom Ständer abnehmen, die Ölbohrungen sind auch dort total verdreckt und Öl kommt nicht an wo es soll.

Antworten