Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FriesenSpan » Do 6. Dez 2018, 10:49

Kennt sich Jemand mit dem Schmiersystem der Deckel FP 1 aus,
insbesondere dem kleinen Reservoir für X- und Z-Achse ?

Beim Frühjahrsputz meiner Maschine fiel auf, dass zwischen
Öler und Reservoir kein Durchgang besteht, auch nicht wieder
herzustellen ist.
Das bedeutet, zwischen dem Zuführungs-Kanal (rechts) und
den beiden Löchern des Schauglases (links) fließt kein Öl mehr.
Deckel Kanäle.jpg
Deckel Kanäle.jpg (108.81 KiB) 629 mal betrachtet
Nun ist mein Gedanke, einen neuen Kanal direkt rüber zum
Schauglas zu fräsen, um wieder Öl nachfüllen zu können.
Kann Jemand sagen, ob Das Probleme birgt?

Bei der Gelegenheit würde ich gerne das Schauglas erneuern.
Hat da vielleicht Jemand eine Lieferadresse?
Deckel Schauglas.jpg
Deckel Schauglas.jpg (153.59 KiB) 629 mal betrachtet
Friesischen Dank im Voraus
:trink2:
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1964
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von Oliver M » Do 6. Dez 2018, 11:06

Hallo

Welche Ausführung der FP1 ist es denn?
Erster Gedanke, die Entlüftungsbohrung im Schauglas ist dicht.

Gruß Martin
Zuletzt geändert von Oliver M am Do 6. Dez 2018, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1243
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FP91 » Do 6. Dez 2018, 11:06

Hey Friese,

das sieht ja spannend aus - weil ganz anders als bei den älteren FP1 und meiner Perrin. Ich vermute, dass Bauteil ist rückseitig am Z-Support? Bei den älteren ist das Schauglas direkt im Z-Support. Was heißt denn "nicht mehr wiederherzustellen"? Hast du die Kammer des Schreckens schonmal geöffnet? Dafür müssten Tisch und der X-Schlitten runter.

Grüße

Flo

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FriesenSpan » Do 6. Dez 2018, 11:17

Die Seriennummer lautet 51571/01.
Es handelt sich um eine Maschine mit Wählscheiben und MK4.

Ja, das Glas sitzt an der Rückseite und ist nicht wirklich gut zu sehen.
Der X-Schlitten ist runter, dadurch kommt man an das Reservoir selbst
aber noch nicht dran.
Die Entlüftung kann es nicht sein, definitiv ist der Zufluss dicht.
Wenn ich Öl in die Schauglasöffnung einfülle, fließt es in die X-Führung.

Möglicherweise ist Das Problem schon vor meiner Zeit bekannt gewesen,
denn die ganzen Verbindungskanäle waren "solide" mit Fett gefüllt ...

Nachsatz, so sieht´s derzeit aus:
Deckel Situation.jpg
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1243
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FP91 » Do 6. Dez 2018, 11:36

Bei mir ist oberhalb der X-ACHSE, dort wo die Schrauben auf dem Bild liegen, ein Blech. Darunter Kammer und Dochte.
Wenn da Fett drinnen war würde ich die Schmiedkanäle im X-Schlitten prüfen. Die saßen bei mir bis Anschlag voll Fett. Beim Ausblasen hab ich mir die frisch gestrichene Wand ruiniert.

Mach doch bitte Mal vernünftige Bilder.

Grüße

Flo

Benutzeravatar
ostwestfale
Beiträge: 1637
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 07:28
Wohnort: Bielefeld
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von ostwestfale » Do 6. Dez 2018, 11:37

Habe zwar keine Ahnung ... aber ich gucke mir gerne Bilder an :pfeif:
Die Axt hast du aber bei der Demontage nicht benutzt, oder ?

Gruß aus Bielefeld
Hans

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FriesenSpan » Do 6. Dez 2018, 12:14

Ich hab´s gewusst !!! :2up:
Für die Axt kannst Du Dir bei mir einen Nikolaus abholen. :trink2:
(Wie soll man(n) denn sonst so´n olles Ding auseinander kriegen?)

Wenn in den Kanälen jemals Dochte waren, dann habe ich die
spätestens Gestern raus geblasen ...
(es liegen aber Keine rum)
:hi:
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1964
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von Oliver M » Do 6. Dez 2018, 12:37

Bei den Maschinen mit Wählscheiben ist das System eigentlich so aufgebaut das vom Öler
(Der eigentliche ein Schmiernippel sein sollte)
ein Röhrchen bis ans gegenüberliegende Ende der Kammer führt.
Wenn das Öl dann am Schauglas ankommt weiß man, das die Kammer gefüllt ist.
Da jetzt eine Verbindung zwischen öler und Schauglas zu fräsen würde das alles hinfällig machen.
In der Anleitung ist übrigens eine Schnittzeichnung...

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5265
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von FriesenSpan » Do 6. Dez 2018, 12:52

Kein hochwertiger Ausschnitt, aber man kann Was erkennen.
Deckel Reservoir.JPG
Deckel Reservoir.JPG (28.47 KiB) 472 mal betrachtet
In der schraffierten Fläche befindet sich rechts oben das Reservoir,
von dort gehen dann Kanäle in "alle Himmelsrichtungen".
Dieses Reservoir lässt sich nicht mehr nachfüllen.
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1964
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Deckel FP 1 - Schmiersystem?

Beitrag von Oliver M » Do 6. Dez 2018, 12:53

Bildquelle, practicalmachinist.com
14 saddle oil flows.jpg
14 saddle oil flows.jpg (132.12 KiB) 469 mal betrachtet
Eventuell hast du eine frühere Version der Maschine.
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Antworten