paulimot Qualität?

Expat
Beiträge: 93
Registriert: Do 26. Jul 2018, 22:58
Germany

paulimot Qualität?

Beitrag von Expat » Mo 27. Aug 2018, 22:35

Hallo in die Runde,

Wie ist die Qualität von paulimot?
Ich benötige ein Bohrfutter (am besten 1-16mm) SK30 mit m12.
Und sk30 auf mk

Hat jemand Erfahrung mit Rundlauf der Produkte?

LG

Doc Alex
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von Doc Alex » Mo 27. Aug 2018, 22:39

Röhm vielleicht?
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 618
Registriert: Do 3. Apr 2014, 19:24
Wohnort: Dörpen
Germany

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von techam » Mo 27. Aug 2018, 23:40

Die Frage wird sein, was deine Anforderungen sind.

Suchst du ein Bohrfutter mit Rundkaufgenauigkeit von einigen tausensteln bishin zu wenigen hundersteln, wirst du wohl bei Albrecht kaufen müssen, zu entsprechenden Preisen.

Brauchst du nur eins für ne gelegentliche Bohrung im Hobbybereich sollte ein Futter von Paulimot jedoch ausreichen.

Röhm sollte irgendwo dazwischen liegen, eben auch preislich. Oft ein guter Kompromis aber auch nicht immer nötig.

MfG Christian
Drehmaschine: EBK 450 mit 550W FU Umbau
Fräsmaschine: Paulimot F207V
Bohrmaschine: AEG DTBM 10
Säge: FLEX SBG 4910
Schweißgerät: Stahlwerk WIG 200 Puls AC/DC + Plasma
3D-Drucker: fullmetal P3 Steel

Benutzeravatar
udowet
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 18:27
Germany

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von udowet » Di 28. Aug 2018, 00:19

Moins.

Wobei man bei den Preisen bedenken muss, dass Albrecht (ordentlich behandelt) eine Anschaffung fuers Leben ist. Das kann man jederzeit mit nem anderen Adapter auch an zukuenftigen Maschinen benutzen, und freut sich ueber die hohe Qualitaet. Ich hab eines, das ist > 50 Jahre alt, und immer noch toll. Es lohnt, finde ich, und wenn man bissi Ebay beobachtet und so rumguckt, findet man vielleicht ein relativ guenstiges. Selbst die Kollegen in den USA, die recht stolz auf Jacobs sind, wagen da nix dagegen zu sagen.

Gruss,

Udo (der ueberhaupt nix mit Albrecht zu schaffen hat)

zuendler
Beiträge: 193
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 10:06
Germany

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von zuendler » Di 28. Aug 2018, 00:52

Ich habe das 13er Paulimot auf dem Reitstock und kann mich nicht beschweren, keine negativen Erfahrungen.

Ausserdem hab ich von denen noch nen Multifix, etwas Kleinkram und eine mitlaufende Spitze.
Alles einwandfrei - für meinen Hobbygebrauch jedenfalls. Benutze das Zeugs mehrmals pro Woche aber keine
Anforderungen im 1/100 Bereich.

Dr.Frank
Beiträge: 234
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 21:05

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von Dr.Frank » Di 28. Aug 2018, 04:57

Expat hat geschrieben:
Mo 27. Aug 2018, 22:35

Hat jemand Erfahrung mit Rundlauf der Produkte?

LG
Frag doch am besten mal bei denen selst nach, ob sie Dir irgendwelche Angaben machen können.....

Gruß, Frank

Doc Alex
Beiträge: 4760
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von Doc Alex » Di 28. Aug 2018, 07:26

Im Gegensatz zu einem. Drehfutter ist ein Bohrfutter so billig, dass ich ohne Nachdenken zu Röhm greifen würde.

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 743
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von Stolle1989 » Di 28. Aug 2018, 07:27

Ich habe ein Pauli Bohrfutter bis 16mm und bin voll zufrieden!
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Kart EMU 250 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Macmon M100C + Rong Fu 45 oder so
Sägen: Berg und Schmid Kreissäge

blondy
Beiträge: 91
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:00
Germany

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von blondy » Di 28. Aug 2018, 08:44

Moin,
ich habe schon relativ viel Zubehör bei Paulimot gekauft und staune manchmal wirklich, wie man für wenig Geld so exakt fertigen kann.
Allerdings habe ich bei einem 80er Dreibackenfutter auch schon gestaunt, daß vor mir niemandem aufgefallen war, daß die Backen sich garnicht schließen ließen.
Bohrfutter brauchte ich bisher nie kaufen - aber ich denke auch hier gilt: Versuch macht kluch. ;)
Gruß
blondy

Benutzeravatar
Schulli
Beiträge: 739
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 21:39
Wohnort: 15890
Germany

Re: paulimot Qualität?

Beitrag von Schulli » Di 28. Aug 2018, 09:06

Hallo, ich habe ein Präzisions-Schnellspann-Bohrfutter von Paulimot. Bin sehr zufrieden damit. Benannter Rundlauf 0,05.

Gruß
Lothar
MfG
Lothar


Drehmaschine EDM 300 ds mit fu und 0,37kw Drehstrommotor
Holzmann ED400 FD, Fu Drehstrommotor 0,75kw
Fräse BT-MR 550 Zahnriemenantrieb, FU Drehstrommotor
Paulimot F207-V
Schweissgerät: BT-EW 160

Antworten