Empfehlung für Spannzangenfutter

Antworten
Benutzeravatar
schneibva
Beiträge: 185
Registriert: Mi 17. Sep 2014, 17:58
Wohnort: Franken

Empfehlung für Spannzangenfutter

Beitrag von schneibva » So 14. Apr 2019, 20:32

Ich habe eine Mini-Drehe, keine Fräsmaschine. Bisher nur mit einem 3-Backen-Futter, jetzt steht ein Spannzangenfutter ER32/MK3 an.
Nimmt man das mit Austriebslappen (der in einer Spindel ja eigentlich keinen Sinn macht) oder besser mit Anzugsgewinde, sind die Futter eigentlich hohl, kann man da eine Stange durchstecken.
Habe bisher keine Ahnung.
Danke S.

eck
Beiträge: 183
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 15:14
Wohnort: Chemnitz
Germany

Re: Empfehlung für Spannzangenfutter

Beitrag von eck » So 14. Apr 2019, 21:22

Mit Anzuggewinde bei Mk3 M12 Gewinde die Gewindestange muß bloß durch passen
Gruß Andre

Benutzeravatar
diego
Beiträge: 274
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 20:45
Wohnort: Hessen
Germany

Re: Empfehlung für Spannzangenfutter

Beitrag von diego » So 14. Apr 2019, 21:48

Hallo,
besser wäre so was
https://www.ebay.de/i/372538415518?chn=ps
Musst Du eben das richtige Futter für deine Maschine suchen oder einen Adapter bauen
Gruß aus Hessen
Jörg
Der Weg ist das Ziel....
Nicht meine gehört einem ehemaligen Kollegen von mir!
http://ks-metallgestaltung.de

Antworten