Klopp 550 Hobel

Sarge
Beiträge: 298
Registriert: Di 5. Mai 2015, 17:47
Germany

Klopp 550 Hobel

Beitrag von Sarge » Mi 9. Okt 2019, 21:06

Moin

habe ein paar GRUNDLEGENDE Fragen zum Klopp hobel.

Wie verlade ich diesen am besten?
Soweit ich sehen kann hat er keine Hebepunkte.Ich würde ihn nun am Schlitten mit einer Hebeschlaufe anheben und verladen.

Die Stütze vorne am Tisch richtung Boden fehlt.
Kann ich mir diese einfach selber aus dickem Flachstahl, mit Langlöchern zum einstellen und einer Messingfläche am Boden zum gleiten selberbauen ?
Hat jemand sowas hier noch rumliegen oder Erfahrungen?

Hat der Hobel eine Art "Anschlag" ?
Wenn ich die Maschine laufen lasse zerstört sie sich selbst oder schaltet der Vorschub ab.

Gerät ist relativ "NEU" Bj 1987
1954 Heidenreich&Harbeck ROK21 inkl. Maschinenstabilität
1962 Bokö F2
1970 Heckert FUW 315
1979 Alzmetall AB4SV
1987 Klopp 550


Ausgestattet mit Verachtung

Machines to make machines fabricating the end of all living things.

vrgo20
Beiträge: 87
Registriert: So 27. Jan 2019, 18:15
Wohnort: Neckarzimmern
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von vrgo20 » Mi 9. Okt 2019, 21:16

Ich habe schon 2 Hobel Transportiert und immer mit 2 Schlupf um die Ramme angehoben

Die Klopp haben normal einen Endschalter der den Motor abschaltet wenn der vorschub am Ende ist
Bohrmaschine : Böhrer STB 2
Drehmaschine : Diedesheim C160
Bügelhubsäge : Behringer WB
Schnellhobler : Rile Ci 325
Bandschleifer : Knopp Silikant
Schweißgerät: Ess Mig/Mag 240

recycler
Beiträge: 62
Registriert: Di 17. Feb 2015, 13:55
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von recycler » Do 10. Okt 2019, 00:20

In der , für 375-550 aus den 80ern einheitlichen , Betriebsanleitung (im netz als PDF zu finden), wird ein ein Schlupf vorne um die Ramme, direkt hinter den Stoßkopf und hinten
um die Ölauffangwanne gelegt, zum Anheben der Maschine.

mfG. Detlef
Drehbänke: Hessap dr2, FSB, Oskar Ehrlich ca.1920
Hobel:Klopp375
Bohrmaschinen: Arboga EM825...(schlecht lesbar), Tischbohrmaschine Typ?

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 335
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von Stormlord » Do 10. Okt 2019, 00:48

Genau so habe ich es auch gemacht, mein 355er am Haken sah so aus...
2560 x 1440 - Klopp Schnellhobler 355 am Kran in der Garage 1.jpg
Klopp Schnellhobler 355 am Kran in der Garage
2560 x 1440 - Klopp Schnellhobler 355 am Kran in der Garage 2.jpg
Klopp Schnellhobler 355 am Kran in der Garage
2560 x 1440 - Klopp Schnellhobler 355 am Kran in der Garage 3.jpg
Klopp Schnellhobler 355 am Kran in der Garage

ACHTUNG
Musst aufpassen die Ramme fast einzufahren (siehe Bilder) und die Schlinge möglich nah am Grundkörper anzubringen, sonst könnte dir evtl. am Ende die Ölfangwanne hinten abreißen!
Halte den Hebelpunkt und damit die Kraft so nah an der Maschine wie es nur geht.

STORMLORD

Jonathan9192
Moderator
Moderator
Beiträge: 526
Registriert: Di 3. Apr 2012, 22:13
Wohnort: 17489 Greifswald
Kontaktdaten:
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von Jonathan9192 » Do 10. Okt 2019, 01:16

Hi Sarge,

grundsätzlich ist es nie eine gute Idee, eine Maschine so anzuheben, dass die Hebekraft auf die Führungen wirkt;
ganz egal, für welche Belastungen diese im Betrieb vielleicht ausgelegt sind.

Beim Klopp muss man in der Bedienungsanleitung ziemlich genau hinschauen, damit man sieht,
dass man den vorderen Schlupf nicht unter den Stößel, sondern unter die hervorstehenden "Nasen" der Stößelführung legen soll.
Wie man auf Dirks zweitem Bild erkennen kann, hängt die Maschine relativ stark nach vorn,
sodass der Schlupf bei vorsichtigen Manövrierbewegungen auch nicht abrutschen kann.

Viele Grüße,
Jonathan
Rettet die Hobler!
Wie man Millionär wird: Beginne als Milliardär und mache die Restauration von Maschinen zu deinem Hobby.
Plosions are bad, dosnt matter if they are Ex or Im, plosions are bad.

Sarge
Beiträge: 298
Registriert: Di 5. Mai 2015, 17:47
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von Sarge » Do 10. Okt 2019, 13:31

Das ist alles schonmal sehr hilfreich ! Danke :handshake:

Kann mir jemand noch detailreiche Bilder von der Stütze vorne schicken zum nachbauen ?
Gibt es was zu beachten ?
1954 Heidenreich&Harbeck ROK21 inkl. Maschinenstabilität
1962 Bokö F2
1970 Heckert FUW 315
1979 Alzmetall AB4SV
1987 Klopp 550


Ausgestattet mit Verachtung

Machines to make machines fabricating the end of all living things.

Sarge
Beiträge: 298
Registriert: Di 5. Mai 2015, 17:47
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von Sarge » Fr 11. Okt 2019, 23:00

Hobel ist heute bei mir in die Bude gekommen,
Lief alles super und Maschine läuft 1a. Geiles Ding.
Bedienungsanleitung habe ich online gefunden,habe aber noch fragen

Würde jetzt aber gerne nöch Öl wechseln, wo lasse ich dieses ab und welche Alternative habe ich zum Shell Vitrea 100?

Werden die Schwalbenschwanzführungen der Ramme durch die innere Schmierung mit Öl versorgt oder muss ich das händisch von außen machen ?

Was benutzt man für das Gummipad der Meißelanhebung als Schmiermittel? Handbuch sagt Riemenwachs, sowat hab ich nicht.
1954 Heidenreich&Harbeck ROK21 inkl. Maschinenstabilität
1962 Bokö F2
1970 Heckert FUW 315
1979 Alzmetall AB4SV
1987 Klopp 550


Ausgestattet mit Verachtung

Machines to make machines fabricating the end of all living things.

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2346
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von Oliver M » Fr 11. Okt 2019, 23:27

welche Alternative habe ich zum Shell Vitrea 100?
Irgend ein CL100 Öl. Prinzipiell ginge auch CGLP 68 aber bei der Menge ist das eher eine teure Alternative.
Für die Handschmierstellen würde ich es nehmen.
Hast du ja sicher eh für die VDF, oder ?

Die neueren haben eine Ölpumpe für die Stösselführung.

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Sarge
Beiträge: 298
Registriert: Di 5. Mai 2015, 17:47
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von Sarge » Fr 11. Okt 2019, 23:55

die vdf hat 46er hydrauliköl oder 15w40 im getriebe
46er öl läuft etwas besser,
für die führungen nehm ich im winter ambassador sr super und im sommer schneidöl.
bettbahnöl ist mit generell zu zäh und klebt nur.

alles ist besser als gar kein öl :D

ja der hobel ist ja recht jung bj 1987.
hab heute mal deckel aufgemacht und da läuft und pumpt was.
kann ich das irgendwie kontrollieren ob was an den führungen ankommt ?
1954 Heidenreich&Harbeck ROK21 inkl. Maschinenstabilität
1962 Bokö F2
1970 Heckert FUW 315
1979 Alzmetall AB4SV
1987 Klopp 550


Ausgestattet mit Verachtung

Machines to make machines fabricating the end of all living things.

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2346
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Klopp 550 Hobel

Beitrag von Oliver M » Sa 12. Okt 2019, 00:05

Schneidöl... oh mann
Du hast das auch im Schlosskasten?
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Antworten