Acrylglas, Kunstoff abdrehen ?

Benutzeravatar
rawing
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:06
Wohnort: Linker Niederrhein
Germany

Re: Acrylglas, Kunstoff abdrehen ?

Beitrag von rawing » Di 20. Mär 2018, 18:52

Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.

Tommel
Beiträge: 224
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:47
Germany

Re: Acrylglas, Kunstoff abdrehen ?

Beitrag von Tommel » Mi 21. Mär 2018, 07:37

Guten Morgen,

ich habe die Scheibe gestern abgedreht und bin sehr zufrieden. Ich habe das so gemacht wie ihr gesagt habt:
Das vermeintliche Acrylglas zwischen 2 Holzplatten auf einer Gewindestange geklemmt und mit Spitze im RS zentriert
HSS scharf, vc=160, trocken. Hat prima geklappt. Gut das ich die Drehe abgedeckt habe ;-)

Astrein Männers,
Danke Euch
Tommel

Benutzeravatar
wefalck
Beiträge: 540
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 13:46
Wohnort: Saint-Cloud (Paris)
Kontaktdaten:

Re: Acrylglas, Kunstoff abdrehen ?

Beitrag von wefalck » Mi 21. Mär 2018, 09:32

Ja, Acryl-Drehen und -Fräsen produziert eine Menge elektrostatisch aufgeladener Späne ... :-(

nockenfräser
Beiträge: 299
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 08:44
Germany

Re: Acrylglas, Kunstoff abdrehen ?

Beitrag von nockenfräser » Mi 21. Mär 2018, 10:05

Ha, da solltest Du mal Surfboards aus Polystyrolschaum bauen. Mama war immer begeistert, wenn wir wie die Schneemänner aus dem Keller kamen.. :-D

Hans

Antworten