Messplatte aus Hartgestein nacharbeiten

seleveng
Beiträge: 76
Registriert: So 3. Mai 2015, 18:29
Wohnort: bei Würzburg
Germany

Re: Messplatte aus Hartgestein nacharbeiten

Beitrag von seleveng » Mo 10. Jun 2019, 10:24

Hatte ich noch vergessen...

@ Spartaner117
Die Idee, von der anderen Seite aus zu messen, kam mir auch schon in den Sinn.
Werde ich auf jeden Fall noch machen!

Grüße
______________________________________________________________________
Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
Stahlfussel
Beiträge: 1199
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 17:28
Wohnort: Mainz
Germany

Re: Messplatte aus Hartgestein nacharbeiten

Beitrag von Stahlfussel » Mo 10. Jun 2019, 10:31

Das hier aus der DIN:
Bildschirmfoto vom 2019-06-10 10-22-20.png
Bildschirmfoto vom 2019-06-10 10-22-20.png (50.54 KiB) 727 mal betrachtet
Gruß,
Jochen

Spartaner117
Beiträge: 1823
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:50
Germany

Re: Messplatte aus Hartgestein nacharbeiten

Beitrag von Spartaner117 » Mo 10. Jun 2019, 11:58

Bin sehr auf die Messung aus der anderen Richtung gespannt!
Wenn sich beim "etwas vor und zurück ruckeln" aber auch keine Abweichungen gezeigt haben, sollte da nicht viel anderes rauskommen.

Ansonsten: Alles Gute zum Geburtstag :-D
Viele Grüße,

Marc

seleveng
Beiträge: 76
Registriert: So 3. Mai 2015, 18:29
Wohnort: bei Würzburg
Germany

Re: Messplatte aus Hartgestein nacharbeiten

Beitrag von seleveng » Mo 10. Jun 2019, 15:21

@Stahlfussel

Vielleicht kennst du die Beiträge schon...
Falls nicht, vielleicht informativ für dich?!

https://www.hobby-machinist.com/threads ... vel.69884/

https://www.polytechforum.com/metalwork ... 00568-.htm

https://www.practicalmachinist.com/vb/m ... ls-291287/


mfg,
Sebastian
______________________________________________________________________
Grüße,
Sebastian

seleveng
Beiträge: 76
Registriert: So 3. Mai 2015, 18:29
Wohnort: bei Würzburg
Germany

Re: Messplatte aus Hartgestein nacharbeiten

Beitrag von seleveng » So 23. Jun 2019, 22:15

Hallo,

kurzes Update...

Ich habe eine weitere Messreihe, ausgehend von der gegenüberliegenden Ecke, angefertigt.
Es gibt leichte Unterschiede, aber diesmal habe ich auch einen einheitlichen und "groben" Messbereich (20" Skalenteilung) gewählt.

Das Resultat entspricht dennoch sehr dem, der ersten Messreihe.

20190619_messreihe2-A1A-02.jpg

Als nächsten Schritt werde ich m.H. des AKF's Werte ermitteln.

Grüße,
Sebastian
______________________________________________________________________
Grüße,
Sebastian

Schruppschwein
Beiträge: 12
Registriert: Fr 26. Jul 2019, 13:18
Austria

Re: Messplatte aus Hartgestein nacharbeiten

Beitrag von Schruppschwein » So 28. Jul 2019, 16:00

Guten Tag allerseits. Nettes Projekt.

Wäre man eigentlich mit ner empfindlichen Richtwaage und ein paar Parallelendmaße nicht auch so weit gekommen? Habe eine von Wyler (kannte sie zuvor nur über die digitalen Neigungsmesser), natürlich wäre eine mit 0.3mm/m nicht ausreichend, aber eine mit 0.02mm/m könnte ich mir für solch ein Projekt schon vorstellen. Bei ner 100mm mit Rahmen wären das 0.002mm, also für so kleines Gefälle durchaus geeignet. Wird halt etwas aufwendiger sein.

Grüße,
Schruppschwein

Antworten