Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

cschwabe
Beiträge: 3
Registriert: Di 9. Jun 2020, 17:36

Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von cschwabe » Di 9. Jun 2020, 17:58

Hallo Fachfrauen und Fachmänners,

bin gerade an einem Projekt und möchte ein altes Motorrad aufbauen. An diesem Motorrad sind bereits diverse Schweißarbeiten durchgeführt worden.

An einigen Stellen möchte ich die verschweißten Haltepunkte entfernen und neue dran schweißen lassen. Die Alten sind zum Teil schief. Das möchte ich ändern. Vom Schweißen habe ich leider keine Ahnung.

Es wurde MAG geschweißt

Habe mir überlegt mit einem kleinen Dremel die verschweißten Aufnahmen zu entfernen und alles glatt zu schleifen und neu zu verschweißen.


NUN zu meiner Frage:

- Beim Schweißen verändert sich ja das Gefüge des Metalls. Wenn ich hier nun munter lustig Halterungen entferne und neue an der gleichen Stelle verschweiße ist das nachteilig für die Halterbarkeit des Stahls?

- Es wurde auch gut an den verschweißten Stellen geschliffen. Kann man das "auffüllen"?

- Oder brauch ich mir da keine großen Sorgen machen?

Anbei mal ein paar Bilder. Was ich entfernen möchte habe ich markiert.

Könnt ihr mir hier helfen? :thx:

Besten Dank und Grüße

Chriss
Dateianhänge
IMG_3570.JPG
IMG_3572.JPG
IMG_3573.JPG

Tom_Bo
Beiträge: 169
Registriert: So 2. Mär 2014, 08:31

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von Tom_Bo » Di 9. Jun 2020, 18:51

Du willst uns auf den Arm nehmen, oder?
So einen Pfusch Schrott sieht man Gottseidank selten...
Nagel die olle Karre an die Wand als abschreckendes Beispiel.

Gruß, Tom

WK03
Beiträge: 192
Registriert: Do 2. Feb 2017, 18:46
Wohnort: 72202 Nagold
Kontaktdaten:

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von WK03 » Di 9. Jun 2020, 18:56

Hallo.
Derjenige der das macht sitzt im Knast wenn das was passiert.
Gruß Werner

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 2521
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
United States of America

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von Booze » Di 9. Jun 2020, 19:28

Wieder so viele Fachleute hier wieder unterwegs :muahaha:
Das ist nicht der Rahmen, das ist nur ein angeschraubtes Heck, der aus einer alten Triumph Tiger ein Starrahmen Chopper machen soll.
Bevor du da überhaupt Geld und Zeit investiert, ist das Hardtail überhaupt eingetragen?
Falls nein, würde ich mir das gut überlegen da weiter zum machen.
Gruß Viktor

Some people call me a snob.
I call myself a connaisseur of fine objects and tools.

Angelini AVM 125
Hobbymat MD65
Hauser Fräsmaschine
Hauser grande complication
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker
Scripta SM Graviermaschine
Gravograph IM3

Micha321
Beiträge: 269
Registriert: Di 17. Sep 2013, 15:45
Germany

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von Micha321 » Di 9. Jun 2020, 19:30

Die Schweißkünste hat hier jemand schön durch schleifen kaschiert.
Normal sollte der Schweißer dazu einen gültigen Schweißerschein haben.

joergs1202
Beiträge: 81
Registriert: So 7. Jul 2019, 16:17
Wohnort: Im Fläming
Germany

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von joergs1202 » Di 9. Jun 2020, 19:30

Hallo Chriss,

finde mal erst einmal jemanden der Rahmen schweißen DARF,
dann jemanden der Rahmen schweißen KANN.
Evtl.ist das der selbe.
Ich gehe aber davon aus,das keiner den Pfusch des anderen beheben will.

Bis dann,Jörg
Altes Werkzeug hat bei mir auch eine Chance. :2up:

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 2521
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
United States of America

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von Booze » Di 9. Jun 2020, 19:41

Wieso Pfusch?
Die Firma die das Hardtail produziert hat, hatte sich was dabei gedacht, die hinteren "Öhrchen" sind übrigens die Aufnahmen für die Schutzblechstreben und die anderen sind Anschraubpunkte für Sattelfedern, was will man da dran ändern?
Gruß Viktor

Some people call me a snob.
I call myself a connaisseur of fine objects and tools.

Angelini AVM 125
Hobbymat MD65
Hauser Fräsmaschine
Hauser grande complication
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker
Scripta SM Graviermaschine
Gravograph IM3

roland54
Beiträge: 696
Registriert: Do 18. Nov 2010, 10:05

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von roland54 » Di 9. Jun 2020, 19:55

Ein aufstand wegen den paar pfropfen :pfeif: flex anständig ab und lass irgendwo neu anschweißen. Heck Veränderungen sind heutzutage gang und gebe, da werden ganz andere Sachen geschweißt.

Grüße
Roland

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 2765
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56
Wohnort: In der Nähe Braunschweigs
Germany

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von Stolle1989 » Di 9. Jun 2020, 20:07

Kennt sich doch eh kaum einer mit den Kisten so richtig aus, also wenn du es sauber machen lässt wird es Niemandem auffallen.

Die angeschweißten Buchsen hinten sollten allerdings keinesfalls umlaufend verschweißt werden.

Korrekterweise werden die an der neutralen Faser des Rohres in Abhängigkeit der Belastung geschweißt, also seitlich.
Dazu sei angemerkt das Rahmen ab Werk meistens ziemlich mies zusammen gebraten wurden.

Ich habe den Rahmen meiner Ducati SS auch am Lenkkopf umgeschweißt um den originalen Konstruktionsfehler zu beheben, mit dem Resultat das er nun hält und nicht mehr nach X km einreißt.

Mein Vater hat auch damals an seibem Guzzi Gespann die Federbeinaufnahme an der Vorderradschwinge umgeschweißt, na und?!?
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Weiler Matador VS2 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Deckel FP2 + Rong Fu 45 oder so
Sägen: MBS115
Schleifen: Deckel S0E, Wedevag Bohrerschleif, Brierley ZB25

roland54
Beiträge: 696
Registriert: Do 18. Nov 2010, 10:05

Re: Motorrad Rahmen schweißen HILFEE

Beitrag von roland54 » Di 9. Jun 2020, 20:12

Du kannst auch so Versteifungsbleche wie rechts außen auf den bild herausschneiden und anrichten

https://www.swt-sports.de/de/rahmenvers ... rstaerkung

Grüße
Roland

Antworten