TIG Button

Spartaner117
Beiträge: 1677
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:50
Germany

Re: TIG Button

Beitrag von Spartaner117 » Fr 1. Feb 2019, 16:41

Ich schweiße zwar gerne mit Pedal, aber da ich auch keinen Schweißtisch mein Eigen nenne und quasi nie sitzend schweiße, läuft es immer auf den um 10-20% reduzierten Zweitstrom raus.
Damit kann man wunderbar spielen, wenns zu heiss wird und braucht eigentlich kein Pedal mehr. Einfach Knöppken drücken und schon wirds kälter, nochmal drücken und man ist wieder beim ersten (vollen) Stromwert.
Das kann man notfalls auch im Sekundentakt machen, wenn man sich vergriffen hat oder es wärmefressende Querschnitte in der Nähe gibt.

Und meiner Meinung nach ist ein simpler Knopf genau die Betätigungsform, die man noch ohne großes Gewackel betätigt bekommt. Bei Reglern oder analogen Drucksensoren wirds schon wieder schwierig mit der Brennerführung.
Ich habe auch schon mit Froniusgeräten mit Fernreglern am Brenner geschweisst, aber das ist nicht so doll wie es klingt, wenn man nicht zwei Hände am Brenner haben kann ;-)
Viele Grüße,

Marc

reloader
Beiträge: 3109
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Wohnort: Castrop-Rauxel
Germany

Re: TIG Button

Beitrag von reloader » Fr 1. Feb 2019, 16:43

Hallo,

ich habe mal Messungen an meinem Schweißgerät gemacht.
Das hat mich einen alten Oskar und ein Multimeter gekostet. Das Multimeter, weil ich während der Schweißspannungsmessung aus Versehen die HF Zündung betätigt habe.
Von der Multimeterplatine war danach nicht mehr viel übrig.


viele Grüße

Edgar

reloader
Beiträge: 3109
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Wohnort: Castrop-Rauxel
Germany

Re: TIG Button

Beitrag von reloader » Fr 1. Feb 2019, 16:58

Hallo,

dieses Teil macht doch einen ordentlichen Eindruck:

https://www.youtube.com/watch?v=XyjWOpkeaH4

die Marke ist nach meiner Kenntnis aber nicht ganz billig.

viele Grüße

Edgar

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 401
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 22:08
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Kontaktdaten:
Germany

Re: TIG Button

Beitrag von Alexander470815 » Fr 1. Feb 2019, 17:11

Man nehme einfach einen beliebigen Gasgriff von einer Autorennbahn und montiere einen Wig Brenner darauf.
Aber die Idee hat auch was :-D
Youtube

-Emco Maximat Super 11
-Hermle FW 800
-Flott TB 10
-Unbekannte SB23 Standbohrmaschine
-Stahlwerk AC/DC WIG 200 Puls mit Plasma S
-NTF MIG 250

reloader
Beiträge: 3109
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Wohnort: Castrop-Rauxel
Germany

Re: TIG Button

Beitrag von reloader » Fr 1. Feb 2019, 17:20

Hallo,

die Firma baut eigentlich kein Spielzeug, wird schon funktionieren.

Ich habe aus Preisgründen einen sehr kleinen umgebauten, wassergekühlten Chinabrenner. Der ist sehr leicht und verträgt auch auf Dauer 250 A AC ohne heiß zu werden.

viele Grüße

Edgar

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 401
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 22:08
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Kontaktdaten:
Germany

Re: TIG Button

Beitrag von Alexander470815 » Fr 1. Feb 2019, 22:28

Ich habe auch nicht gesagt das das nicht funktioniert.
Aber viel mehr ist es eben nicht, ein Poti und ein Schalter in einem Pistolengriff.
Ich habe auch einen TL26 Brenner von CK, ist einwandfrei das Teil.

Ich denke der Preis wird hier einfach so hoch sein weil da nicht die Masse von gebaut wird.
Youtube

-Emco Maximat Super 11
-Hermle FW 800
-Flott TB 10
-Unbekannte SB23 Standbohrmaschine
-Stahlwerk AC/DC WIG 200 Puls mit Plasma S
-NTF MIG 250

Antworten