kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

F22-Raptor
Beiträge: 81
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 09:45
Maldives

kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von F22-Raptor » Do 27. Dez 2018, 12:48

Hallo zusammen, ich habe hin und wieder den Bedarf was zu schweissen. Die Fülldrahtdinger aus dem Baumarkt hatte ich mal und die sind so übel......

Es geht mir hauptsächlich um das schweissen von Stahlbech oder dünnen Profilen (nix über 3mm) und Aluminium!
Also brauche ich ein AC/DC WIG Gerät.
Ich habe aber KEINE Ahnung welches sich für den Anfang eignet. Ich würde sicherlich primär etwas gebrauchtes suchen aber bei der Fülle der Angebote in Ebay Kleinanzeigen bin ich überfordert. Es muß leider mit 240V laufen da ich im Keller nix stärkeres habe.....

Mein Anforderungsprofil ist also in erster Line für den Modellbau gedacht. Hier muß ich hin und wieder Aluminiumteile miteinander verbinden die ich nicht so drehen/fräsen oder verschrauben kann.
Es wird also nix gesucht womit man 20mm Stahplatten miteinenader verbinden kann :pfeif:

Kann mir hier jemand von den Fachleuten eine Tip geben? Ich weis das sie verpönt sind aber ich denke am einfachsten ist eins von "Stahlwerk"? Wie gesagt --Hobby!
if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; } end if

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 694
Registriert: Do 3. Apr 2014, 19:24
Wohnort: Dörpen
Germany

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von techam » Do 27. Dez 2018, 13:47

Mein Anforderungsprofil ist Ähnlich, ich habe mir das Stahlwerk AC/DC 200 Puls gekauft, bin absolut Happy damit und würde nichts anderes wollen.

Vor Kurzem gab es hier auch noch einen Thread dazu, wo der Ersteller extra zu Stahlwerk gefahren ist um Probe zu schweißen. Der war auch sehr angetan.

viewtopic.php?f=29&t=36337&start=20

MfG Christian
Drehmaschine: EBK 450 mit 550W FU Umbau
Fräsmaschine: Paulimot F207V
Bohrmaschine: AEG DTBM 10
Säge: FLEX SBG 4910
Schweißgerät: Stahlwerk WIG 200 Puls AC/DC + Plasma
3D-Drucker: fullmetal P3 Steel

JS Racing
Beiträge: 16
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 07:48
Wohnort: 66903
Germany

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von JS Racing » Do 27. Dez 2018, 18:33

Hallo, habe ebenfalls das Stahlwer AC/DC 200 Puls mittlerweile schon 6 Jahre. Kann es auch nur Empfehlen.
Hatte es damals auch direkt vor Ort gekauft mit Probeschweißen und guter Beratung. Bin total Happy damit und kann es nur Empfehlen. Kann nur dazu Raten gleich das 8m Schlauchpaket zu holen.

Grüße Julian

Benutzeravatar
Niskie
Beiträge: 1646
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:44
Wohnort: Potsdam
Germany

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von Niskie » Do 27. Dez 2018, 18:50

F22-Raptor hat geschrieben:
Do 27. Dez 2018, 12:48
Es geht mir hauptsächlich um das schweissen von Stahlbech oder dünnen Profilen (nix über 3mm) und Aluminium! [...] Mein Anforderungsprofil ist also in erster Line für den Modellbau gedacht. Hier muß ich hin und wieder Aluminiumteile miteinander verbinden die ich nicht so drehen/fräsen oder verschrauben kann.
Du wirst ein Fußpedal brauchen. Achte darauf, dass man eines anschließen kann.
Einfache Antworten sind immer falsch. Komplizierte meistens auch.

Retro
Beiträge: 156
Registriert: So 20. Aug 2017, 15:16
Wohnort: Oberpfalz
Germany

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von Retro » Do 27. Dez 2018, 21:36

Für was ein Fußpedal? Kauf lieber nen gescheiten Brenner mit zwei Tastern, da kann man unterm Schweißen die Stromstärke ändern.
Schleifen: Alter unbekannter Doppelschleifer (ERPEES)
Schweißen: Stahlwerk AC/DC WIG 200 PLASMA; ESAB Maxi Bantham 170 (E-Hand); ESAB Power Compact 400W
Bohren: FLOTT TB16L
Umformen: Gasesse (Eigenbau); Amboss 250 kg
Trennen: Klaeger Fortuna (400er Blatt)

JS Racing
Beiträge: 16
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 07:48
Wohnort: 66903
Germany

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von JS Racing » Fr 28. Dez 2018, 10:16

für das Stahlwerk gibt es ein Fußpedal aber leider kein Brenner mit hand Ampere verstellung.
Könnte man sich aber selber Basteln Brenner mit Handverstellung kaufen und einen Passenden Stecker drann machen.
Aber wenn man mal Fußpedal gewohnt ist möchte man nichts mehr anderes haben!

Preis Leistung von dem Stahlwerk ist einfach Top!

F22-Raptor
Beiträge: 81
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 09:45
Maldives

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von F22-Raptor » Fr 28. Dez 2018, 10:40

Moin zusammen,

schonmal Danke. Ich dachte mir das das Stahlwerk der Favorit wird. Ich denke es wird das AC/DC WIG 200 Puls S ohne Plasma. Ich denke nicht das ich Plasma benötige. Die Teile die ich zerkleinern muss gehen gut mit ner Metallsäge.

Im Baumarkt kostet ne Argon Leihflasche mit 10l an die 150,-- ohne Füllung. Gibts da irgendwo noch ne günstigere Variante?

Wo bekomme ich zudem "Füllstäbe" also Stahlstäbe und Alustäbe?

Grüße
Andreas
if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; } end if

Benutzeravatar
Metaller
Beiträge: 890
Registriert: Do 8. Jan 2015, 17:01
Wohnort: Mülheim a.d. R.
Kontaktdaten:

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von Metaller » Fr 28. Dez 2018, 12:18

Moin Andreas.

Ich habe auch das Stahlwerk AC/DC 200 Pulse. Argonflasche 4.6 10L voll habe ich von Amazon. Das WIG habe ich über E-Pay im Set mit Armatur, Schlauch, Pedal, Automatikhelm und ein satz Düsen und Elektroden für ca 900 EUR gekauft. Handschuhe brauchste auch sonst gibts Sonnenbrand :) Schweissstäbe bekommste auch bei E-Pay.

Für Alu habe ich grüne Elektroden und für Edelstahl/Stahl goldene gekauft.

Lieben Gruß,
Udo

PS: Wat is jetzt mit Glühwein bei mir im Garten?

Benutzeravatar
Niskie
Beiträge: 1646
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:44
Wohnort: Potsdam
Germany

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von Niskie » Fr 28. Dez 2018, 16:52

Nimm eine 20 L Flasche. Den Flaschenmehrpreis hast du nach 2-3 Füllungen (einer 10 L Flasche) raus. WIG verbraucht VIEL Gas.
Einfache Antworten sind immer falsch. Komplizierte meistens auch.

JS Racing
Beiträge: 16
Registriert: Mi 26. Dez 2018, 07:48
Wohnort: 66903
Germany

Re: kleines WIG Schweissgerät für den hausgebrauch gesucht als Empfehlung

Beitrag von JS Racing » Fr 28. Dez 2018, 17:16

kann ich mich nur Anschliessen kauf dir gleich ne 20L Flasche.
Kauf dir die Flasche dort wo du Sie auch immer schnell gefüllt bekommst!
Baumarkt bietet sich da an da er Öffnungszeiten wie kein anderen kleiner Händler hat.
Beispiel, Samstag Mittag 17:00 Uhr willst unbedingt noch was fertig machen und siehe da Sche.... Gas leer. im Baumarkt kein Problem da er bei uns zumindest bis 20:00 offen hat.

Grüße Julian

Antworten