Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Doc Alex
Beiträge: 5714
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Doc Alex » Fr 24. Apr 2020, 21:18

Moin,

Meine Schiebetür von einem Werkzeugschrank hat 2 Beulen
D1E30D96-A343-43EF-A259-B0815C3CF3D1.jpeg
D1E30D96-A343-43EF-A259-B0815C3CF3D1.jpeg (69.4 KiB) 1579 mal betrachtet
B45E67AD-A5A5-47DA-9F3F-C92EE304BB20.jpeg
B45E67AD-A5A5-47DA-9F3F-C92EE304BB20.jpeg (68.47 KiB) 1579 mal betrachtet
Das Blech ist doppelt in diesem Bereich.

Wie kann ich das ausbeulen?

Ich habs schon bei nem Dellendoktor kfz versucht, der konnte es auch micht.

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Heisti
Beiträge: 2532
Registriert: Do 2. Mai 2013, 23:02
Germany

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Heisti » Fr 24. Apr 2020, 21:34

Schlecht zu sehen. Ist das weiße Plastikteil da lose drin? Wie sieht es von oben aus? Wie von hinten bzw. innen? Willst du die Tür anschließend lackieren oder hoffst du die Dellen so raus zu bekommen?

Benutzeravatar
Wernersen
Beiträge: 133
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 22:39
Wohnort: Gießen
Germany

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Wernersen » Fr 24. Apr 2020, 21:44

Hartholzplatte unterlegen mit mit Holzhammer ausdengeln.
Auf diese Weise habe ich schon einiges an Oldtimer-Teilen gerichtet. Beim Dengeln immer von der stärksten Vervormung nach außen hin arbeiten.
Auf keinen Fall Stahlhammer oder -unterlage verwenden, da das Blech hierdurch gestreckt wird und die Dellen weiter vergrößert.
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie alle selbst zu machen.

tofro
Beiträge: 1862
Registriert: Do 14. Feb 2013, 21:06
Wohnort: 70xxx
Germany

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von tofro » Fr 24. Apr 2020, 21:54

Da, wo das Blech doppelt liegt, bleibt dir eigentlich nix anderes übrig, als ein passendes Stück Hartholz zwischenzuklemmen, und dann auf das innere Blech draufzuhauen. Das nimmt zwar einiges vom Umpf weg, aber gehen sollte es trotzdem.
Personen, denen gewöhnlich nichts auf Anhieb gelingt, wird vom Fallschirmspringen abgeraten.

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 617
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 00:17

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Balu » Fr 24. Apr 2020, 22:46

Kommst du denn da mit einer
Schraubzwinge rein?
Da mit Unterlage an der Außenseite vorsichtig rausdrücken
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum! Wer sie findet darf sie behalten!!

Doc Alex
Beiträge: 5714
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Doc Alex » Fr 24. Apr 2020, 22:54

Das weisse Teil kann man rausnehmen.

Die Hoffnung wäre ohne Neulackierung klarzukommen.

Holzhammer? Sowas https://www.amazon.de/Kirschen-6160105- ... 591&sr=8-3
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 2538
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
United States of America

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Booze » Fr 24. Apr 2020, 23:01

Doc Alex hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 22:54
Das weisse Teil kann man rausnehmen.

Die Hoffnung wäre ohne Neulackierung klarzukommen.

Holzhammer? Sowas https://www.amazon.de/Kirschen-6160105- ... 591&sr=8-3
:muahaha:
nein, der ist was für Tischler und Holzarbeiten.

Ohne neulackieren wird das schwierig
Gruß Viktor

Some people call me a snob.
I call myself a connaisseur of fine objects and tools.

Angelini AVM 125
Hobbymat MD65
Hauser Fräsmaschine
Hauser grande complication
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker
Scripta SM Graviermaschine
Gravograph IM3

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 2538
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
United States of America

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Booze » Fr 24. Apr 2020, 23:06

Wernersen hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 21:44
Hartholzplatte unterlegen mit mit Holzhammer ausdengeln.

Auf keinen Fall Stahlhammer oder -unterlage verwenden, da das Blech hierdurch gestreckt wird und die Dellen weiter vergrößert.
Holzhammer?
Evtl. nur bei zarten Aluminiumteilen.

Sorry, aber die ganzen Autospengler und Karosseriebauer verwenden nichts anderes als Stahlunterlagen und Stahlhämmer, ab und an mal ein Spitzen Kunststoffhammer zum Ausbeulen.
Ich habe noch nie bei denen ein Holzhammer gesehen.
Ausserdem ist das Stahlblech von dem Wekzeugschrank viel dicker wie Autoblech.
Gruß Viktor

Some people call me a snob.
I call myself a connaisseur of fine objects and tools.

Angelini AVM 125
Hobbymat MD65
Hauser Fräsmaschine
Hauser grande complication
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker
Scripta SM Graviermaschine
Gravograph IM3

Benutzeravatar
Wernersen
Beiträge: 133
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 22:39
Wohnort: Gießen
Germany

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Wernersen » Fr 24. Apr 2020, 23:34

Sowas:
https://www.obi.de/aexte-haemmer/lux-ho ... /p/5212253
Alternativ kannst Du einen Holzklotz unterlegen und einen normalen Hammer nehmen.
Wenn auf dem lackierten Blech ein Stück Filz zwischengelegt wird, hast du gute Chancen, dass es der Lack das ohne nennenswerte Schäden übersteht.
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie alle selbst zu machen.

Benutzeravatar
Elfenspan
Beiträge: 726
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:20
Wohnort: Ostfälischer Bodden

Re: Wie kann ich dieses Blech ausbeulen?

Beitrag von Elfenspan » Sa 25. Apr 2020, 00:53

Bei Beulen in Blechen arbeitet man grundsätzlich kreisförmig von außen zur Mitte der Beule. Warum? Im Bereich der Beule ist das Blech gestreckt, also ist die Oberfläche größer als der Grundriß. Wie bei einer Halbkugel. Versucht man nun von der größten Vertiefung/Mitte ausgehend zu hämmern, vergrößert man die Oberfläche noch weiter, weil man so eine weitere Beule in der Mitte erzeugt. Um die Beule zu entfernen, muß das Blech aber gestaucht werden. Mit einem Holzhammen wird man da nicht weit kommen, weil Holz einfach zuwenig Masse hat. Zum Gegenhalten ist ein Hartholzklotz aber manchmal brauchbar.

Was hat der Smartrepairer denn versucht?
A..hoi

Ich bin kein gelernter Zerspaner, ich kann drehen und fräsen wie's mir paßt.

Antworten