Rema B13 Bohrmaschine

datzi
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 09:45
Germany

Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von datzi » Mi 12. Jun 2019, 11:38

Hi,
mir wurde aus dem Bestand einer geschlossenen Schlosserei eine Rema B13 Tischbohrmaschine angeboten. In Punkto Robustheit spielt die Maschine (zumindest optisch und haptisch) in einer Liga mit Ixion, Solid, Flott. Kann hier jemand etwas zur Qualität von Rema Bohrmaschinen sagen? Ich finde nur wenige Infos online.
Die Maschine hat 6 Spindeldrehzahlen die sich aus drei Riemenpositionen und zwei Motorgeschwindigkeiten ergeben. Finde ich deutlich praktischer als immer Riemen umlegen zu müssen.

Eigentlich habe ich etwas deutlich größeres gesucht, könnte die Maschine aber für kleinere Dinge und als Zwischenlösung auch gut gebrauchen. Über einen Preis haben wir noch nicht gesprochen. Was wäre denn ein guter Preis? Welche Preise werden normalerweise für so eine Rema-Bohrmaschine aufgerufen?

Danke für Eure Hilfe!
Datzi

Spitzbube
Beiträge: 405
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:13

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von Spitzbube » Mi 12. Jun 2019, 13:38

moin dazi
richtpreise findest du hier >>> https://www.schrott24.de/altmetall-anka ... und-stahl/ <<<
mfg
der spitzbube

datzi
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 09:45
Germany

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von datzi » Mi 12. Jun 2019, 14:06

Vielen Dank schonmal für deine Hilfe!

Hat vielleicht sonst noch jemand Erfahrungen oder Meinungen zu Rema?

Benutzeravatar
teralu
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:45
Wohnort: in der Nähe von Basel
Switzerland

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von teralu » Mi 12. Jun 2019, 14:16

Hallo Dazi
die Rema B13 ist eine wirklich qualitative gute Bohrmaschine.
Sie baut sehr kurz da der Motor über der Säule ist und nicht dahinter wie bei den meisten anderen Maschinen.
kann also auch auf eine schmale Werkbank gestellt werden.
Hast du 400 Volt Anschluss? (denk daran der Motor ist ein zweitouriger)
einziger Nachteil fand ich, war das die Maschine nicht MK2 hat
Rema B13 Bild 1.jpg
Rema B13 Bild 2.jpg
Rema B13 Bild 3.jpg
Rema B13 Bild 4.jpg

Neupreis wird vermutlich um die 2000€ - 2500€ gewesen sein
gebraucht Preise dürften sich um die 200.- bis 800.- Euro bewegen.

https://www.ebay.de/itm/REMA-Bohrwerk-R ... 3226991242
https://www.ebay.de/itm/Tischbohrmaschi ... 1101214942

Gruss Thomas

Spitzbube hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 13:38
richtpreise findest du hier >>> https://www.schrott24.de/altmetall-anka ... und-stahl/ <<<
der spitzbube
So eine Antworten mit einem Link zum Schrotthändler nützen doch niemandem was.. finde ich echt überflüssig. Schreib doch lieber nichts
Drehbank:..............Schaublin 102-VM W25, Habegger JH70 W12
Fräsmaschine:......Aciera F3 / F2 W20, Rawyler TF2 W12, Hauser W10
Schleifmaschine:..Strama 75 III, Mafac K100, Vitax V1, Raskin A175
Bohrmaschine:......Cincinatti PTM

datzi
Beiträge: 6
Registriert: Do 16. Mai 2019, 09:45
Germany

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von datzi » Mi 12. Jun 2019, 14:40

Super, danke für die ausführliche Antwort.

Konnte mir die Maschine noch nicht anschauen, auf den Bildern sah es jedoch nach 230V aus... 400V ist aber auch vorhanden.
Welche Bohrfutteraufnahme hat die Rema? B16?

Denke, dass sich der Preis eher am unteren Ende der Skala bewegen wird. Aber mal schauen...

Benutzeravatar
teralu
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:45
Wohnort: in der Nähe von Basel
Switzerland

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von teralu » Mi 12. Jun 2019, 14:55

datzi hat geschrieben:
Mi 12. Jun 2019, 14:40
Welche Bohrfutteraufnahme hat die Rema? B16?

Kann ich leider nicht sagen, da das montierte Albrechtbohrfutter einen super Rundlauf hatte, wollte ich es nicht abnehmen.
Hersteller Unterlagen habe ich leider auch nicht.
Könnte aber B16 sein
schau mal bei diesem Link, da hat einer so eine Rema B13 zerlegt
https://www.woodworker.de/forum/threads ... en.103899/
Gruss Thomas
Drehbank:..............Schaublin 102-VM W25, Habegger JH70 W12
Fräsmaschine:......Aciera F3 / F2 W20, Rawyler TF2 W12, Hauser W10
Schleifmaschine:..Strama 75 III, Mafac K100, Vitax V1, Raskin A175
Bohrmaschine:......Cincinatti PTM

Helix
Beiträge: 1067
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:19
Germany

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von Helix » Mi 12. Jun 2019, 15:29

Das Futter auf dem Bild sieht eher nach 0-10 mm aus, die haben idR einen B12 Kegel!

Benutzeravatar
teralu
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:45
Wohnort: in der Nähe von Basel
Switzerland

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von teralu » Mi 12. Jun 2019, 16:53

Danke ja Du hast recht es ist eine Albrecht 1-10mm montiert
.
Rema B13 Bild 5.jpg
und das hat B12 oder doch B16? hmm
.
Albrecht - Rema B13 Bild 6.jpg
Drehbank:..............Schaublin 102-VM W25, Habegger JH70 W12
Fräsmaschine:......Aciera F3 / F2 W20, Rawyler TF2 W12, Hauser W10
Schleifmaschine:..Strama 75 III, Mafac K100, Vitax V1, Raskin A175
Bohrmaschine:......Cincinatti PTM

Benutzeravatar
teralu
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 10. Apr 2013, 10:45
Wohnort: in der Nähe von Basel
Switzerland

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von teralu » Mi 12. Jun 2019, 17:22

ich tippe auf B16
Rema B13 Bild 6.jpg
Rema B13 Bild 6.jpg (41.72 KiB) 682 mal betrachtet
Drehbank:..............Schaublin 102-VM W25, Habegger JH70 W12
Fräsmaschine:......Aciera F3 / F2 W20, Rawyler TF2 W12, Hauser W10
Schleifmaschine:..Strama 75 III, Mafac K100, Vitax V1, Raskin A175
Bohrmaschine:......Cincinatti PTM

Benutzeravatar
Workshop Tom
Beiträge: 1380
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Wohnort: 67354

Re: Rema B13 Bohrmaschine

Beitrag von Workshop Tom » Mi 12. Jun 2019, 18:36

Hallo Datzi.

Wir hatten mehrere REMA HB 15 ST in der Fertigung, als auch in der Montage.
Sehr robuste Industriemaschine!
Ich habe sehr gerne daran gearbeitet ..... empfehlenswert. :2up:

Grüße aus der Pfalz
Tom
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.

"Niemals hätte ich mir träumen lassen, ....

Antworten