Gewindeschneidfutter, -apparat

Antworten
Ralle123
Beiträge: 9
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 09:03
Germany

Gewindeschneidfutter, -apparat

Beitrag von Ralle123 » Di 12. Jun 2018, 21:52

Hallo Zusammen,
eine Frage mal in die Runde bezüglich einem Gewindeschneidfutter o. Apparat. Ich kenne die Tapmatic-Teile, die absolut gut sind, aber auch recht teuer.
Nun habe ich in der Bucht dieses Teil gefunden:
https://www.ebay.de/itm/WABECO-Gewindes ... 0005.m1851
Kennt jemand das Teil o. hat es sogar in Verwendung? Wenn mir jemand ein paar Details dazu sagen könnte, wäre nicht schlecht, z.B. die kleinste Gewindebohrergröße die man verwenden kann, hat das Teil eine Kupplung, kann man die Kraft einstellen.
Generell suche ich ein Gewindeschneidfutter für meine Fräse, da ich kein Rechts/Linkslauf habe.
G Ralf

Benutzeravatar
S4B5
Beiträge: 4259
Registriert: So 7. Nov 2010, 11:39
Wohnort: 21614
Germany

Re: Gewindeschneidfutter, -apparat

Beitrag von S4B5 » Di 12. Jun 2018, 22:10

Hi

Das ist nur ein Spannfutter, dafür braucht man auch einen Linkslauf an der Maschine selber.

Schneidapparate mit Linkslauf erkennt man z.B. an einer Drehmomentstütze, eine einfache Stange, welche fixiert werden muss. :hi:

Lg Marco

Doc Alex
Beiträge: 4495
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Gewindeschneidfutter, -apparat

Beitrag von Doc Alex » Mi 4. Jul 2018, 16:20

Ich habe die Version von Bilz (Hoffmann) gekauft.

Die hat den Vorteil, dass die Halterung für den Gewindeschneider gewechselt wird. Es gibt zwei: EIne ohne Rutschkupplung und eine mit.

Wenn Du eine mit Rutschkupplung einbaust, ist die gleich auf den passenden Gewindebohrer eingestellt. Die Einsätze gibts oft günstig bei Ebay.

Den Apparat gibts in versch. Größen.

https://www.bilz.de/produkte/gewindesch ... pparat-ta/

Alle Teile (Aufnahmen und Gewindebohrer) sind zum Stecken.

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Antworten