Wie heißt es und wie stellt man es her?

MalteS
Beiträge: 150
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 23:05
Wohnort: Nürnberg

Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von MalteS » Fr 5. Feb 2016, 18:49

Hallo,

Ich würde gerne verstehen wie man diese Riffelung/Reibfläche auf so einem Teil nennt und wie man die herstellt?
Meine Suche hat nichts sinnvolles ergeben. Aber wahrscheinlich verwende ich die falschen Suchbegriffe.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schon mal.

Malte

Gonzalez
Beiträge: 98
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 22:01
Wohnort: Kleinbardau
Germany

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von Gonzalez » Fr 5. Feb 2016, 18:52

Hallo,
Meinst du rändeln?
Drehmaschine: Bullcraft MD 105
Bohrmaschine: Fritz Heckert BT 6
Schnellhobler: Hahn & Kolb S 200 a
Fräsmaschine: HBM 16 Klon
Bügelsäge: Silistra
Feilmaschine: Artur Huster Werdau

kawaz650b1
Beiträge: 35
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:03
Wohnort: 54329

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von kawaz650b1 » Fr 5. Feb 2016, 19:24

Hallo Malte,

sieh mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4ndeln

Ich denke schon das du rändeln meinst.

siehe auch z.B. hier:

http://forum.zerspanungsbude.net/viewto ... C3%A4ndeln

Markus
Zuletzt geändert von kawaz650b1 am Fr 5. Feb 2016, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fehl-Mann
Beiträge: 346
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 11:14
Wohnort: Zentral-Europa
Switzerland

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von Fehl-Mann » Fr 5. Feb 2016, 19:25

MalteS hat geschrieben: ...diese ... auf so einem Teil ...

Malte
Ja, das ist wirklich eine aussagekräftige Beschreibung. Dazu kriegst du sicher Dutzende von Vorschlägen... :ironie:

Meine z. B: Fräsen, Drehen, Gravieren, Stossen, Feilen, Aetzen, Laubsägen, Pressen... ok, das wär's für den Moment.
Irgendwas geht sicher
Grüsse, Hans-R.
----------------------------------------------------------------------------
Leinen LZ4S, Habegger Neotor, Gral, Schaublin 13, Fehlmann P18, Boxford Shaper, Kleinzeugs...
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ...

emcoalex
Beiträge: 753
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 21:37

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von emcoalex » Fr 5. Feb 2016, 19:31

Meine z. B: Fräsen, Drehen, Gravieren, Stossen, Feilen, Aetzen, Laubsägen, Pressen... ok, das wär's für den Moment.
Irgendwas geht sicher
und: H O B E L N

MalteS
Beiträge: 150
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 23:05
Wohnort: Nürnberg

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von MalteS » Fr 5. Feb 2016, 19:50

Mist :-D :-D :-D :-D

Ich wollte doch einen Link einstellen. Ganz großes sorry.
http://extremeflightrc.com/assets/image ... kplate.jpg

Ich meine die Reibfläche auf dem Bild.

Benutzeravatar
JollyRoger
Beiträge: 10004
Registriert: So 26. Dez 2010, 22:40
Austria

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von JollyRoger » Fr 5. Feb 2016, 19:57

Die wird vermutlich mit irgendeinem Spezialwerkzeug eingedrückt während sich die Scheibe dreht, oder überhaupt nur gepresst.

Auf jeden Fall ists spanlos geformt.

Benutzeravatar
DominikS
Beiträge: 1188
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 14:51
Germany

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von DominikS » Fr 5. Feb 2016, 20:09

Das ist stirnseitig gerändelt. Dazu empfehlen sich konvexe Rändelräder.
Grüße | Dominik

Benutzeravatar
WoVo
Beiträge: 534
Registriert: Di 9. Dez 2014, 19:33
Wohnort: Mare Suebicum

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von WoVo » Fr 5. Feb 2016, 20:37

Fließgepresst ist das!
"Dich nimmt man immer zwei Mal mit.
Einmal zum Vorstellen, dann zum Entschuldigen..."

jjthiel
Beiträge: 447
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 16:54

Re: Wie heißt es und wie stellt man es her?

Beitrag von jjthiel » Fr 5. Feb 2016, 20:53

Hallo
Oder eventuell ornamental turning
Bzw mit einer Guillochiermaschinen
Das ist ne Drehe bei der alles wackelt :pfeif:
Gruß und alle hopp

Antworten