Metabo TB 12

TornaX
Beiträge: 22
Registriert: So 23. Feb 2020, 18:18
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von TornaX » Do 5. Mär 2020, 20:40

Vielen Dank,
dann werde ich mal die Suchfunktion benützen

Benutzeravatar
Spitfire1500
Beiträge: 36
Registriert: So 8. Dez 2019, 10:13
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von Spitfire1500 » So 8. Mär 2020, 22:14

Hallo miteinander,
Ich hab den Beitrag erst jetzt entdeckt :unknown:
Da hab ich an meiner kleinen Genko Mat auch mal die Verstellung zerlegt. Die Feder ist offenbar eine andere.
Anbei einige Bilder ohne Kommentar.
Wegen der Feder würde ich bei Gutekunst nachschauen.
Grüße Thomas
Dateianhänge
IMG_08032020_215928_(800_x_1080_pixel).jpg
IMG_08032020_215900_(800_x_1080_pixel).jpg
IMG_08032020_215457_(800_x_1080_pixel).jpg
IMG_08032020_215527_(800_x_1080_pixel).jpg
IMG_08032020_215703_(800_x_1080_pixel).jpg
IMG_08032020_215602_(800_x_1080_pixel).jpg
IMG_08032020_215633_(800_x_1080_pixel).jpg
gek_bst.pdf
(48.46 KiB) 8-mal heruntergeladen

TornaX
Beiträge: 22
Registriert: So 23. Feb 2020, 18:18
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von TornaX » Mo 9. Mär 2020, 08:56

Perfekt,

vielen Dank für deinen Mühen

TornaX
Beiträge: 22
Registriert: So 23. Feb 2020, 18:18
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von TornaX » Fr 13. Mär 2020, 16:29

Hallo Zusammen,
anscheinend habe ich keine Ahnung von Federn, zumindest ergibt bei mir die Recherche mit den mir bekannten Maßen bei "Gutekunst" keine Federn.
Habt Ihr hier Vorschläge oder könnt Ihr mir mit den fehlenden Informationen wie Auswahl des Federstahls usw helfen?

Metalrulez
Beiträge: 11
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 13:08
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von Metalrulez » Fr 13. Mär 2020, 17:10

Schau mal hier,
die Feder ist schon mal recht ähnlich.
Drahtstärke 2,8mm, 161 mm lang, 48mm Durchmesser außen.


https://www.febrotec.de/de/druckfedern/ ... 0x-df2437/

Gruß,
Patrick

Benutzeravatar
zuendler
Beiträge: 714
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 10:06
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von zuendler » Fr 13. Mär 2020, 20:19

Federn kann man sich eigentlich wunderbar selbst auf der Drehmaschine wickeln.

TornaX
Beiträge: 22
Registriert: So 23. Feb 2020, 18:18
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von TornaX » So 22. Mär 2020, 12:34

Hallo Zusammen,
Ich hab mal weitergearbeitet, die Feder bestellt und aus einem alten Weckergehäuse eine neue Einhausung für die Feder gebaut.
IMG_4173.JPG
IMG_4175.JPG
Aussehen tut das schon ganz gut.
Mit die Funktionalität bin ich noch nicht ganz zu frieden.
Einerseits lässt sich das Getriebe nur sehr schwer verstellen, ich schätze, dass ich eine Kraft von ca. 20kN aufbringen muss. Andererseits
kam es schon vor, dass sich der Riemen zwischen die Gleitflächen verklemmt hat.
Ausserdem erkenne ich optisch keine Drehzahlanpassung.
Was ist da eure Erfahrung?

Ich würde als nächstes noch den Riemen tauschen.
habt Ihr noch andere Vorschläge?

Grüße TornaX

rafael
Beiträge: 339
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 22:47
Switzerland

Re: Metabo TB 12

Beitrag von rafael » So 22. Mär 2020, 14:54

Das sieht doch schon sehr gut aus. Ich glaube du bist auf dem richtigen Weg.

Um Missverständnisse auszuschliessen: Die Drehzahl solltest du nur bei laufendem Motor verstellen. Bei stehendem Motor ist das zumindest in die eine Richtung kaum oder nur mit enormem Kraftaufwand möglich.
Wenn du bei laufendem Motor verstellt hast und es trotzdem so schwer geht, wäre meine Vermutung, dass die Feder zu stark ist. Hast du verschiedene da zum Probieren? Ansonsten könntest du auch versuchen, die Feder schrittweise zu kürzen. In die andere Richtung geht aber dann natürlich nicht mehr, wenn die Vorspannung zu schwach wird. Welche Daten hat denn die Feder aktuell? (Drahtstärke, Windungen, entspannte Länge)

Gruss Rafael

Metalrulez
Beiträge: 11
Registriert: Fr 14. Feb 2020, 13:08
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von Metalrulez » So 22. Mär 2020, 16:20

Hast Du die gleitenden Teile sprich Außen und Innensechskant leicht eingefettet?
Hat Dein Riemen die richtige Länge?
Der Riemen sollte in beiden Maximalstellungen noch Spannung haben.
Wie Raffael schon erwähnt hat: Verstellt wird nur im Lauf :schlaumeier:
Erst dann ,wenn die obere Riemenscheibenhälfte schön auf dem Sechskant gleiten kann und der Riemen in jeder Position des Motors die selbe Spannung hat,
würde ich mich an die Feder machen.

Gruß und viel Erfolg

PS :2up: Deine bisherigen Reparaturmaßnahmen sehen schon mal ganz gut aus.

TornaX
Beiträge: 22
Registriert: So 23. Feb 2020, 18:18
Germany

Re: Metabo TB 12

Beitrag von TornaX » So 22. Mär 2020, 17:59

einfetten ist ne top Idee!

Mach ich Danke

Antworten