Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Doc Alex
Beiträge: 5711
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von Doc Alex » Di 23. Jun 2020, 19:44

Blackbird hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 19:42
Außerhalb der Drehmaschine nehme ich den Höhenreißer zu einstellen der Drehmeissel, z. B. im Vierstahlhhalter oder im Einzelstahlhalter.

Für die verschiedenen Anwendungsfälle zum Einstellen der Drehmeisselhöhe ist dieser Thread ja inzwischen eine kleine Fundgrube geworden :-D

Lothar
Das ist ja ne geile Idee.... :super: :goodpost: :thx:

Dann kann ich den zweiten Multifixkopf einfach so auf die Messplatte legen und mit dem Höhenreisser eine Referenzplatte abnehmen....
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
MasterOD
Beiträge: 573
Registriert: So 4. Aug 2019, 20:04
Wohnort: Essen
Germany

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von MasterOD » Di 23. Jun 2020, 19:51

Doc Alex hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 19:44
Blackbird hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 19:42
Außerhalb der Drehmaschine nehme ich den Höhenreißer zu einstellen der Drehmeissel, z. B. im Vierstahlhhalter oder im Einzelstahlhalter.

Für die verschiedenen Anwendungsfälle zum Einstellen der Drehmeisselhöhe ist dieser Thread ja inzwischen eine kleine Fundgrube geworden :-D

Lothar
Das ist ja ne geile Idee.... :super: :goodpost: :thx:

Dann kann ich den zweiten Multifixkopf einfach so auf die Messplatte legen und mit dem Höhenreisser eine Referenzplatte abnehmen....
:goodpost:
Gruß Rüdiger :hi:
Tiny Workshop um Bernardo Proficenter 550 WQV

0815^
Beiträge: 441
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 11:57
Germany

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von 0815^ » Di 23. Jun 2020, 20:01

Ich finde die Idee super.

Ich stelle meine Werkzeuge pi mal Auge ein, dann drehe ich irgendwas was grad rumliegt Plan und justiere nach.

K-Mehl-Treiber
Beiträge: 360
Registriert: So 15. Jan 2017, 11:33
Austria

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von K-Mehl-Treiber » Di 23. Jun 2020, 20:55

Ich stell das immer auf die mitlaufende Spitze im Reitstock, nach Auge ein. Zumindest die Meissel, die ich nachschleife. Die Wendeplattenmeissel bleiben ja gleich hoch :-D

LG
Markus

FriesenSpan
Beiträge: 6051
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von FriesenSpan » Mi 24. Jun 2020, 07:47

Dann scheinst Du ja genauso ein "Pfuscher" zu sein wie ich :trink2:

Min "turning-chisel-adjustment-tool":
Tool.jpg
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Wissen nicht ersetzen.

Benutzeravatar
Rainer60
Beiträge: 1553
Registriert: So 11. Feb 2018, 19:33
Wohnort: Süd-Liechtenstein
Liechtenstein

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von Rainer60 » Mi 24. Jun 2020, 10:07

Hoi
An so einem Spitzenhöheneinstellding habe ich auch mal nachgedacht. Hast :super: hingekriegt!
Bin dann aber u.a. wegen dem Handling davon abgekommen. Für kleine Werkzeuge wollte ich etwas um die Spitzenhöhe im 1/100 Bereich zu kontrollieren. Habe mir dazu einen Einstellmeister geschliffen der auf dem Planschlitten (möglichst...) exakt das Spindelzentrum widergibt. So kann ich die Messuhr nullen und das Werkzeug sehr genau einrichten.

Für den Alltagsgebrauch nehme ich die gebogene halbierte Spitze. Hin und wieder mit dem Einstellmeister prüfen. Bin damit bis jetzt recht gut zurechtgekommen.
image.jpeg


Bei Nichtgebrauch hat die Spitze ihren Platz im Sicherheitsbereich
image.jpeg
Peace :handshake:
Gruss Rainer
————————————————————————————
Es gibt immer eine Lösung - machmal auch eine Andere
Wenn man unter dem Haarlineal nicht mehr durchsieht, bedeutet das nicht zwangsläufig dass die Fläche gerade ist.

Benutzeravatar
Wernersen
Beiträge: 120
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 22:39
Wohnort: Gießen
Germany

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von Wernersen » Mi 24. Jun 2020, 16:17

Die Wasserwaagen-Lösung funktioniert nur, wenn der Planzug exakt im Wasser läuft.
Vor Jahren hatte ich mir auch mal einen Height Gauge zum einrichten erstellt, aber diesen nur selten benutzt.
Das Teil war mit einem Tasthebel und eine Spitze versehen, ähnlich einer Waage mit einer Überetzung von 1:10.
Wurde der Drehstahl um 1 hunderstel verändert, zeigte die Nadel 1 zehntel an. Das war schon sehr genau.

Für mich ist aktuell die schnellste und genaueste Methode:
Einach ein Stück kleines Restestück aus der Schrottkiste gespannt, eine mit ca. eingestelltem Drehstahl einen Butzen von 2-3 mm länge und Durchmesser angedreht. Wenn der Drehstahl neben dem Butzen stehnt, sieht man sofot ob und wieviel man höher oder tiefer muss. dementsprechedn korrigiere ich die Höhe und drehen den Butzen um 0,5 - 1mm ab. Das ganze wiederhole ich. Dabei bekomme ich die Drehstahlhöhe fast aufs hundertstel hin, was man daran erkennt, wenn man den Butzen noch auf einen Durchmesser von 1-2 Zehntel andrehen kann. Ist der Stahl zu hoch, bricht der Butzen ab, ist der Stahl zu tief, läuft der Stahl unter dem Butzen durch und der Butzen lässt sich nicht weiter abdrehen.

Liest sich vielleicht aufwändig, dauert in der Praxis aber kaum länger als 20-25 Sekunden.
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie alle selbst zu machen.

Minitech
Beiträge: 575
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:23

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von Minitech » Mi 24. Jun 2020, 18:33

Wernersen hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 16:17
Die Wasserwaagen-Lösung funktioniert nur, wenn der Planzug exakt im Wasser läuft.
Stimmt nicht!

Je nach Konstruktion (s.o.) funktioniert die Wasserwaagen-Lösung auch dann, wenn die Drehmaschine senkrecht an die Wand gedübelt wurde.

Grüße

Herbert

Benutzeravatar
Wernersen
Beiträge: 120
Registriert: Fr 9. Aug 2019, 22:39
Wohnort: Gießen
Germany

Re: Einfaches Tool um Drehmeissel zu justieren

Beitrag von Wernersen » Mi 24. Jun 2020, 20:22

Minitech hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 18:33
Wernersen hat geschrieben:
Mi 24. Jun 2020, 16:17
Die Wasserwaagen-Lösung funktioniert nur, wenn der Planzug exakt im Wasser läuft.
Stimmt nicht!

Je nach Konstruktion (s.o.) funktioniert die Wasserwaagen-Lösung auch dann, wenn die Drehmaschine senkrecht an die Wand gedübelt wurde.

Grüße

Herbert
Hast recht!
Wenn ma die Waage unabhängig vom Messpunkt justiren kann, ist es egal wie der Planzug läuft.
Sorry.
Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie alle selbst zu machen.

Antworten