3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
ThatGangsta
Beiträge: 298
Registriert: Sa 17. Mai 2014, 10:27
Wohnort: 47669 Wachtendonk
Germany

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von ThatGangsta » Fr 12. Jun 2020, 15:13

Herbert Modbau. hat geschrieben:
Do 11. Jun 2020, 14:54
Da fand ich es toll, um angepasst saugen zu können die 3 Turbinen einzeln schalten zu können.
Also zbsp. schleifen Stufe 1 sägen 2 und Hobeln 3.
Gerade wenn man lange schleifen muss optimiert das den Stromverbrauch.
Das mag zwar toll sein, aber leider super ineffizient.
Die eine Turbine zieht dann über die beiden ausgeschalteten Turbinen Fremdluft, somit bekommt man gar nicht die volle Saugkraft wenn man den Sauger "drosselt".
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man auch mit einem 1,5kW Seitenkanalverdichter ein ähnlich gutes Ergebnis erzielen kann, da diese ein bisschen effizienter arbeiten, angefangen beim Motor, bis hin zur Turbine.

Gruß,
Rene

Benutzeravatar
Balu
Beiträge: 617
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 00:17

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von Balu » Fr 12. Jun 2020, 15:14

Nachdem mein alter Staubsauger sich leider
In die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat ...

Sagt mir meine innere Stimme "sowas musst du dir auch bauen". :2up:

Gibt es einen Link zu den Motoren,
Dankeschön :thx:
Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum! Wer sie findet darf sie behalten!!

Benutzeravatar
crogan24
Beiträge: 88
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 07:54
Wohnort: Saarlouis
Germany

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von crogan24 » Fr 12. Jun 2020, 16:52

Einfach mal im Land der Amazonen nach "Ersatzmotor kärcher puzzi 100" suchen. Kostet 21 € + Versand

Grüße
Rainer

Evel Knievel
Beiträge: 232
Registriert: Di 31. Jan 2017, 20:08
Wohnort: Nürnberger Umland
Germany

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von Evel Knievel » Fr 12. Jun 2020, 16:52

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B07C5WWQ3 ... Y9DX&psc=1

Ersatz Motor für Kärcher Puzzi 100 bei Amazon
Hebebühne Romeico H225
Fräsmaschine Bernardo FM 50 VM
Drehbank Bernardo Profi 700 Top
HBM SSM
Stamos S-MMA 250 PI
Lorch M3030 automotive
Chinabandsäge 115 mm Sägeleistung

blondy
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:00
Germany

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von blondy » Fr 12. Jun 2020, 16:53

Moin,
bin gespannt, wann der erste hier mit einer kleinen Gasturbine als Staubsaugeraggregat ankommt. :D
Gruß
blondy

Tut mir leid, aber das ist so eine Macke von mir, immer zu glauben, daß die Antwort etwas mit der Frage zu tun haben müsste.

Benutzeravatar
crogan24
Beiträge: 88
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 07:54
Wohnort: Saarlouis
Germany

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von crogan24 » Fr 12. Jun 2020, 19:18

Es gibt nichts, was es nicht gibt: https://youtu.be/QT8QkEK0X8U

Benutzeravatar
S4B5
Beiträge: 4999
Registriert: So 7. Nov 2010, 11:39
Wohnort: 21614
Germany

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von S4B5 » Fr 12. Jun 2020, 22:19

Hi

Schön gebaut... :trink2:

Hatte ich so ähnlich auch schon vor, wollte die Nilfisk-Motoren in eine Kiste einbauen. Dann ist mir ein Nilfisk im üblem Zustand zugelaufen, die Motoren waren jedoch gut. Ein paar Rostlöcher hab ich einfach von außen mit Panzerband überklebt, Räder waren auch keine mehr dran, egal. Der steht jetzt als stationäre Absaugung auf dem Werkstattdachboden, HT-Rohr nach unten gelegt, Zyklonabscheider dran und eine Fernbedienung für die Steckdose.

Hat Dampf und ist flüsterleise. Die Nilfiskmotoren sind aber an sich auch keine Kreischeisen, die laufen recht leise.

Ich hatte mal reichlich roten Ziegelstaub eingesaugt, der ist komplett im Abscheider gelandet, um die Motoren habe ich Filterbeutel gesteckt, die sind heut noch weiß.

lg Marco

sepp222
Beiträge: 135
Registriert: Do 16. Mai 2013, 12:50

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von sepp222 » Sa 20. Jun 2020, 08:48

Habe in der Bucht ein 3x1000W Sauger gekauft,jede Turbine kann einzeln geschaltet werden.Seit ich meinen Zyklon vorgeschaltet habe finde ich kaum noch etwas im Staubsaugerbehälter.Das Gerät hat ein stabiles GFK Saugerunterteil 60x60 cm,saugt wie der Teufel mit einem 50mm Schlauch.Egal ob Alu,Ms,Holz oder Stahlspäne.
Gruß Hans

sepp222
Beiträge: 135
Registriert: Do 16. Mai 2013, 12:50

Re: 3,6 KW Werkstattsauger für ca 100€..

Beitrag von sepp222 » Sa 20. Jun 2020, 11:31

Welche Filter sind dies am 3,6 Kw Sauger,Maße?
Habe einen alten italienischen Nass-Trockensauger bei dem ist das Filter total zugeklebt.
Wurde ein Zyklon obendrauf-aufgebaut,aber ein Filter brauche ich noch,bei keinem sind die Maße wie Innendurchmesser angegeben.Wird ein Mobiles Gerät.
Gruß Hans

Antworten