Werkstatthocker - Resteverwertung

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Antworten
Benutzeravatar
Surmetall
Beiträge: 115
Registriert: Di 11. Jun 2019, 17:50
Germany

Werkstatthocker - Resteverwertung

Beitrag von Surmetall » Mo 2. Dez 2019, 20:19

Servus Kollegen,

ich hab viele ITEM-Abschnitte die mir viel zu schade zum wegschmeißen sind. Ein gemütlicher hocker fehlt mir eigentlich schon seit Jahren... lang genug hats gedauert bis ich bis 3 gezählt hab.
:smile:
1.jpg
So hab ich beide probleme gelöst. Stoff, Schaumstoff, blech, ITEM, rollen, Holzplatte, ... alles aus der Restekiste. Die Profile musste ich nichtmal zuschneiden lediglich gebohrt und mim Chinabiax entgratet. Es ist noch geplant einige kleinigkeiten als Ergänzung zu drucken. Zum Beispiel einen einfachen Halter (mit so schlüssellochverbinder) damit man die Schütte seitlich dranhängen kann als ablageort fürs werkzeug des aktuell in gebrauch ist. Bierhalter... :pfeif:


Oben sind 8er senkschrauben drin um des Blech mim Profil zu verschrauben. Den Schaumstoff hab ich auf ein Holzbrett verklebt und dann mim Stoff unten draufgetackert. Der so entstande Sitz wurde dann von unten mit Spax verschraubt.
4.jpg



Und sie siehts jetzt aus. Is richtig gemütlich und praktisch zum rumrollen:
2.jpg
3.jpg
Gruß
Tom

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 4346
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Werkstatthocker - Resteverwertung

Beitrag von stefangtwr » Mo 2. Dez 2019, 20:21

Falsche Farbe ;)

Aber schön - Nicht zu niedrig?
. Es ist noch geplant einige kleinigkeiten als Ergänzung zu drucken.
Ah!
Nutenabdeckungen in Reseda? :D

gruß
Stefan
Theorie und Praxis aus Leidenschaft.

Benutzeravatar
Surmetall
Beiträge: 115
Registriert: Di 11. Jun 2019, 17:50
Germany

Re: Werkstatthocker - Resteverwertung

Beitrag von Surmetall » Mo 2. Dez 2019, 20:31

Leider vertreibt ITEM die Profile nur in schwarz und Natur eloxiert. Ich muss meine Hobbyeloxalanlage wohl doch vergrößern... grün hätt ich da. :-D


Ausserdem dürfen Neumaschinen ja Weiß/Grau/Bunt sein. Nur alte überpinseln find ich blöd. :P

stefangtwr hat geschrieben:
Mo 2. Dez 2019, 20:21
Nicht zu niedrig?
Für dich vermutlich schon, aber bei meinen kurzen hacksn fehlt sich da ganix. :D

oldman66
Beiträge: 55
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 15:29
Wohnort: Berlin
Germany

Re: Werkstatthocker - Resteverwertung

Beitrag von oldman66 » Di 3. Dez 2019, 16:21

Zu niedrig, da passt keine Kiste Bier drunter! ;-)

Benutzeravatar
Gotti
Beiträge: 509
Registriert: Do 17. Nov 2016, 19:20
Wohnort: Wein/Wald4tel
Kontaktdaten:
Austria

Re: Werkstatthocker - Resteverwertung

Beitrag von Gotti » Di 3. Dez 2019, 18:25

:hi:
Mein Verbesserungsvorschlag: Sitzdeckel mit Scharnierl versehen und eine Kiste 0,5er HopfenblütenElektroden :pfeif: reinstellen ... wäre a geiler Schweißhocker... :muahaha:

Aber nichtsdesto, tolle Resteverwertung :super:

Benutzeravatar
Surmetall
Beiträge: 115
Registriert: Di 11. Jun 2019, 17:50
Germany

Re: Werkstatthocker - Resteverwertung

Beitrag von Surmetall » Di 3. Dez 2019, 18:43

:trink2: Eure vorschläge sind alle recht bierlastig. :D Muss ich wohl doch nen Getränkehalter drucken!
Der sitz oben is ein tragendes Teil, den klappbar machen könnte interessante konsequenzen nach sich ziehn. :steinigung:

Antworten