Schwalbenschwanzführung konisch

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
gescha1986
Beiträge: 404
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von gescha1986 » Mo 6. Jan 2020, 16:55

So der zwischenstand, auf Langloch wie im Bild habe ich verzichtet, dafür habe ich alle 25 mm Bohrungen 5.5 H7 für eine Bundschraube gebohrt. Die Führungsrolle wird mit Bundschraube festgeklemmt.
Dateianhänge
20200106_144910.jpg
Liebe Grüße , Georg.

Drehmaschine : Emco C8
Fräsmaschine: Emco U2 mit angebauter Pinolen feinzustellung
Schleifbock: 3E631 Made in USSR

gescha1986
Beiträge: 404
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von gescha1986 » Do 9. Jan 2020, 14:57

Und fertig ist das Messgerät
Dateianhänge
20200109_131525.jpg
Liebe Grüße , Georg.

Drehmaschine : Emco C8
Fräsmaschine: Emco U2 mit angebauter Pinolen feinzustellung
Schleifbock: 3E631 Made in USSR

Benutzeravatar
eXact Modellbau
Beiträge: 8025
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 08:04
Wohnort: Bad Doberan (Mecklenburg)
Kontaktdaten:
Germany

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von eXact Modellbau » Do 9. Jan 2020, 15:17

Hallo
Gut geworden! Ich würde links noch eine Feder einbauen, denn die Schraube als drehpunkt ist kritisch zu sehen. Mit einer Feder könnte man das Spiel aus dem System kriegen.
20200109_131525.jpg
20200109_131525.jpg (42.66 KiB) 1009 mal betrachtet
Gruß
Larry

Nehmen und geben! Es ist nicht der Sinn eines Forums, Informationen per PN auszutauschen!

www.die-minilok.de

gescha1986
Beiträge: 404
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von gescha1986 » Do 9. Jan 2020, 17:20

Hallo Larry danke, ich habe mir überlegt eine Feder einzubauen , die Vorrichtung ist aber für Innen und Außen messung gedacht, ob es mit der Feder hinhaut weiß ich nicht weil der beweglicher Taster in 2 Richtungen arbeiten soll . Ich werde nochmal versuchen vielleicht klappt es die Feder irgendwie einzubauen.
Liebe Grüße , Georg.

Drehmaschine : Emco C8
Fräsmaschine: Emco U2 mit angebauter Pinolen feinzustellung
Schleifbock: 3E631 Made in USSR

gescha1986
Beiträge: 404
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von gescha1986 » Di 14. Jan 2020, 16:47

So die Feder konnte ich doch unterbringen. Man kann die Feder umstecken für innenmesungen. Den stützfuß habe ich ersetzt , beim Vorgänger war die kontaktfläche zu groß, dafür habe ich einen harten Zylinderstift DIN 6325 verwendet.
Dateianhänge
20200114_140447.jpg
20200114_140436.jpg
Liebe Grüße , Georg.

Drehmaschine : Emco C8
Fräsmaschine: Emco U2 mit angebauter Pinolen feinzustellung
Schleifbock: 3E631 Made in USSR

gescha1986
Beiträge: 404
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von gescha1986 » Sa 30. Mai 2020, 20:25

Nach langer Pause ist es wieder so weit, ganz ehrlich den aufwand Maschinenführungen zu überholen habe ich ganz schön unterschätzt, allein was man an Messmittel benötigt und mangels an erfahrung Führungen zu schaben kommt noch dazu , aber ich werde immer besser. Übung macht den Meister. Das einzige was ich nicht hinkriege , den typischen Schabmuster , die sogenannten Öltaschen.
Dateianhänge
20200530_201150.jpg
So sieht der T-nutentisch , da musste einiges runter
20200530_201308.jpg
Der Typische Schabmuster fehlt noch
Liebe Grüße , Georg.

Drehmaschine : Emco C8
Fräsmaschine: Emco U2 mit angebauter Pinolen feinzustellung
Schleifbock: 3E631 Made in USSR

Dr. No
Beiträge: 428
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 00:26
Wohnort: D 84329
Germany

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von Dr. No » So 31. Mai 2020, 00:32

Du mußt ja auch keine Muster schaben. Tragpunkte zählen.

Peter

gescha1986
Beiträge: 404
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von gescha1986 » Mi 1. Jul 2020, 19:57

Hallo, ob ich mit der Fräse fertig werde, die Zeit ist viel zu knapp. Heute konnte ich wieder bisschen was machen , zuerst habe ich die befestigungsfläche an der die Säule befestigt wird zur einer gerader Fläche geschabt. Meine Frage ist , wie kriege ich die Flächen zu einander parallel? es gibt keine vernünftige Referenzfläche. Die untere Fläche an der die gesamte Maschine befestigt wird, ist ebenfalls krumm und schief. Das ist ein Wahnsinn wie krumm und schief die Maschine ist.
Dateianhänge
20200624_100804.jpg
Liebe Grüße , Georg.

Drehmaschine : Emco C8
Fräsmaschine: Emco U2 mit angebauter Pinolen feinzustellung
Schleifbock: 3E631 Made in USSR

K-Mehl-Treiber
Beiträge: 364
Registriert: So 15. Jan 2017, 11:33
Austria

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von K-Mehl-Treiber » Mi 1. Jul 2020, 22:32

Hi,

kannst du eventuell mit einem Messstativ auf der Fläche der Säule fahren und mit der Messuhr auf die geraden Flächen vom Schwalbenschanz messen?

Das gäbe doch einen guten Anhaltspunkt.

LG
Markus

gescha1986
Beiträge: 404
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Schwalbenschwanzführung konisch

Beitrag von gescha1986 » Mi 1. Jul 2020, 22:39

Habe ich auch schon darüber nachgedacht, aber mein Gedanke ist wenn die befestigungsfläche sage ich mal übertrieben nach vorne oder nach hinten geneigt ist , müsste ich dann von Schwalbenschwanzführungen viel abnehmen,damit sie wieder zur Fläche gerade sind, und das möchte ich vermeiden. Ich wollte eigentlich von Unterkante des gestells mit Mikro messen das wäre besser , aber wie gesagt so krumm wie das alles ist, wird wohl nicht gehen
Liebe Grüße , Georg.

Drehmaschine : Emco C8
Fräsmaschine: Emco U2 mit angebauter Pinolen feinzustellung
Schleifbock: 3E631 Made in USSR

Antworten