Innenring macht Zapfen schwach

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Benutzeravatar
wuffi
Beiträge: 25
Registriert: Do 4. Dez 2014, 13:19
Germany

Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von wuffi » Mo 15. Apr 2019, 11:46

Hallo und guten Tag zusammen,

ich muss eine Lagerung reparieren (Balkenmäher).
die Laufflächen der Nadellager am Zapfen (72) sind verschlissen. Zapfendurchmesser 22mm.


(53) Nadelbüchse 22x28x12
(54) Distanzring 23x27,9x10
(54) Nadelhülse 22x28x12

Neue Lager habe ich gefunden. Auf den Zapfen müssen dann ja noch Innenringe für die Nadeln rauf, da finde ich aber nur Innenringe 17x22x13. Das ist mir ein bisschen viel wegzunehmen vom Zapfen von 22 auf 17mm.

Hat jemand vielleicht einen Tip wo ich 22er Ringe mit 19mm Innendurchmesser bekommen kann?

Oder ist das alles Quatsch?


Besten Dank!
Zwischenablage03.jpg
Zwischenablage03.jpg (53.64 KiB) 1072 mal betrachtet

Spitzbube
Beiträge: 323
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:13

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von Spitzbube » Mo 15. Apr 2019, 12:22

moin wuffi
und wenn du die "baugruppe" bolzen mit wechselst? :o
mfg
der spitzbube

Helix
Beiträge: 1048
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:19
Germany

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von Helix » Mo 15. Apr 2019, 12:36

Alternativ ein Stück Hydraulikkolbenstange D22 kaufen und in den dicken Stummel einsetzen, sofern möglich. Die sind hartverchromt und damit als Lauffläche schon in Ordnung, schön rund aber lassen sich so gerade noch bearbeiten (Gewinde zum Einschrauben z.B.)

Kostet beim erstbesten Anbieter auf eBää keine 10€:
https://www.ebay.de/itm/Kolbenstange-ve ... brJcW00ZSQ
(Nicht verwandt oder verschwägert)

VG

Benutzeravatar
pipi
Beiträge: 1547
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 13:59
Wohnort: Scheibbs
Kontaktdaten:
Austria

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von pipi » Mo 15. Apr 2019, 12:37

Sicher, dass da Innenringe drauf müssen?
Ev. ist der Bolzen dafür ausgelegt, dass die Nadellager direkt drauf laufen.
Sprich Gehärtet und Geschliffen


mfg Patrick
Vilh Pedersen VPU1; Klopp Schnellhobler 450; Csepel Säulenbohrmaschine; Oscar Ehrlich Drehe; Friedrich Ondricek Drehe; Frikla WS1; Prusa I3 3d Drucker;
Aber egal was du hast, das was du brauchst, fehlt immer ^^

Helix
Beiträge: 1048
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 10:19
Germany

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von Helix » Mo 15. Apr 2019, 13:19

Ich denke mal der alte Zapfen ist schon hinüber ;-)

Benutzeravatar
Petje
Beiträge: 124
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 08:35
Wohnort: 35576 Wetzlar
Germany

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von Petje » Mo 15. Apr 2019, 13:28

Speedy Sleeve.
Schau mal das an:
https://www.agrolager.de/index.php?cPath=271_274

vielleicht geht damit was.
"Die Intelligenz verdirbt den Sinn für das Wesentliche."
-Antoine de Saint-Exupéry-

Drehmaschine: Optimum 280X700 Vario.
Fräse: Bernardo KF 50, Quantum Bf 16 Vario

Benutzeravatar
JollyRoger
Beiträge: 10315
Registriert: So 26. Dez 2010, 22:40
Austria

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von JollyRoger » Mo 15. Apr 2019, 13:48

Petje hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 13:28
Speedy Sleeve.
Schau mal das an:
https://www.agrolager.de/index.php?cPath=271_274

vielleicht geht damit was.
Die gehen nur für Wellendichtringe, nicht aber für Lager!

nockenfräser
Beiträge: 406
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 08:44
Wohnort: D-85579
Germany

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von nockenfräser » Mo 15. Apr 2019, 14:05

Jo, SpeedySleeve geht nicht für Nadellager. Hartchrom angeblich auch nicht wirklich, das hab ich nie probiert.
Entweder Du setzt ein Stück Linearführungswelle ein, die sind ca. 1mm tief hart und geschliffen, oder Du schweißt den verschlissenen Bolzen hart auf, und lässt ihn rund abschleifen. Das Rundschleifen dürfte aber auch eher schwierig sein für normale Werkstattausrüstung...
Gefühlsmäßig würde ich sagen, dass ein Abdrehen des Bolzens auf 17mm (plus eines NadellagerInnenringes) schon noch halten sollte. Ich persönlich würds auch auf einen Versuch ankommen lassen, eine 19x22er Nadelhülse aus z.B. 90MnCrV8 zu drehen und zu härten. Wenn die Oberfläche sauber gedreht wurde, reicht nach dem Härten ein Ablaufenlassen mit Schleifleinen für eine geeignete Lagerfläche. Das ist immerhin Landwirtschaftstechnik, also keine Präzisionsmechanik.

Gruß
Hans

Wschraub
Beiträge: 409
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 15:22

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von Wschraub » Mo 15. Apr 2019, 17:31

Es gibt Kugellagerstahl als Welle mit Oberflächenhärtung und einer Passung das du eventuell diesen sofort einsetzen kannst oder mit kleiner Nacharbeit.
Drehbank SIEG SC4 Fräse SIEG SU1

Benutzeravatar
HanomagOWL
Beiträge: 66
Registriert: So 27. Jan 2019, 01:15
Wohnort: Ostwestfalen
Germany

Re: Innenring macht Zapfen schwach

Beitrag von HanomagOWL » Mo 15. Apr 2019, 17:44

Ich habe gute Erfahrungen mit CF53 Rundmaterial für Fälle wo ein Lager drauf laufen muss.
Das ist nur Oberflächengehärtet, der Kern läst sich super bearbeiten.

Daraus werden Linearführungen und Lager gemacht.

Allerdings kommt duch die Oberfläche (radial) kein HSS (CO, was auch immer) Bohrer.
Dafür braucht man einen VHM Bohrer um den ersten Millimeter zu knacken.

Viel Erfolg beim Instandsetzen der Landmaschinentechnik
Fabian

Antworten