MK2 Basteleien

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Benutzeravatar
Workshop Tom
Beiträge: 1238
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Wohnort: 67354

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von Workshop Tom » So 30. Dez 2018, 10:19

hat geschrieben: .... ist das die mit Blutdruckunterstützung?
Ja, aber nur wenn er dem lieben Nachbarn wieder seinen Hochdruckreiniger ausleiht. :pfeif:

Grüße aus der Pfalz
Tom
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.

"Niemals hätte ich mir träumen lassen, ....

FräsGazelle
Beiträge: 2242
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Nürnberg Land
Germany

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von FräsGazelle » So 30. Dez 2018, 10:32

tofro hat geschrieben:
Sa 29. Dez 2018, 11:17
Steht doch in den ersten zwei Sätzen, was das wird?

u.A. Pinole für die Pinole...
Schon klar!
Nur dem wie werden konnte ich nicht so recht folgen...
Deshalb vermutete ich mangelndes Fachwissen meinerseits.
Probleme sind zum Lösen da!

Opti BF20L Vario, Opti TU2506 mit FU Vario, Metallbandsäge Opti S131GH, Ständerbohrmaschine Opti B32, Werkstattkran, Rundtisch viel Zubehör

micrometer
Beiträge: 99
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 20:11
Germany

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von micrometer » So 30. Dez 2018, 11:38

Was kann man damit besser tun, als wenn man die Verstellung mittels Reitstockspindel direkt macht ?
Im Klartext, wozu setzt man das ein ?

Uwe
Drehe Stanko 1A616, Fräse Wagner FCW 300, Hobel Atlas 7B
u. alles was in eine Autowerkstatt gehört

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 17247
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von HansD » So 30. Dez 2018, 11:54

Das Ausspanen geht schneller.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Life is short - eat dessert first!
Kuchen macht nicht dick – er zieht nur die Falten glatt!

Benutzeravatar
Workshop Tom
Beiträge: 1238
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Wohnort: 67354

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von Workshop Tom » So 30. Dez 2018, 12:34

hat geschrieben: Was kann man damit besser tun, als wenn man die Verstellung mittels Reitstockspindel direkt macht ?
Die englische Bezeichnung für dieses Zubehör erklärt es: Sensitive Drilling Attachment.
Das arbeiten damit geht sensibler / feinfühliger .... gerade bei kleinen Bohrer- ø.

Grüße aus der Pfalz
Tom
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.

"Niemals hätte ich mir träumen lassen, ....

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1342
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von FP91 » So 30. Dez 2018, 12:53

micrometer hat geschrieben:
So 30. Dez 2018, 11:38
Was kann man damit besser tun, als wenn man die Verstellung mittels Reitstockspindel direkt macht ?
Im Klartext, wozu setzt man das ein ?

Uwe
Ist bei den kleinen Hobbydrehen hier weniger ein Problem. Bei großen Maschinen reißt dir aber schon die Unwucht des Reitstockhandrades/Kurbelgriff einen 3mm Bohrer ab wenn du den im falschen Moment los lässt ...

Grüße

Flo

micrometer
Beiträge: 99
Registriert: Sa 17. Mär 2012, 20:11
Germany

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von micrometer » So 30. Dez 2018, 12:58

Aha, danke , verstanden
war bei mir bisher nicht auf dem Schirm, da ich so kleine Löscher mit der Dehe nicht mache, also kleiner 3 mm

Uwe
Drehe Stanko 1A616, Fräse Wagner FCW 300, Hobel Atlas 7B
u. alles was in eine Autowerkstatt gehört

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4469
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von tommydsa » Do 3. Jan 2019, 07:34

Verstellbare Reitstockspitze

35x35 16 Mn ca 106 + 98 lg
auf dem Gack die Walzhaut runter und allseitig Winkel hergeholt auf 33mm

Eine einfache Führung über Nuten und Zapfen ersetzt den Schwalbenschwanz

Verstellbereich ca. 10mm Spitzen können ausgewechselt werden.
Dateianhänge
WP_20190102_002.jpg
WP_20190102_010.jpg
WP_20190102_022.jpg
WP_20190102_025.jpg
WP_20190102_028.jpg
WP_20190102_036.jpg
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4469
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: MK2 Basteleien

Beitrag von tommydsa » Fr 4. Jan 2019, 06:44

Noch die Oberfläche mit dem Schlagzahn bearbeitet und eine Skala eingeritzt
Dateianhänge
WP_20190103_009.jpg
WP_20190103_014.jpg
WP_20190103_017.jpg
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Antworten