Wyoming bastelt

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 466
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von Wyoming » Mo 30. Apr 2018, 15:44

Heute habe ich mich dann um die logistischen Probleme gekümmert.

Wer kennt das nicht mit diesen Motorheberdingern ..... :?
bz25.JPG
Nun gab es 2 Möglichkeiten..

1. Türe breiter machen :steinigung:
2. Heber schmaler machen :pfeif:

Ich hab mich für die Nr. 2 entschieden :-D

Ausgemessen, angezeichnet und ab auf die alte Kasto 8-)
bz24.JPG
Entgraten, 8 Löcher bohren ..

Paßt :freu:
bz23.JPG
(Für alle Sicherheitsfanatiker und Statikfreaks ..
Ja ich weiß das das kippeln kann. Es reicht bei der Geschichte, wenn die Teile nen cm Bodenfreiheit haben.)

Die paar Stufen werden Gerüstbohlen überbrücken.

Für den weiteren Transport quer durch den Keller habe ich mir dann noch einen Hund gebaut.

Material: Was grad da war :-D
bz22.JPG
4 Lenkrollen und eine 33er Aluplatte ... ob die 400kg* aushält :nixweiss:
Ich bin da optimistisch :-D

*Das schwerste Einzelteil der Fräse (Der Tisch)


Bis bald :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 466
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von Wyoming » So 6. Mai 2018, 14:24

Da ich, wenn denn dann endlich mein Monster bei mir ist, einige Gewinde, so 60 Stk, bohren und schneiden muß, brauche ich dafür eine "Bohrmaschine".
Magnetbohrmaschine würde ja gehen, aber ...Hab ich keine. :pfeif:

Also... Was hab ich da? :nixweiss:

Noch so eine 33er Aluplatte 400 x 300
Eine 35er Lininearführungen und 2 Wagen
Und meinen Fräskopf. :-D

Da die Bohrungen in drei Linien sitzen werden hab ich mir das so überlegt.
bz26.JPG
bz27.JPG
Die Führgungen werden erst mal ausgerichtet auf den Tisch gespannt.
Das geplante Lochraster geben die Linearfühungrn vor .. 80mm
Eine Führungshülse Durchmesser 15 mit nem 6,8er Loch bringt den Bohrer in seine Position.

Mal sehen ob das so hinhaut.
Überlegen muß ich mir noch, wie ich den Fräskopf wieder hochgefahren bekomme.
Die Personenwaage hat mir gesagt, das der Kopf etwa 40kg wiegt. Vielleicht ne Gasdruckfeder .. :nixweiss:

Dann sind Gestern die 2 Schaltschränke angekommen. 800 x 400 x 300

Geplant habe ich das mal so:
Einer für CNC-Steuerung und Rechner.
bz29.JPG
Und einer für FU und SPS
bz30.JPG
Dann habe ich angfangen zu bestücken.
Erst mal für 3 Achsen. Die Anderen kommen später.
bz28.JPG
Wo ich den Rechner hintue, überlege ich mir noch.
Etwas Platz bei der CNC Steuerung habe ich mir noch offen gelassen.
Sollte dieses China Billigding nicht funktionieren kann ich so immer noch eine CSMIO einbauen. 8-)

Schönen Sonntag noch ..

Gruß Peter :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 466
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von Wyoming » Do 10. Mai 2018, 17:04

Moin

Die Montageplatte des zweiten Schaltschrank ist nun auch bestückt. :-D

Drauf montiert:
Eine SPS S7 216 und einige Erweiterungsmodule.
Damit stehen mir 48 Ein- und 48 Ausgänge zur Verfügung.
Ein Micromaster. Ist aber noch nicht der Endgültige. Dieser hat nur 1,1kw. Der Richtige wird 4kw haben. 8-)
Dann ein paar Relais und drei LSS. Ich dachte ich hätte noch welche die passen. Hab ich aber nicht. Also, neue besorgen.
bz34.JPG
Dann hab ich noch weiter an meiner *Bohrmaschine* gearbeitet.
Gasdruckfedern besorg.. 2 Stück für 12,30€ inkl. Versand :pfeif: Gehören eigentlich an die Heckklappe von einem Mazda 323 :muahaha:
bz35.JPG
Ein Runterdrückhebel einfachst angebaut ..
bz36.JPG
Ich habe aber beim Bohren das gefühl das Schnittdruck fehlt.
Mal schauen ... Längere Stange vielleicht.

Gewindeschneiden M8 hätte in 20mm Materialdicke funktioniert, wenn ich die Taperbuchse auch angezogen hätte :popoklatsch:
bz37.JPG
Heut morgen war ich dann nochmal in der Halle, wo ich das Stahlmonster zusammen geschweißt habe.
Dort habe ich dann blanken Flachstahl in 40 x 20mm in 1200mm lange Stücke gesägt.
Eine Kaltkreissäge ist auch nicht schlecht. ;-)
15 Stück, die mal mein Aufspanntischt werden sollen. Wieder mal etwa 140kg mehr Gewicht .. :pfeif:

Zufällig lagen da auch noch ein paar andere Teile rum 8-)
bz33.JPG
bz31.JPG
bz32.JPG
Die wurde heut Nachmittag noch fertig Lackiert.

Morgen werden die abgeholt und landen dann erstmal in der Garage.

Ups.. die muß ich noch freiräumen :andiearbeit:

Achja ... Ihr dürft gerne Lustige oder Schlaue Kommentare abgeben ... Ich fühle mich hier sonst so einsam
Bis zum nächsten mal :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
DerRestaurator
Beiträge: 2631
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 23:41
Wohnort: LK Lüneburg, Grenze zum LK Uelzen
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von DerRestaurator » Do 10. Mai 2018, 22:19

Nabend,
Wyoming hat geschrieben:Achja ... Ihr dürft gerne Lustige oder Schlaue Kommentare abgeben ... Ich fühle mich hier sonst so einsam
Bis zum nächsten mal :hi:
Gern doch :P
Wyoming hat geschrieben:
Ich habe aber beim Bohren das gefühl das Schnittdruck fehlt.
Mal schauen ... Längere Stange vielleicht.
Oder Bohrer schärfen!

:ironie:



Bin schon auf das Ergebnis und das Endgewicht gespannt ;-)
:hi: Philipp
Das Gefährlichste ist das Leben als solches - und immer mit Todesfolge!

Benutzeravatar
petermue
Beiträge: 617
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 10:47
Wohnort: 91322 Gräfenberg
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von petermue » So 13. Mai 2018, 23:19

Hi Peter,

kannst du ein bisschen was zur Steuerung sagen, also wie die einzelnen Komponenten zusammenspielen.
Insbesondere die Aufgabe der SPS.

Achja ... :goodpost: weiter so!
Viele Grüße, Peter
---
Instagram Photos

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 466
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von Wyoming » Mo 14. Mai 2018, 08:13

Moin

Alle Teile nun in der Garage. 8-)
bz34.JPG
bz35.JPG
petermue hat geschrieben:Hi Peter,

kannst du ein bisschen was zur Steuerung sagen, also wie die einzelnen Komponenten zusammenspielen.
Insbesondere die Aufgabe der SPS.


Die SPS brauche ich in Step 2. Die soll Zuführ und Abführ Vorrichtungen Steuern.
Die SPS soll dann mit der CNC Steuerung im Handshake Betrieb laufen.
Soll heißen: Die SPS wartet auf ein Signal der CNC und umgekehrt.

Werkstück fertig: CNC sagt SPS Werkstück ausspannen, wegbringen, neuen Rohling einspannen.
SPS sagt der CNC: Werkstück ist gespannt, Leg los.
Das ganze geht dann über Pneumatik. Habe da in den letzten Jahren schon einiges angesammelt :-D
bz33.JPG

Aber, wie gesagt, kommt das erst später.
Erstmal muss der Kollos laufen. Das ist das wichtigste.
Besonders die Dynamik wird Interessant, bei soviel zu bewegender Masse.
Geplant sind NEMA 34 13Nm Stepper.
Ich habe aber auch in Achse Y und Z vorgesehen, das ich dort auch NEMA 42 mit 30Nm einsetzen kann.

(Ich weiß: Servos wären besser.. :pfeif: )

Gruß Peter :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
petermue
Beiträge: 617
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 10:47
Wohnort: 91322 Gräfenberg
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von petermue » Di 15. Mai 2018, 00:24

:o wow na da bin ich ja mal gespannt!

Baust du das für eine dedizierte Aufgabe oder einfach so weil's halt geht?
Geht das in die Richtung Nullpunkt-spannsystem?
Gibt's da schon was ausm CAD zu zeigen?
*neugierig* :-P

Edit:
(Ich weiß: Servos wären besser.. :pfeif: )
Ich bereue es mittlerweile ein Stück weit, dass ich bei meiner ZX45 auf Nema34 Stepper gegangen bin und keine Servos verwendet habe. Zumal es schon sehr verlockende Angebote aus Fernost gibt.
Viele Grüße, Peter
---
Instagram Photos

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 466
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von Wyoming » Di 22. Mai 2018, 15:29

petermue hat geschrieben:
1. Baust du das für eine dedizierte Aufgabe oder einfach so weil's halt geht?

2. Geht das in die Richtung Nullpunkt-spannsystem?

3. Gibt's da schon was ausm CAD zu zeigen?

4. Ich bereue es mittlerweile ein Stück weit, dass ich bei meiner ZX45 auf Nema34 Stepper gegangen bin und keine Servos verwendet habe. Zumal es schon sehr verlockende Angebote aus Fernost gibt.

Moin

Ich war die letzten 5 Tage nicht daheim... :|
Da gibt es doch echt Tage, wo Frau was von einem will.
Z.B. so Ringtauschtage... Die können einem das ganze Hobby vermießen :-D
Aber da es diesmal ein 25. ter war mußte Hobby zurückstehen. :pfeif:

zu1
Ich baue, weil es mir Spaß macht :-D
Ja, es gibt da etwas, was die Fräse mal herstellen soll.
Auch nur zum Spaß. ;-) Eine Einheit braucht da etwa 90 Einzelteile. 8-)

Zu2
Es werden wohl mehrere Vorrichtungsnullpunkte definiert, die ich ja in Mach 3 verwalten und abrufen kann.

Zu3
Gaaaaanz geheim :muahaha:

Zu4
Da hat mir doch jemand ein Video zugespielt ..

https://www.youtube.com/watch?v=PsNmKy0sXrw

Glaubt man dem Mann, so sollten es die Servos wohl auch tun.
Darauf hin habe ich mal einen am 17. bestellt, der heute geliefert wurde.

https://www.ebay.de/itm/180W-36V-Full-L ... 2749.l2649

Hier mal ein Größenvergleich:
bz38.JPG
bz39.JPG
bz40.JPG
Das wirft aber meine ganze Planung über den Haufen.
Geplant: Nema 34 13Nm max. 500 1/min
Spindelsteigung 10 macht dann 5m/min

Nun macht der Servo 3000 1/min
Da muß ich dann 1/6 untersetzen.

Werde ich aber schon irgendwie hinbekommen.

Werde beide Versionen, wenn die Möhre dann mal läuft, testen.

Was mich beim Servo wundert... Brauch der keine Bremse :nixweiss:

Nun muß ich erstmal bei der Spülmaschine schauen.
Irgendwie sagt die nix mehr :?

Was ist das denn für eine doofe 10 Smiley Regel

Bis die Tage :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 466
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von Wyoming » Mi 23. Mai 2018, 17:19

:wall:

Pleiten, Pech und Pannen :hae:
bz41.JPG
:steinigung:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
Brötchenbacke
Beiträge: 573
Registriert: Di 1. Dez 2015, 22:19

Re: Wyoming bastelt

Beitrag von Brötchenbacke » Mi 23. Mai 2018, 19:52

Wyoming hat geschrieben::wall:

Pleiten, Pech und Pannen :hae:
bz41.JPG
:steinigung:
Du brauchst eine neue Garage?
Grüße Chris

Antworten