Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
JCM
Beiträge: 240
Registriert: Do 5. Okt 2017, 20:03
Wohnort: Wien
Austria

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von JCM » Do 28. Mai 2020, 22:06

hier mal was kleines aus meiner Werkstatt... war für meinen Bekannten Thomas. Der hat nach dem Werkstattumzug und der damit verbundenen Schlepperei noch so manches gut bei mir ;)
2020-05-18-5176.jpg
Erstmal aufspannen. Gar nicht so einfach, wenn so ein Teil nichtmal irgendeine gerade Fläche hat...

Dann eine Nut einbringen... Ausdrehstahl ist ein kleiner Komet
2020-05-18-5173.jpg
Nach installation der Feder passt alles wie es soll, und fällt vor allem nicht raus, wenn man den Kaffesatz rausklopft.
2020-05-18-5175.jpg
LG JAkob
Gruss aus Wien
Jakob
---
Zum Wiener Stammtisch gehts hier: viewtopic.php?f=111&t=43651

Metabo 7523; Ixion BST13, Arboga U2508, Wolf & Jahn 70mm WW ~1930; South Bend 10K, 1960.

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 5838
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von tommydsa » Sa 30. Mai 2020, 20:11

Kühlrippen abfräsen war gefragt

Zum spannen der empfindlichen Teile passendes aus dem Restekarton vom Zahnradtoni gekramt . Aufnahme gedreht und passend gefräst, damit es nachher einfacher auf Umschlag gespannt werden kann.
Das lästige Anschlusskabel wird durch einen zweiten Ring geführt.
Dateianhänge
IMG_20200529_212933.jpg
IMG_20200529_212522.jpg
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Benutzeravatar
DerRestaurator
Beiträge: 3175
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 23:41
Wohnort: LK Lüneburg, Grenze zum LK Uelzen
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von DerRestaurator » Mo 1. Jun 2020, 11:47

Besäumen eines kurzen Stück Buchenholz auf einer Säge ohne Schiebeschlitten
IMG_20200531_194835.jpg
IMG_20200531_194917.jpg
Einfach ein Führungsbrett aufgenagelt. Ob das so üblich ist? Keine Ahnung, funktioniert hat es :2up:
Wissen schützt vor Dummheit nicht...

Benutzeravatar
titanic-jb
Beiträge: 781
Registriert: Do 27. Sep 2012, 09:17
Wohnort: 38678
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von titanic-jb » Mo 1. Jun 2020, 12:01

Moin Jonathan,
DerRestaurator hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 11:47
Ob das so üblich ist? Keine Ahnung, funktioniert hat es :2up:
Üblich wäre ein (oder zwei) Schiebestöcke, die man aus der Latte auch hätte schnitzen können. (Nur nicht so schnell wie Deine Lösung.)

Bis dann

Jan

esel
Beiträge: 285
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 16:37
Wohnort: Pforzheim

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von esel » Mo 1. Jun 2020, 12:21

titanic-jb hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 12:01
Moin Jonathan,
DerRestaurator hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 11:47
Ob das so üblich ist? Keine Ahnung, funktioniert hat es :2up:
Üblich wäre ein (oder zwei) Schiebestöcke, die man aus der Latte auch hätte schnitzen können. (Nur nicht so schnell wie Deine Lösung.)

Bis dann

Jan
Bzw wenn es darum geht das die referenzseite nicht gerade ist, wird es "üblicherweise" auf ein drunterliegendes Brett gelegt. Mit antirutschzeug o.Ä. festhalten


Versuch macht kluch :)

Benutzeravatar
DerRestaurator
Beiträge: 3175
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 23:41
Wohnort: LK Lüneburg, Grenze zum LK Uelzen
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von DerRestaurator » Mo 1. Jun 2020, 14:52

titanic-jb hat geschrieben:
Mo 1. Jun 2020, 12:01
Üblich wäre ein (oder zwei) Schiebestöcke, die man aus der Latte auch hätte schnitzen können. (Nur nicht so schnell wie Deine Lösung.)

Bis dann

Jan
Nun, einen Schiebestock hätte ich gehabt, nur war die Referenzseite krumm. Gut ich hätte auch etwas unterlegen können, darauf bin ich als Kompliziertdenker aber nicht gekommen :muahaha:
Wissen schützt vor Dummheit nicht...

Benutzeravatar
gerhard_56
Beiträge: 1570
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:14
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von gerhard_56 » Mo 1. Jun 2020, 21:24

Wenn es eh schräg werden soll, male ich einen Strich aufs Brett und säge bei dieser Brettbreite ohne Schiebestöcke oder Anschlag - auf Wunsch links oder rechts vom Strich oder halbiert.
Viele Grüße, Gerhard


Weiler LZ330

Benutzeravatar
pipi
Beiträge: 1810
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 13:59
Wohnort: Scheibbs
Kontaktdaten:
Austria

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von pipi » Fr 5. Jun 2020, 19:48

Ich musste die Provisorische Bohrbuchse, im Langloch fixieren, um die Außermittige Bohrung, in der Kupplungsglocke, zu Bohren.
20200605_145037.jpg
Wurde etwas Kreativ ^^

mfg Patrick
Vilh Pedersen VPU1; Klopp Schnellhobler 450; Csepel Säulenbohrmaschine; Oscar Ehrlich Drehe; Friedrich Ondricek Drehe; Frikla WS1; Prusa I3 3d Drucker;
Aber egal was du hast, das was du brauchst, fehlt immer ^^

Rapidshape
Beiträge: 57
Registriert: Di 2. Jun 2020, 10:18
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von Rapidshape » Fr 5. Jun 2020, 20:07

Einfach ein Führungsbrett aufgenagelt. Ob das so üblich ist? Keine Ahnung, funktioniert hat es
Ich habe Anfang der 90er einen Holzberarbeitungsmaschinenschein gemacht und wir haben das auch so gemacht. Steht sogar so in den alten Heftchen der Berufgenossenschaft so drinnen. Schiebebrettchen sind nur vorgeschrieben wenn das Werkstück zu schmal ist.
IKD 555 Drehe, Headge & Richter Säulenbohrmaschine, Metalski Zavod 40l Metallhobel, Ruwi 6 Fach Holzbearbeitungsmaschine

Benutzeravatar
Guzzi Fuzzi
Beiträge: 375
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:11
Wohnort: Olching
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von Guzzi Fuzzi » So 7. Jun 2020, 21:49

Habe heute einen Seegerringeinstich machen müssen.
Wollte keine neue HSS Stange für opfern.
Da ist mir eine Bohrstange meiner Matra in die Hände gefallen.
Drei Nummern zu gross für die IKD, aber hat gut funktioniert.
20200607_162443.jpg
20200607_162452.jpg
Servus aus Bayern :hi:
Alex

Fräse: Harison 600
Drehe: Matra D10, IKD 555
Bohrer: Flott TB15, Flott TB10
Säge: Interkrenn BS115

Antworten