Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Khan
Beiträge: 1319
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 20:41
Tokelau

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von Khan » Mo 7. Jan 2019, 20:36

Hier mal ein paar alte Beispiele dafür, dass man auch im Miniformat waghalsig aufspannen kann:

1_Bett.JPG

Man wird übermütiger:

2_Saeule.JPG

Immer noch nicht umgekippt - da geht also noch ein bisschen mehr:

3_Fuss.JPG

Was machen, wenn man nicht direkt aufpratzen kann, weil das Werkstück länger wie der Tisch und genauso breit ist?

4_Tisch.JPG

Bessere Ansicht:

5_Tisch.JPG

Gruß,
Martin
I have come here to chew bubblegum and kick ass...and I'm all out of bubble gum John Nada - They Live

Benutzeravatar
Mikron91
Beiträge: 505
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:48
Wohnort: 2560 Nidau
Switzerland

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von Mikron91 » Mo 7. Jan 2019, 20:57

Bis auf den letzten mm ausgenutzt :2up: :2up:
Meyer Burger UW1 Drehmaschine/Fräsmaschine
Aciera 6T Tischbohrmaschine
Technika UF-100 Tischfräsmaschine
Gravograph IM3 Gravurmaschine
Stayer TF84 Kaltkreissäge
Faro Italy Bürst/Poliermaschine
Tesa Hite 600 Höhenmessgerät

Benutzeravatar
hanseact
Beiträge: 145
Registriert: So 16. Okt 2016, 13:16
Wohnort: Bremen
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von hanseact » Di 8. Jan 2019, 00:15

Man muss nur wollen, hier das Ruder meiner Neptun 22:
Ruder.jpg
Gruß, Ralf

FriesenSpan
Beiträge: 5596
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von FriesenSpan » Sa 12. Jan 2019, 13:53

Nicht genial, vielleicht eher der Not gehorchend ...
Aufspannung.jpg
Aufspannung.jpg (96.92 KiB) 737 mal betrachtet
Die Dichtfläche (Aluguss) hat sich teilweise wegoxydiert und soll
wieder hergestellt werden. Für den Wärmetauschereinsatz waren
Papierdichtungen im Einsatz, die werden durch O-Ringe ersetzt.
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Wissen nicht ersetzen.

Hannes
Beiträge: 383
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 16:03
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von Hannes » Sa 12. Jan 2019, 15:47

Warum hast du nicht einfach die Horizontalspindel verwendet? (ist doch eine FP1?!)
Haben ist besser als brauchen!

FriesenSpan
Beiträge: 5596
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von FriesenSpan » Sa 12. Jan 2019, 16:03

Es stecken noch die Reste von drei Stehbolzen im Gehäuse.
Sowas fräse ich gerne aus, weil exakter als Bohren.

Dann wird in den Kratern noch Schmodder weggefräst bis
ins gesunde Material, säubern und mit JB-Weld auffüllen.
Letztlich Wohlhauptern und einen Distanzring aufkleben.

Das wäre nicht komplett über Horizontalfräsen gegangen.
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Wissen nicht ersetzen.

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 18032
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von HansD » Sa 12. Jan 2019, 16:14

Bernd, wie viele Hände braucht man um so was am senkrechten Tisch aufzuspannen und auszurichten?

Hand
Bauberichte Thread #12691

Life is short - eat dessert first!
Kuchen macht nicht dick – er zieht nur die Falten glatt!

FriesenSpan
Beiträge: 5596
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von FriesenSpan » Sa 12. Jan 2019, 16:19

Zwei Hände
ein Knie
eine Einhandzwinge (heißen Die so?)

... naja, dann noch Geduld und einige solide Flüche :trink2:

Waaaail ... ich hab´s zweimal gemacht:
beim ersten Mal richtig mit Prismen, alles pico schico :2up:
Nur, dass die Senkrechtspindel nicht mehr an die Reste
der Gewindebolzen ran kam.
Typisch Murphy: 1 mm :wall:
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Wissen nicht ersetzen.

django013
Beiträge: 180
Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:23
Germany

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von django013 » So 13. Jan 2019, 12:17

eine Einhandzwinge (heißen Die so?)
Hierzulande werden die Teile auch "Faulenzer" genannt ;)

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 18032
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Die Aufspannung des Tages. Wahnsinn oder Genial?

Beitrag von HansD » So 13. Jan 2019, 12:42

Das ist halt wenig aussagefähig da dieser Begriff für alles mögliche genutzt wird: von Biegevorrichtung über Unterstellböcke bis zu... s. a.
https://www.google.de/search?hl=de&tbm= ... Q9P7ZBd6dU

Hans
Bauberichte Thread #12691

Life is short - eat dessert first!
Kuchen macht nicht dick – er zieht nur die Falten glatt!

Antworten