Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Stormlord » Do 25. Jun 2020, 23:25

Nachdem ich jetzt eine schicke Stichelschleifmaschine und auch die passenden Spannzangen für die Maschine habe,
bin ich nun endlich mal dazu gekommen, mir einen Halter aus einem Reststück POM anzufertigen.

Hier also die windige nur mal schnell eben Nummer....
.
1920 x 1080 - Spannzangenblock Schaublin 5.jpg
Die Spannzangen grob anordnen, dass richtige Rasterbild festlegen und Maße mit dem Edding grob anzeichnen
1920 x 1080 - Spannzangenblock Schaublin 13.jpg
Die Löcher im festgelegten Raster mit einem Forstnerbohrer reinstanzen
1920 x 1080 - Spannzangenblock Schaublin 18.jpg
Nun die Platte unten und oben sauber planfräsen
1920 x 1080 - Spannzangenblock Schaublin 23.jpg
Noch fix eine Fase auf die Kante zaubern
1920 x 1080 - Spannzangenblock Schaublin.jpg
Der fertige Ständer mit den Schaublin Spannzangen auf meiner Werkbank

An der Stelle sage ich nochmals ausdrücklich Danke Andi !
Ich hoffe der Ständer ist deiner würdig... auch wenn's nur ein POM Rest war...
Und für die Begeisterungsfähigen hier noch ein paar Filmschnipsel von der Aktion :super:
http://www.dirkkipper.de/FTP_PUBLIC/Spa ... halter.mp4

STORMLORD

elmech
Beiträge: 3328
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von elmech » Fr 26. Jun 2020, 13:17

Hallo Dirk, dem sage ich aber Spannzangen mit Familienanschluss! Da bin ich doch glatt versucht noch eine Mk 1 und 2 Reduktionshülse beizusteuern? Mk 3 gab es auch mal, aber die sind sehr selten, habe für meine 240,- bezahlt! Mal schauen, was sich noch finden lässt? Danke für die Rückmeldung! Freundliche Grüsse Andi

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Stormlord » Fr 26. Jun 2020, 14:00

elmech hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 13:17
Hallo Dirk, dem sage ich aber Spannzangen mit Familienanschluss! Da bin ich doch glatt versucht noch eine Mk 1 und 2 Reduktionshülse beizusteuern? Mk 3 gab es auch mal, aber die sind sehr selten, habe für meine 240,- bezahlt! Mal schauen, was sich noch finden lässt? Danke für die Rückmeldung! Freundliche Grüsse Andi
@Andi
Gern geschehen, hast mir ja auch so eine unglaubliche Freude damit gemacht!
Ich sag mal folgendes...das würde einwandfrei passen, es sind ja immerhin noch 2 Löcher frei!

STORMLORD

killtech
Beiträge: 101
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 21:19
Wohnort: HB
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von killtech » Fr 26. Jun 2020, 20:46

Diese Woche wirklich mal was kleines gebastelt... das bis dato kleinste Werkstück für mich.

Im Baumarkt gab es keine Hutmuttern mit M3-Gewinde. Also flux welche gedreht. Sehr schön hat sich der Radienfräser mit 3mm Radius gemacht, auch wenn der auf der Drehe ja eher "schält". Habe den halt eher so wie beim Abstechen mit moderaten 200 U/min eingesetzt, sonst rattert der schnell.

Viele Grüße,
Heiko
hutmuttern.jpg
hutmuttern.jpg (70.71 KiB) 1381 mal betrachtet
Meine Drehmaschine braucht mehr Öl als mein Bart...

Benutzeravatar
Harald F.
Beiträge: 1971
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 15:57
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Harald F. » Sa 27. Jun 2020, 12:38

Hallo

"eigentlich" war heute eine grössere Werkstatt-Aufräum-Aktion angesagt
shop-DSC00594.JPG
So traf es sich gut, daß ein Kollege mich kürzlich fragte, ob ich das gebrochene Rohr eines Schaukelstuhls schweissen könne, und ich eine gute Ausrede hatte, die Putz-Aktion noch einmal zu verschieben. :pfeif:
Da ich selbst weder über ausreichende Erfahrung noch das nötige Equipment zum Schweissen verfüge, fragte ich einen befreundeten Mit-Forenten, der die Chancen auf eine dauerhaft haltbare Schweiss-Reparatur skeptisch einschätzte. (Dünnes Rohr, dynamische Biegebanspruchung an der Schweisstelle)
Also habe ich ein ca 150 mm langes Stück Rohr aus der Restekiste an der passenden Stelle durchbohrt und wegen der Biegung des Rohres an einem Ende etwas abgefeilt. Die Kanten habe ich entgratet und minimal konisch gedreht, um Spannungen an den Enden zu verringern.
Das Rohr habe ich mit Uhu Endfest 300 in die Rohrenden eingeklebt und diese somit quasi "verdübelt".
Das sah nun nicht sonderlich hübsch aus, und ich befürchetete ausserdem, daß der Senkkopf der Schraube die Nahtstelle ungünstig belasten könnte.
schaukelstuhl-DSC00586.JPG
Daher habe ich noch ein Rohr aus Edelstahl gedreht, durchbohrt, die Löcher gesenkt und auf der Thiel halbiert. Die etwas wilde Aufspannung wollte ich Euch nicht vorenthalten:
schaukelstuhl-DSC00576.JPG
schaukelstuhl-DSC00580.JPG
Das ging alles nach Augenmass.

Da ich nun sowieso zwei identische Halbschalen in Händen hielt, habe ich beide Teile eingebaut. So sieht meine Reparatur auch symmetrisch und fast wie "gehört so" aus.
schaukelstuhl-DSC00591.JPG
(Die Schraube habe ich natürlich noch festgezogen.)

Viele Grüße

Harald
owl weighs lock add tea bride sight off live :pfeif:

Benutzeravatar
Pinkerton
Beiträge: 130
Registriert: Do 5. Nov 2015, 19:12
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Pinkerton » Sa 27. Jun 2020, 18:48

Spannhilfe für Vier-Backen-Futter einzeln spannend.

Nun bin ich auch stolzer? Besitzer von so einem Futter mit dem man asymetrische Teile
spannen kann. Wohl wissend, das man mit dem Einspannen von solchen Teilen jede Menge
Zeit verbringen kann. Als Hilfe hab ich mir einen Spannschlüssel aus Messing ohne Querbolzen
gedreht. Den Vierkannt hab ich gefeilt.
IMG_6311.JPG
IMG_6311.JPG (80.63 KiB) 825 mal betrachtet
IMG_6310.JPG
IMG_6310.JPG (50.51 KiB) 825 mal betrachtet
IMG_6306.JPG
IMG_6306.JPG (50.47 KiB) 825 mal betrachtet
Sinn und Zweck dieser Übung ist, dass ich jetzt mit zwei solcher Teile sehr schnell mit zwei Fingern
die Backen auf und zu machen kann. Und der Querhebel stört nicht. Passt alles, erfolgt die Feststellung
mit dem originalen Spannschlüssel.


Grüßle
Pinkerton

c45
Beiträge: 325
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:46

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von c45 » So 28. Jun 2020, 17:25

Schöne Spannhilfe.

Für ein kommendes Projekt sollte ich 3 Schraubstöcke auf meinem Tisch spannen.
Die Schraubstöcke sind da, es fehlt aber noch eine Möglichkeit sie zu befestigen.

Gruß
Jürgen
Dateianhänge
oben.jpg
unterseite.jpg
Das Messing Rundmaterial ist mit 0,1mm Untermaß geklemmt und dann abgefräst.
qw.jpg
qw.jpg (40.48 KiB) 482 mal betrachtet
Modell Schnitt verlaufen.jpg
Auf die Schnelle noch ein 5C Anschlag, sowas ähnliches hat erst küzlich einer auf Youtube gezeigt.

Benutzeravatar
Kosmos
Beiträge: 706
Registriert: Sa 20. Nov 2010, 20:04
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Kosmos » So 28. Jun 2020, 18:14

Servus zusammen,

am Samstag hatte ich kurzfristig Zeit gefunden und einen schon über einen längeren Zeitraum herschiebenden Auftrag angefangen. Die Teile sind für ein Mitglied der ZB. Die Urmodelle wurden mir angeliefert und ich hab die Teile in AlSi10 gegossen. Die beiden "Motorgehäuse" wollte ich ursprünglich mit Kern gießen, aber eine passende Kernbüchse hatte ich nicht. (Die geplante war um einen Millimeter im Durchmesser zu groß :wall: )
Das Rad mit den drei Schaufeln muss ich nochmal gießen, da zwei Flügel nicht ganz vollgelaufen sind. :pfeif:
DSC02582.JPG
Gruß,

Sepp

ThomasH
Beiträge: 84
Registriert: Sa 7. Sep 2013, 12:56

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von ThomasH » So 28. Jun 2020, 18:17

Hallo Jürgen,

die Idee mit dem Rundmessing gefällt mir!
Bei den Spannleisten die man sonst sieht, hab ich immer Bedenken, die schmale Stahlkante könnte sich in den Frästisch drücken.
Vielleicht hab ich aber auch nur zu viel Schiss ;-)

Gruß Thomas

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 2271
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57
Wohnort: 144xx

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von FP91 » So 28. Jun 2020, 18:19

Hi Sepp,

genial. Ich muss mich dringend auch mal mit der Thematik befassen.

Gruß

F

Antworten