Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 3674
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von stefangtwr » So 6. Jan 2019, 22:48

62x Buchse aus 1.4305:
saitenbuchsen_002.jpg
Abdunzu sind so Kleinserien ganz entspannend :D

gruß
Stefan
Onlinekatastrophentourist.

Benutzeravatar
Mikron91
Beiträge: 493
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:48
Wohnort: 2560 Nidau
Switzerland

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Mikron91 » Mo 7. Jan 2019, 16:11

Zentrieren und bohren an einem Frästeil ist auf der UW1 kein Problem, auch ohne Bohrpinole. Das Gewindeschneiden funktioniert aber nicht so super, da man ja synchron zur Gewindesteigung den Tisch kurbeln müsste. Nur fürs Gewindeschneiden auf Bohrpinole umzubauen ist mir zu doof und nach dem bearbeiten von Hand schneiden mach ich nicht gerne, wenn ich das Teil doch schon winklig auf der Maschine habe... Da musste eine schnellere Lösung her.

Darum hab ich mir eine kleine "Pinole" für die Spannzange gebastelt.
Das ganze lässt sich ca. 30mm axial verschieben und ist radial einfach durch einen Stift gesichert. Bis M6 funktioniert das super, grösser warscheinlich auch noch, hab ich aber noch nicht probiert.
Dateianhänge
wwww.jpg
xxx.jpg
Meyer Burger UW1 Drehmaschine/Fräsmaschine
Aciera 6T Tischbohrmaschine
Technika UF-100 Tischfräsmaschine
Gravograph IM3 Gravurmaschine
Stayer TF84 Kaltkreissäge
Faro Italy Bürst/Poliermaschine
Tesa Hite 600 Höhenmessgerät

Benutzeravatar
Jochen2
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 12:20
Wohnort: Zwickau
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Jochen2 » Mo 7. Jan 2019, 17:39

Hier mal eine Brennkammer für nen Modelautomotor ,so mit Methanol ,bin gespannt ob das Teil funktioniert ,denke mal die kleinen Motoren sind eher sensibel ....
IMG_20190107_163753_DRO.jpg
IMG_20190107_163918_DRO.jpg
Rexon Standbohre , Schramm & Lichner DML 105 x 500 , Emil F. Schmidt Leipzig , Inverter GYS Mod. 161 , NVA Notstromer mit EL 65 ...

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1497
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von FP91 » Mo 7. Jan 2019, 18:10

Mikron91 hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 16:11
Zentrieren und bohren an einem Frästeil ist auf der UW1 kein Problem, auch ohne Bohrpinole. Das Gewindeschneiden funktioniert aber nicht so super, da man ja synchron zur Gewindesteigung den Tisch kurbeln müsste. Nur fürs Gewindeschneiden auf Bohrpinole umzubauen ist mir zu doof und nach dem bearbeiten von Hand schneiden mach ich nicht gerne, wenn ich das Teil doch schon winklig auf der Maschine habe... Da musste eine schnellere Lösung her.

Darum hab ich mir eine kleine "Pinole" für die Spannzange gebastelt.
Das ganze lässt sich ca. 30mm axial verschieben und ist radial einfach durch einen Stift gesichert. Bis M6 funktioniert das super, grösser warscheinlich auch noch, hab ich aber noch nicht probiert.
Hi Mikron,

könntest du mal Bilder von dieser Gegenhalterkonstruktion machen? Ist das nur ein einziges Vollmaterial? Wird das irgendwie gegen Verdrehen gesichert? Hast du damit schonmal gearbeitet? Ich überlege, den Gegenhalter für meinen FP1 Clon so zu bauen.

Grüße

Flo

Benutzeravatar
Trommelmops
Beiträge: 523
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 18:37
Wohnort: Neuruppin
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Trommelmops » Mo 7. Jan 2019, 18:15

Jochen cooler Brennraumeinsatz. Kerzengewinde eingearbeitet? Interessiert mich ;-)
Gruß der Trommelmops

Benutzeravatar
Mikron91
Beiträge: 493
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:48
Wohnort: 2560 Nidau
Switzerland

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Mikron91 » Mo 7. Jan 2019, 19:18

FP91 hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 18:10

Hi Mikron,

könntest du mal Bilder von dieser Gegenhalterkonstruktion machen? Ist das nur ein einziges Vollmaterial? Wird das irgendwie gegen Verdrehen gesichert? Hast du damit schonmal gearbeitet? Ich überlege, den Gegenhalter für meinen FP1 Clon so zu bauen.

Grüße

Flo
Hallo Flo

Der Gegenhalter der Maschine ist so wie es aussieht aus 2 Teilen. Rundmaterial und dann aufgepresst. Gegen verdrehen ist er nicht gesichert, man kann ihn aber noch am Reitstock abstützen/befestigen falls benötigt.
Bei der UW1 ist der Gegenhalter halt etwas spezieller und hat noch einige zusätzliche Bohrungen/Aufnahmepunkte. Man kann ihn so für Bohren (Pinole), Nutenstossen, Innen-und Aussenrundschleifen, Horizontalfräsen, Sägen usw. benutzen.


Gearbeitet hab ich schon damit ;-) Funktioniert tiptop: https://www.youtube.com/watch?v=rVxP-ymwV1Q

Grüsse David
Dateianhänge
1.JPG
2.JPG
3.jpg
3.jpg (21.4 KiB) 475 mal betrachtet
Meyer Burger UW1 Drehmaschine/Fräsmaschine
Aciera 6T Tischbohrmaschine
Technika UF-100 Tischfräsmaschine
Gravograph IM3 Gravurmaschine
Stayer TF84 Kaltkreissäge
Faro Italy Bürst/Poliermaschine
Tesa Hite 600 Höhenmessgerät

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1497
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von FP91 » Mo 7. Jan 2019, 19:27

Mikron91 hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 19:18
FP91 hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 18:10

Hi Mikron,

könntest du mal Bilder von dieser Gegenhalterkonstruktion machen? Ist das nur ein einziges Vollmaterial? Wird das irgendwie gegen Verdrehen gesichert? Hast du damit schonmal gearbeitet? Ich überlege, den Gegenhalter für meinen FP1 Clon so zu bauen.

Grüße

Flo
Hallo Flo

Der Gegenhalter der Maschine ist so wie es aussieht aus 2 Teilen. Rundmaterial und dann aufgepresst. Gegen verdrehen ist er nicht gesichert, man kann ihn aber noch am Reitstock abstützen/befestigen falls benötigt.
Bei der UW1 ist der Gegenhalter halt etwas spezieller und hat noch einige zusätzliche Bohrungen/Aufnahmepunkte. Man kann ihn so für Bohren (Pinole), Nutenstossen, Innen-und Aussenrundschleifen, Horizontalfräsen, Sägen usw. benutzen.


Gearbeitet hab ich schon damit ;-) Funktioniert tiptop: https://www.youtube.com/watch?v=rVxP-ymwV1Q

Grüsse David
Hi David,

danke - ich speichere mir das mal. Mein FP1 Clon hat keine Aufnahme für einen Gegenhalter. Die einfachste Variante erschien mir so. Welchen Durchmesser hat der bei dir? Welche Durchmesser hatte der Walzenfräser?

LG Flo

motor64.1
Beiträge: 2175
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Wohnort: Ö-Ost + Versandadresse in D
Austria

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von motor64.1 » Mo 7. Jan 2019, 19:29

Trommelmops hat geschrieben:
So 6. Jan 2019, 17:39
Schrauben kann ich auch :-D aus 42CrMo4

3 neue M7x1 Schrauben für den Vergaser der alten Indian gefertigt. Das Originalgewinde war zerstört worden....
Der Kegel der Schrauben musste zum Manifold passen, kein gängiger 90° Kegelwinkel....
Brauchen die Schraubenköpfe vom Shebler-Vergaser nicht noch einen 3/8" Radius? :pfeif:
15468856476875458283912469937142.jpg


15468859355392491547212704725048.jpg
15468863665527781349987571842248.jpg
Zuletzt geändert von motor64.1 am Mo 7. Jan 2019, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße
Franz

Benutzeravatar
Jochen2
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 12:20
Wohnort: Zwickau
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Jochen2 » Mo 7. Jan 2019, 19:39

Trommelmops hat geschrieben:
Mo 7. Jan 2019, 18:15
Jochen cooler Brennraumeinsatz. Kerzengewinde eingearbeitet? Interessiert mich ;-)
Ich würde hier Bescheid geben ,Teil is fürn Kumpel der schneidet das Glühkerzen-Gewinde selber rein ist irgendwas aus Amerikanien.Wollte mir sein Bohrer net geben und statt dessen das Gewinde lieber freihand schneiden statt auf der Drehe -weniger Arbeit für mich .... :pfeif:
Rexon Standbohre , Schramm & Lichner DML 105 x 500 , Emil F. Schmidt Leipzig , Inverter GYS Mod. 161 , NVA Notstromer mit EL 65 ...

Benutzeravatar
Mikron91
Beiträge: 493
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:48
Wohnort: 2560 Nidau
Switzerland

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Mikron91 » Mo 7. Jan 2019, 21:10

Hi David,

danke - ich speichere mir das mal. Mein FP1 Clon hat keine Aufnahme für einen Gegenhalter. Die einfachste Variante erschien mir so. Welchen Durchmesser hat der bei dir? Welche Durchmesser hatte der Walzenfräser?

LG Flo
Gegenhalter hat Ø 45 (länge ca. 370mm) der Walzfräser hatte Ø 46mm


Grüsse David
Meyer Burger UW1 Drehmaschine/Fräsmaschine
Aciera 6T Tischbohrmaschine
Technika UF-100 Tischfräsmaschine
Gravograph IM3 Gravurmaschine
Stayer TF84 Kaltkreissäge
Faro Italy Bürst/Poliermaschine
Tesa Hite 600 Höhenmessgerät

Antworten