Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Benutzeravatar
1.2510
Beiträge: 1302
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von 1.2510 » So 4. Mär 2018, 15:14

Da ich für die FP1 nur einen Winkeltisch habe, der sehr hoch baut, musste sich etwas ändern.
01-Winkeltisch zu hoch.jpg
Speziell bei Arbeiten mit dem Ausdrehkopf wird es in der Z-Achse eng.

1. Schritt: Schwenkplatte des Schraubstocks weg; schon besser.

2. Schritt: Mit Eigenbaukonsolen Tisch tiefer legen. Weil, für die festen 90°-Tische werden viel zu hohe Preise aufgerufen.

Konsolen geschweisst, vorbearbeitet
1-Befestigungsbohrungen_Pos-aufnehmen.jpg
Konsolen gebohrt
1.1-Befestigungsbohrungen_gebohrt.jpg
Höhe abstimmen (in der Firma)
Konsolen nachbearbeiten-winklig fräsen und auf gleiche Höhe bringen.jpg
Zwischendurch Nutensteine herstellen (wie so oft paarweise)
1-Höhenanschläge-trennen.jpg
und anfasen
2-Höhenanschläge-anfasen.jpg
Erste Anprobe zu Hause
Konsolen-Anprobe.jpg
Tisch drauf
8-Tisch in Position-noch ohne Schrauben.jpg
Weitere 50mm gespart :-)
DSC04990.JPG
Die verstellbare Originalkonsole kommt gut geölt in den Schrank. Man weiss ja nie ...
Grüsse, Rob

Kompliziert kann jeder ...

Benutzeravatar
styro
Beiträge: 1273
Registriert: Di 15. Jul 2014, 20:35
Wohnort: LKR Freising
Thailand

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von styro » So 4. Mär 2018, 16:30

Hallo Rob

Schön gemacht mit den Konsolen :super: .
1.2510 hat geschrieben:Weil, für die festen 90°-Tische werden viel zu hohe Preise aufgerufen.
Stimmt (leider) :scheisse: .
Das Zubehör für die FP1 Maschinen ist mittlerweile kaum mehr zu erschwinglichen Preisen zu bekommen. Gut, dass der feste Tisch bei meiner Maschine schon dabei war, der Winkeltisch kam dann irgendwann mal dazu.....

Gruß

Georg
Wir leben in einer Welt, in welcher jeder den Preis der Dinge kennt, aber niemand ihren Wert.
(Oscar Wilde)

elmech
Beiträge: 1268
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von elmech » So 4. Mär 2018, 16:50

Hallo Rob, gute Lösung und der Tisch liegt danach nicht einfach ungenutzt rum. Ich werde mir mal einen grossen Aufspannwinkel mitnehmen und den dann "Aufteilen". Bei der Sixis geht der Tisch über dem X Schlitten und man verliert so ca 40mm Höhe , der Kipptisch liegt im Zubehörkasten... Danke für die gute Idee! Freundliche Grüsse Andi

HeinzHerbert
Beiträge: 575
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:23
Wohnort: Ostalb
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von HeinzHerbert » So 4. Mär 2018, 16:54

Hallo Rob,

gute Idee! Warum hast Du denn nicht gleich zwei Paar davon gebaut, eines hätte ich Dir abgenommen ;-)

Grüße
Georg
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.

Benutzeravatar
SchlosserIng
Beiträge: 419
Registriert: So 5. Jan 2014, 16:53
Wohnort: 08141 Reinsdorf

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von SchlosserIng » So 4. Mär 2018, 19:23

Mein Post stimmt irgendwie nicht mehr - deshalb gelöscht
Macht's besser
Gottfried

Meine Meinung: es erst mal versuchen ... und dann verzweifeln?
EFM200DS, EDM300DS, GFW4013, Woodstar-pt85, Oberfräse,
viel Eigenbau (wovon die Hälfte nicht gut funktioniert), viel "wenig Platz"

Benutzeravatar
Thias
Beiträge: 144
Registriert: So 5. Mär 2017, 15:31
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Thias » Sa 10. Mär 2018, 17:24

Nachdem ich ja vor ein paar Wochen eine defekte Fahrradnabe repariert und die Vorgehensweise und Konstruktion angesehen habe, habe ich mich nun an eine eigene Nabe herangetraut.
[ externes Bild ]
Sie besteht aus zwei identischen Flanschen, die auf ein Titanrohr aufgeklebt sind.
Die Kugellager und die Achse habe ich aus einer defekten Mountainbike-Nabe übernommen. Ebenso die Endkappen, aber die will ich später noch in anderem Design selbst machen.
Geht nicht gibt's nicht.

Mein "Tagebuch" hier im Forum

Benutzeravatar
126BIS
Beiträge: 178
Registriert: Do 17. Mär 2016, 09:53
Wohnort: Dörverden
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von 126BIS » Sa 10. Mär 2018, 21:16

Fertigmelder Zu ende Gebaut

IMG_20180310_173320.jpg
IMG_20180310_173841.jpg
IMG_20180310_173917.jpg
IMG_20180310_174025.jpg
IMG_20180310_174655.jpg
IMG_20180310_175232.jpg

https://youtu.be/mx7nO2nYrzo
Ich weis dass ich nichts weis ,der Paul

Youtube https://www.youtube.com/channel/UCX0eAo ... jreload=10

Benutzeravatar
Gotti
Beiträge: 255
Registriert: Do 17. Nov 2016, 19:20
Wohnort: Wein/Wald4tel
Kontaktdaten:
Austria

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Gotti » Sa 10. Mär 2018, 21:30

Irgendwie kann ich nicht anders ... bei muss Vieles vieles können ...
IMG_20180226_185147.jpg
so muss der Sägeblattschärfdingens nun auch DrehStahlSchärfdingens sein.... eben Multifunktional, so wie wir:
8-) <Gesucht: erfahrener Kraftfahrer mit vielen Jahren Berufserfahrung, alle Führerscheinklassen - Höchstalter 24 Jahre> 8-)

Anmerkung: ist kein Scherz, habe ich vor einiger Zeit in einer Stellenanzeige gelesen.....
Pfiat di, da Gotti
Für mi muss 's passen, ob es den aundan ah so passt? Mir wurscht.

https://gottisdingens.jimdo.com/

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 392
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Wyoming » So 11. Mär 2018, 15:55

Das Wochende habe ich die Drehbank gequält. :pfeif:

Frei nach dem Motto: Das Runde muß ins Eckige :-D
romu.JPG
Das war aber nur die Erste. Die zweite muß noch warten.
7 Einzelteile habe ich geschafft. Nu is Luft raus.

Gruß Peter :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Hops
Beiträge: 246
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:48
Wohnort: NRW

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Hops » So 11. Mär 2018, 19:45

Thias hat geschrieben:Nachdem ich ja vor ein paar Wochen eine defekte Fahrradnabe repariert und die Vorgehensweise und Konstruktion angesehen habe, habe ich mich nun an eine eigene Nabe herangetraut.
[ externes Bild ]
Sie besteht aus zwei identischen Flanschen, die auf ein Titanrohr aufgeklebt sind.
Die Kugellager und die Achse habe ich aus einer defekten Mountainbike-Nabe übernommen. Ebenso die Endkappen, aber die will ich später noch in anderem Design selbst machen.
Gefällt mir super!
Wie hast du die zweite Seite gespannt und welchen Kleber hast du verwendet?
Welche Passung hast du verwendet für die Lager, da ja die Bohrung durch die Speichenspannung quasi aufgezogen wird?

Antworten