Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
Benutzeravatar
Jochen2
Beiträge: 1696
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 12:20
Wohnort: Zwickau
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Jochen2 » Fr 22. Mai 2020, 23:42

Also ich kenn nur Keramik ....
... Unerheblich ... ist des Schlossers Kraft - wenn er sich keinen Hebel schafft .... :-D

Limbachnet
Beiträge: 416
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 21:51
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Limbachnet » Sa 23. Mai 2020, 00:15

Meine Alltags-Pfeffer- und -Salzmühlen von WMF haben auch Keramik.
Schöne Grüße,
Matthias

Benutzeravatar
tillmann221
Beiträge: 665
Registriert: Mi 28. Dez 2016, 23:39
Wohnort: Bitburg
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von tillmann221 » Sa 23. Mai 2020, 07:20

Ein Rückschlagventil aus 2 Stücken Alu, einem Stück CU Rohr,einem O-Ring (Druckseitig zwischen Rohr und Ventilsitz) und einer Kugel.
Dateianhänge
20200523_065551.jpg
20200523_065739.jpg
2020-05-23 07.12.57.jpg
Gruß Tillmann

Immer am Limit!

c45
Beiträge: 314
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:46

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von c45 » Sa 23. Mai 2020, 09:34

Mein kleines Spannprisma brauchte noch ein "Spann".
16MnCr5 in der Dimesion springt beim Härten auf etwas über 45HRC (in ÖL).
Gruß
Jürgen
FDF
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg
9.jpg

motor64.1
Beiträge: 2534
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Wohnort: Ö-Ost + Versandadresse in D
Austria

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von motor64.1 » Sa 23. Mai 2020, 10:02

c45 hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 09:34

16MnCr5 in der Dimesion springt beim Härten auf etwas über 45HRC (in ÖL).
Die Teile haben sich ohne aufkohlen härten lassen?
Grüße
Franz

c45
Beiträge: 314
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:46

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von c45 » Sa 23. Mai 2020, 10:39

Ja, unaufgekohlt. Durch den Chromantei braucht man da wohl nicht so viel Kohlenstoff. Ich nehme an, dass die Kuven im Datenblatt für den unaufgekohlten Zustand sind?
Oder was bedeuten die Abkürzungen +H +HH +HL ?
Gruß
Jürgen
Dateianhänge
Härtbarkeitsband 1.7131.jpg
Datenblatt Deutsche Edelstahlwerke. 1.7131.

motor64.1
Beiträge: 2534
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Wohnort: Ö-Ost + Versandadresse in D
Austria

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von motor64.1 » Sa 23. Mai 2020, 10:47

Das Schaubild gilt für den aufgekohlten Zustand.


Siehe auch die Produktbeschreibung:
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (20.06 KiB) 609 mal betrachtet

Durch den geringen Kohlenstoffgehalt gilt der 16MnCr5 ja auch als schweißbar, da man keine Angst vor Aufhärtung usw. haben braucht :-D


Ist das vielleicht ein C45 oder etwas ähnliches gewesen?
Grüße
Franz

c45
Beiträge: 314
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:46

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von c45 » Sa 23. Mai 2020, 11:23

Ist definitiv 16MnCr5. Hab ich schon öfters so genacht. Auch mit Material aus verschiedenen verlässlichen Quellen.
Laut deren ZTU Diagramm kommt man auf max 270HV (26HRC). Allerdings geht die steilste Kurve durch den Bainit Bereich. Eine Kurve die direkt in den Martensit Berich geht ist nicht dargestellt. Was bedeuten die Abkürzungen +H +HH +HL? Die Kuven gehen ja nicht bis in den aufgekohlten bereich von 0-1mm. Ergo sollte sich so das Grundmaterial verhalten.

motor64.1
Beiträge: 2534
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Wohnort: Ö-Ost + Versandadresse in D
Austria

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von motor64.1 » Sa 23. Mai 2020, 11:37

Screenshot_20200523-114020_Drive.jpg
Grüße
Franz

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 2652
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56
Wohnort: In der Nähe Braunschweigs
Germany

Re: Der Kleinkram-des-Tages-Schaukasten

Beitrag von Stolle1989 » Sa 23. Mai 2020, 18:23

Heute mal ne Lynette für die Weiler angepasst.
Dateianhänge
IMG_20200523_090343.jpg
IMG_20200523_092839.jpg
IMG-20200523-WA0010.jpeg
IMG_20200523_124517.jpg
IMG_20200523_124524.jpg
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Weiler Matador VS2 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Deckel FP2 + Rong Fu 45 oder so
Sägen: MBS115
Schleifen: Deckel S0E, Wedevag Bohrerschleif, Brierley ZB25

Antworten