WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Benutzeravatar
fischerverla
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:59
Wohnort: Amstetten
Austria

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von fischerverla » Di 20. Aug 2019, 10:29

Die ELKOS die reinpassen sind teurer, also über 10e einer, aber einen Versuch wärs Wert.
Ich hoffe es sind nicht zuviel folgefehler.....

Doc Alex
Beiträge: 5545
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von Doc Alex » Di 20. Aug 2019, 16:22

Günstige Kondensatoren gibts bei Nova....

Manchmal auch als Restposten

https://www.nova-elektronik.de/restposten/elkos-se.php
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
holgers7
Beiträge: 7
Registriert: Do 10. Mai 2018, 16:10
Wohnort: Grevenbroich

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von holgers7 » Di 27. Aug 2019, 11:01

fischerverla hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 10:41
Ich hätte da jetzt auch ein WIG 160 von Elektra Beckum.
Da ist auch dei HF Zündung defekt,
was waren eure Fehler, bzw hats wer reparieren können?
BG Thomas
Meins steht immer noch so in der Ecke herum. Die letzte Zeit habe ich es auch nicht mehr gebraucht.

Benutzeravatar
fischerverla
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:59
Wohnort: Amstetten
Austria

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von fischerverla » Di 27. Aug 2019, 11:04

Ich hoffe natürlich es steht herum UND funktioniert perfekt...oder? Weil wenn nicht, wäre es vielleicht für mich als Ersatzteilspender sehr hilfreich.
Ich werde meines diese Woche reparieren sobald ich die ELKOS habe und mich dann wieder hier melden!!

Benutzeravatar
fischerverla
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:59
Wohnort: Amstetten
Austria

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von fischerverla » Mi 28. Aug 2019, 07:28

Hier mal mein Schweißgerät:
Front.jpg
Ich habe gestern das Gerät zerlegt und die 4 großen Elkos ausgelötet.
Elkos.jpg
1800µF / 200V
Die Kapazität ist per Messgerät zwar noch vorhanden, aber da sie etwas aufgebläht sind werd ich sie präventiv sowieso mal austauschen. (Hab gleich mal neue bestellt)
ELKOS_Ausgelötet.jpg

Benutzeravatar
fischerverla
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:59
Wohnort: Amstetten
Austria

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von fischerverla » Mi 28. Aug 2019, 07:40

Hier noch ein Überblick über die Einzelkomponenten, vielleicht kann mir da wer zuordnen helfen:
Dateianhänge
rechteseite.jpg
Rechte Seite
Eingangsfilter.jpg
Eingangsfilter/Drossel
Gleichrichter.jpg
Gleichrichter im Kreis
Elkos.jpg
Da Sitzen dann nach dem Filter und dem Gleichrichter die ELKOS
Hmm_rechts2.jpg
Was ist das? Rechte Seite unter dem Widerstand.
Hmmm_rechts.jpg
Was ist das? Rechte Seite ganz unten.
hmmlinks.jpg
Was ist das? Linke Seite oben.

Benutzeravatar
fischerverla
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:59
Wohnort: Amstetten
Austria

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von fischerverla » Mi 28. Aug 2019, 07:46

Ach ja, das wichtigste die Fehlerbeschreibung:
Er zündet nicht per HF-Zündung. okay.
Aber wenn man mit der spitze aufs Material fährt, dann fliegen kleine Schweissspritzer weg, aber es entsteht kein Lichtbogen, und an der Front wird kurzfristig der Overload angezeigt.

Benutzeravatar
gerhard_56
Beiträge: 853
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:14
Germany

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von gerhard_56 » Mi 28. Aug 2019, 08:30

Wenn ich das Bedienpanel richtig interpretiere, dann hast Du bei Elektrodenschweisen keine HF-Zündung. Die steht nur bei WIG zur Verfügung, wo Du wählen kannst, ob 2T/4T mit oder ohne HF geschweißt werden soll.

Zündet das Gerät denn in den Stellungen fürs WIG schweissen? Wenn das auch nicht geht vermute ich den Fehler in der Leistungsendstufe. Wenn das geht vermute ich den Fehler in der Steuerung fürs Elektrodenschweissen. I.d.R. haben die Geräte eine Überwachungsfunktion bzgl. festbrennen der Elektrode beim zünden. Soweit ich weiß wird dabei beim erkennen eines Kurzschlusses an der Elektrode der Strom kurz angehoben, um mit einem stärkeren Lichtbogen ein kleben/ausglühen der Elektrode zu verhindern. Hilft das nicht, geht das Gerät in den overload und schaltet die Leistungsendstufen ab, das scheint bei Deinem Gerät sofort einzutreten.

Ich würde das Kabel vom Betriebsartenschalter verfolgen, das müsste zur Steuerplatine führen und die würde ich genau inspizieren - ohne Schaltplan wird es aber schwierig den Fehler zu finden. Ausserdem würde ich die Leerlaufspannung an der Elektrode einmal messen, die ist normalerweise auf einem Schild am Gerät angegeben und wenn die schon nicht stimmt, dann zündet da auch nichts.
Viele Grüße, Gerhard

Benutzeravatar
fischerverla
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:59
Wohnort: Amstetten
Austria

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von fischerverla » Mi 28. Aug 2019, 08:34

Danke für die prompte und kompetente Antwort!
Genau DAS werde ich alles Testen, sobald ich die neuen ELKOS bekommen und eingelötet habe!
Klingt vernünftig alles. Kannst du die 3 unbekannten Platinen etwas zuordnen?

Benutzeravatar
fischerverla
Beiträge: 153
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 09:59
Wohnort: Amstetten
Austria

Re: WIG Schweißger#t HF- Zündung geht nicht

Beitrag von fischerverla » Mi 28. Aug 2019, 08:36

Noch was.
Woher bekomme ich dafür einen Schaltplan? Ich hab ja nicht mal eine Bedienungsanleitung. Hat da wer was?

Antworten