Umbau einer KF20L Auf 1000W

Antworten
Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Umbau einer KF20L Auf 1000W

Beitrag von Harry 1959 » Mo 7. Jan 2019, 14:07

Hallo
ich habe eine Bernardo KF 20 L mit einen 500W Motor und möchte umbauen auf einen 1000W Motor Wie bei der X3von SIEG Wer kann mir helfen ?

HeinzHerbert
Beiträge: 920
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:23
Wohnort: Ostalb
Germany

Re: Umbau einer KF20L Auf 1000W

Beitrag von HeinzHerbert » Mo 7. Jan 2019, 14:13

Hallo Harry,

willkommen in der Zerspanungsbude! Kleiner Tipp: eine kurze Vorstellung macht gleich sympathischer.

Welche Art der Hilfestellung suchst Du denn? Hinweise zu einem passenden Motor, einen kompletten Umbauplan, Dreh- und Frästeile?

Grüße
Georg
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: Umbau einer KF20L Auf 1000W

Beitrag von Harry 1959 » Mo 7. Jan 2019, 14:58

Hallo mein Name ist Harry
Bin Hobby Schrauber und Bastler. Kann alles und nichts. :cry:
Habe mir eine Bernardo KF20L Super gekauft. Nun muss ich feststellen das der Bürstenlose W92 500w Motor viel zu schwach ist. Und da kam mir die Idee den Motor gegen einen W92-1000W Motor zu Tauschen.
Hat da einer Erfahrung damit.

HeinzHerbert
Beiträge: 920
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:23
Wohnort: Ostalb
Germany

Re: Umbau einer KF20L Auf 1000W

Beitrag von HeinzHerbert » Mo 7. Jan 2019, 15:17

Hallo Harry,

gib' in der Forumssuche mal die Begriffe "BF20 Drehstrom" ein, dann bekommst Du schon mal ein paar Anregungen für den Umbau einre ähnlichen Maschine. Gerne wird dabei dann gleichzeitig auf einen Riementrieb umgerüstet.

Z.B. Hier

Grüße
Georg
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: Umbau einer KF20L Auf 1000W

Beitrag von Harry 1959 » Mo 7. Jan 2019, 16:08

Riemenantrieb hab ich schon Original verbaut.
Bild-1003_83995[1].jpg
Bild-1003_83995[1].jpg (44.76 KiB) 543 mal betrachtet
Das ist der Originale Motor. und den will ich verbauen
sX3pos68UdbpBsK4gcPfJ.jpg
sX3pos68UdbpBsK4gcPfJ.jpg (42.54 KiB) 543 mal betrachtet
ist nur die frage wie das mit der Platine noch gemacht werten muss.

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: Umbau einer KF20L Auf 1000W

Beitrag von Harry 1959 » Mo 7. Jan 2019, 16:19

Die Platine werde ich wahrscheinlich auch wechseln müssen. Aber von Elektronik hab ich nicht den richtigen Durchblick.

Harry 1959
Beiträge: 20
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 13:05
Germany

Re: Umbau einer KF20L Auf 1000W

Beitrag von Harry 1959 » Mo 7. Jan 2019, 16:25

So sieht die Platine jetzt aus.
xSX2POS142_81903_200x200.jpg.pagespeed.ic.Wo1ku7eFv5.jpg
xSX2POS142_81903_200x200.jpg.pagespeed.ic.Wo1ku7eFv5.jpg (9.65 KiB) 523 mal betrachtet

Antworten