RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Alles was nicht fertig ist hier rein.
Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 09:24

Hallo Ihr alle,

Ich habe mir Anfang Mai 2019 eine alte RUHLA FUW 260x720 (Typ 58) zugelegt...
Die Maschine war 15 Jahre in einem Schuppen verstaubt und hat natürlich Rost abbekommen... diese möchte ich nicht komplett Zerlegen, sondern nur etwas “Aufhübschen”

Also fange ich mal an

Michael
90DE029E-760C-4F57-800D-98C1BB3513B6.jpeg
Da soll sie hin
Dateianhänge
1DA8F67B-7ED5-40CF-B781-CE8A69B9586A.jpeg
Bei der Abholung
9191377B-40A8-41F7-8750-29120F7DAA09.jpeg
Mein Bruder als Chauffeur
B8E17126-E27C-4D4D-88C6-955563989A29.jpeg
Hmmmm sieht bei Kunstlicht noch etwas anderes aus
8079BCD5-A776-4543-B243-AE4FAF753943.jpeg
Hier steht sie nun
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 09:32

Habe mal begonnen das Teil genau zu inspizieren und
Den Flugrost zu entfernen, zu entfetten und alle Teile zu sortieren ...
Dateianhänge
BE51ED92-794D-4DD4-A0EE-048965BFEBEF.jpeg
Seriennummer
4EDBB350-6F45-4A84-A2DF-3A15EB296E1D.jpeg
Typenschild
6C88B9E6-AAAF-4AD3-88A0-839F1F45E10C.jpeg
Drunter sieht es gar nicht so schlimm aus
B4366487-1583-4554-9D87-4BE325DFEE74.jpeg
Stosskopf sieht nicht so gut aus
D7ADEC55-36D7-4FF6-BBE2-D3BBF0CCBA92.jpeg
Nach der ersten Reinigung im oberen Bereich
1AEF4C56-738D-4006-A2E5-97E380CE5FB7.jpeg
Der verstellbare Tisch
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 09:42

Nun habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass die Maschine schon 2x übermalt wurde... aber sowas von schlecht... dass viele Schrauben zugeklebt sind :-(

Ich habe mir zum Test den Vertikalfräskopf vorgenommen

Mein Gott ist die Ursprungslackierung hart ... der Abbeizer hatte keine Chance... ich musste den Lack mit einem Meisselchen absprengen....

Dann putzen, mit Dremel die rauen Gussstellen etwas Glätte, dann Grundierung und Lackierung ... und nun kommt’s ! Ich will sie in Schwarz und Silber haben ...

Nach 1 Woche Arbeit dann das Ergebnis
Dateianhänge
C75556BE-890A-47A7-9EFD-00899AB50586.jpeg
Vorher
10FFA07B-2D11-4AC9-8CAC-0739B6015CC3.jpeg
Auf dem OP Tisch
10F43825-155E-4222-B2B8-73B275BC3984.jpeg
Nackig
B71AB4CA-B7A4-40AB-B0B3-10A7034A26F6.jpeg
Nach dem Schleifen
63CAFB6D-0E55-4814-97EF-0DEBEC4A3A50.jpeg
Vor dem Grundieren
C14A5CC9-2FE9-45DC-8AAC-B8C9B8D12581.jpeg
Grundiert
0A7BA83D-450E-487E-BD6E-F6F8843A79B3.jpeg
Fertig lackiert
FFE89E53-0EC9-4AAD-A4CB-8EE406A43793.jpeg
Nach dem Putzen mit dem Dremel
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 09:52

Während des Trocknens, habe ich mich an Gestänge gemacht und Schrauben gängig gemacht, und nun musste ich mir einen manuellen Schlagschrauber Zulegen...denn einige Schrauben sind einfach nicht zu lösen ...


Nicht Erschrecken, ich versuche nur 1x pro Woche Ein Update zu machen... aber ich habe erst mal was zum Nachholen :-)
Dateianhänge
64517B22-3BA6-4636-9558-600F48F60BE6.jpeg
So schlimm sahen die Spannzangen aus
78132556-0FEF-454D-AA56-BF78942FB12D.jpeg
Schlimm
D300F90F-BCA5-422F-9E34-B2D9900889AE.jpeg
Aber mit Geduld und Mühe, kann man sie wieder hinkriegen
EC853C30-F726-4171-8000-A14B9E9C573A.jpeg
Mal unter die Abdeckung der Z-Spindel schauen
CFDF675F-2342-4D40-9D40-5309D2802608.jpeg
Ergebnis nach 1 Woche, sie liegen jetzt in einer Kiste mit viel Öl
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 09:57

Soll ich weiter machen ?

Ja? - na gut ...

Unter der Z-Spindel Abdeckung waren Unmengen an Spänen und Fettklumpen... diese haben ich entfernt und alles Geputzt - hier brauche ich -so denke ich - nichts mehr machen, denn die Z-Achse läuft sehr leicht und nahezu Spielfrei

Natürlich muss ich das irgendwann zerlegen wegen der Lackierung aber erst muss ich den Tisch wegbekommen...
Dateianhänge
781D50B2-FE4E-49A6-A178-C63D723A3E92.jpeg
Gereinigte Z-Spindel
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 10:03

Da ich die Z-Spindelabdeckung eh schon weg habe, wird diese gleich gereinigt, entfärbt, poliert, grundiert und

...und schon wieder ne Woche rum
Dateianhänge
9545D83D-CDB2-4EDF-91FA-109703B25238.jpeg
Nach dem entfernen der 3 Lackierungen
6437ACC9-D11D-4804-91A4-DA1F6FAB8ED1.jpeg
Nach dem polieren
331337D2-5C62-445C-8F6C-3B78C3765FA8.jpeg
Grundierung
C48ECEED-CC70-4D80-BE24-E95E11170B74.jpeg
Getrocknete Grundierung
C7C68717-ADC4-43CA-804E-FAC25AA62B60.jpeg
Das fertige Teil
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 10:07

Meine Frau meint, ich sei ein “Tüpfelischisser” - weiß zwar nicht was das heißen soll, aber ich habe da mal den Bolzen vom Frästisch bearbeitet
Dateianhänge
D5097001-480B-4ADF-A1B0-FC31C556A3C4.jpeg
Steckbolzen des Frästisches
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 10:21

So ihr Lieben,

Die letzten 2 Wochen war ich mit dem Frästisch beschäftigt... man oh man -an dem Lack bin ich bald verzweifelt ....

Aber ich habe es geschafft ... der Tisch ist fertig
Dateianhänge
C59E1B3E-4DFC-402B-A109-AC50FC7939E1.jpeg
Frästisch
9CEE1744-308D-4586-99AB-A01B0D347539.jpeg
Die Unterseite sieht übel aus
B02AF7DC-DFE4-4798-BC87-C4858A1772A0.jpeg
Hier muss ich vorsichtig sein
D9D702A4-DCBD-4120-A1D1-7602CC458982.jpeg
Kanten angeschlagen
681155B7-0D52-48BA-A2CD-599ABC73E82C.jpeg
Abbeizer bei der Arbeit
F226ED06-69D4-435E-9991-32B78F4174E3.jpeg
Mehr hat der Abbeizer nicht geschafft, selbst nach 3x einbalsamieren
26EF648F-468B-479C-B10D-D97F78F7510E.jpeg
Nach dem Abbeizen und reinigen
58AF525E-1E4D-48D1-B8B0-A847E5CDBA3B.jpeg
Ich musste halt wieder Lacksprengen
5BE3E1FC-6EE2-40EB-A4AB-040B4AF1EFF3.jpeg
Gesprengt
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 10:25

Maschinell ist hier kaum was zu machen, da man nicht in die Ecken kommt

Aber nach 3 Tagen Glockenklang in den Ohren war er Lackfrei.
Dateianhänge
CE397290-3059-4B77-BD6B-0A9618672B50.jpeg
Lackfrei
F023E9D8-0A78-467A-A073-DCC272F4187E.jpeg
DB4CA0DC-0494-4D91-A9C4-947DC3C3D642.jpeg
49017A1E-37DF-495C-BA7E-4AF3154AA127.jpeg
C70EDCC1-EDD9-4B7C-8FAF-6E30252045B8.jpeg
781FD2C6-E129-4A0C-9FFC-42B3A6C54F6F.jpeg
AED166D2-C7C6-4F05-B2A8-6C7F1F3F192E.jpeg
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Miggi68
Beiträge: 112
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:03
Wohnort: 77960 Seelbach
Germany

Re: RUHLA TYP 58 Restauration (FUW 260X720)

Beitrag von Miggi68 » So 2. Jun 2019, 10:28

Nun die Feinarbeiten...

Überschleifen und Polieren

Mit der Dremel dann wieder Unebenheiten egalisiert ... sie gut aus :-)
Dateianhänge
792D77F4-84CD-4F80-AB85-CA6C1E80D2FF.jpeg
D30D56F8-A5E4-4DB3-BCF5-4557114C1841.jpeg
E404CF8F-5C47-4173-B814-3758570D6C1C.jpeg
F95B9961-D76C-4CA5-A712-F6A061EA1B35.jpeg
-----------------------------
Anfänger...aber lernfähig

Antworten