Gewindeschneidfutter BILZ DS / DSP / DSPL Reparatur

Alles was nicht fertig ist hier rein.
Antworten
Benutzeravatar
Stern-300E24V
Beiträge: 642
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:37
Wohnort: DLG
Germany

Gewindeschneidfutter BILZ DS / DSP / DSPL Reparatur

Beitrag von Stern-300E24V » Di 14. Mai 2019, 08:31

Hi, angespornt durch einen anderen Thread, habe ich mich mal an mein "kleines" Gewindeschneidfutter von BILZ gemacht.

Vorneweg eine Auflösung der Bezeichnung:
DS steht wohl für DoppelSpannung (es wird der Viekrant und der runde Schaft gleichzeitig gespannt)
P steht wohl für Pendellager (Ausgleich eines kleinen Versatzes von Spindel zu Bohrung)
L steht wohl für Längenausgleich, brauch ich wohl nichts dazu schreiben.

Das mit den Nummern danach, habe ich nocht nicht ganz verstanden. Mein 12er ist kleiner wie mein angebliches 9er.
Und das 9er ist mein Problemkind: Der Ring für die Drehmomenteinstellung lässt sich gar nicht Bewegen, weder hoch, noch runter und erst recht nicht drehen.
Dazu kommt, dass das Futter wohl irgendwo im Schattendasein verotten durfte und wohl auch mal Unsanft behandelt wurde. Auf jedenfall hat es vorne Macken :popoklatsch:

Da sich hier mehrere wohl mit dem Thema beschäftigen, diese Futter zu richten, eröffne ich hier mal einen "Reparatur-Thread".

Der hintere Teil, also der Längenausgleich und das Pendellager lassen sich relativ leicht öffnen. Sicherungsring und Hülse weg und schon hat man den Längenausgleich offen. Dann noch ein guter Stirnlochschlüssel und normales rechts Gewinde.
001_DSPL9_Komplett.jpg
futter Komplett (Sicherungsring bereits angehoben)
002_DSPL9_Längenausgleich.jpg
Längenausgleich
003_DSPL9_Verschraubung_oben.jpg
Verschraubung oben
004_DSPL9_Pendellager.jpg
Pendellager
005_DSPL9_Pendelscheibe.jpg
Pendelscheibe
Der vordere Teil, dort wo der Gewindeschneider gespannt wird, war etwas "Aufwendiger". Ich habe mit dem Stirnlochschlüssel bereits früh aufgehört. Andere haben ihren wohl schon abgerissen.
Die "unschöne" Einspannung des Futters möge mann mir verzeihen :steinigung:
006_DSPL9_WTF1.jpg
WTF1
007_DSPL9_WTF2.jpg
WTF2 10x10er Vierkant, nach dem Versuch es zu öffnen :-(
Ich habe es zwar geschafft, das sich der Deckel ca. 10mm gedreht hat, aber danach ging gar nichts mehr. Rein der Theorie nach, muß er sich aber diese 10mm auch wieder zurück drehen lassen.
Also, das 10x10er Vierkant gegen etwas größeres gewechselt, und die Spannvorrichtung vom Futter als Lager für das Drehzentrum Mißbraucht:
008_DSPL9_WTF3.jpg
WTF3 Zweiter Anlauf
Mit einfachem drehen ging gar nichts. Ich habe da eher Werkbank samt frau durch die Werkstatt "gedreht" :pfeif: Mit Hammer und mittelkräftigen Schlägen ging es dann aber.
Ich wollte ersteinmal den Deckel zurück gedreht bekommen. Habe dann aber festgestellt, das es sich relativ "leicht" weiter drehen lässt. Und warum ? WEIL LINKS GEWINDE !!
009_DSPL9_DS-Backenbereich.jpg
DS offen
Nur komme ich jetzt nicht mehr weiter. Die Backen lassen sich nicht einfach heraus nehmen :nixweiss: . Die Schnecke zum Spannen hat hinten wohl eine verstiftete Kappe drauf. Mein 12er Futter hat anstelle der Kappe eine art Mutter mit zwei Kerben zum herunter drehen. Beim 9er ist aber ein Holstift verbaut, wenn ich es richtig gesehen habe. Und wie ich den heraus bekommen soll, weiß ich nicht.
010_DSPL9_DS-Backenbereich.jpg
Hohlstift
Hat hier jemand eine Idee, wie ich weiter machen soll ? Mein Ziel ist es, das Futter komplett zu zerlegen, zu reinigen und wiederzusammen zu setzten. Vermutlich dürften die Tellerfedern (falls verbaut) auch bereits erlahmt sein. Diese würde ich dann auch gleich Wechseln wollen, wenn ich denn da mal heran komme.
Grüßle, Jörg :hi:

Benutzeravatar
Stern-300E24V
Beiträge: 642
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:37
Wohnort: DLG
Germany

Re: Gewindeschneidfutter BILZ DS / DSP / DSPL Reparatur

Beitrag von Stern-300E24V » Mi 15. Mai 2019, 16:23

Hi, hat niemand eine Idee, wie ich weiter machen kann/sollte ?
Grüßle, Jörg :hi:

Benutzeravatar
astoba
Beiträge: 1928
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 18:23
Germany

Re: Gewindeschneidfutter BILZ DS / DSP / DSPL Reparatur

Beitrag von astoba » Mi 15. Mai 2019, 17:26

Hallo Jörg

ist der Stift hart oder weich, ich würde wenn weich ein Gewinde reinschneiden und ausziehen versuchen. Wenn er hart ist bleibt nur erodieren oder wenn geht etwas einlöten oder anschweissen.

Gruss Mike

Benutzeravatar
Stern-300E24V
Beiträge: 642
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:37
Wohnort: DLG
Germany

Re: Gewindeschneidfutter BILZ DS / DSP / DSPL Reparatur

Beitrag von Stern-300E24V » Do 16. Mai 2019, 09:16

Hi Mike,
einmal Danke für dein Angebot, ich werde wohl vorm Wochenende nicht dazu kommen, das Futter wieder in die Hände zu nehmen. Ich bin auch nicht ganz sicher, ob ich, nach entfernen der Schnecke an die "Vorspannungseinrichtung" komme :nixweiss:
Grüßle, Jörg :hi:

Viatikum
Beiträge: 11
Registriert: Fr 30. Nov 2018, 19:58
Wohnort: Hanau
Germany

Re: Gewindeschneidfutter BILZ DS / DSP / DSPL Reparatur

Beitrag von Viatikum » Do 16. Mai 2019, 09:59

Frag mal bei Bilz an ob die eine Zeichnung/ Bedienungsanleitung haben.
Hatte das Problem mit einem Teil von Fahrion. Die haben mir postwendend eine Anleitung mit Stückliste + Ersatzteilliste geschickt.
Viel Erfolg.

Dieter

Antworten